Zubehör Bogenschießen

Bogenschützenzubehör

Schießen | Bogenschützenzubehör & Bogenschießen | Köcher & Fingerschutz jetzt entdecken, Bogen & verbessern! Bogensehne im Bogenschießen, Sportbogen, Bogenschießen.

Bogenschützenzubehör

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 39.198 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Bogenschützenzubehör für das Bogenschießen

Der Bogenschütze hat noch eine ganze Menge schöner Werkzeuge, die sein Schicksal erleichtern können. Hier sind die wesentlichen Hilfsmittel des Schützen aufgelistet und illustriert. Für alle, die nach dem einen oder anderen Accessoire suchen, sind offene Clubkollegen oder auf jeden Falle der Ausbilder da.

Auf dieser Seite sehen Sie einen kurzen Arm-Schutz für den Vorderarm, einmal aus Kunststoff für den erfahrenen Schützen und einmal in einer grösseren und sichereren Ausführung für den Anfänger. Das Bogenschießen sollte Spass machen, also nie ohne Armlehnenschutz zielen. Das Blatt sollte nicht notwendigerweise in nassem Rasen oder Dreck abgelagert werden müssen.

Der Olympiabogen hat so viel Zubehör, dass die Rekurve nicht mehr sinnvoll entfernt werden kann. Bei WA-Schützen oder beim Trainieren in der Turnhalle oder auf dem Schießstand ist ein Bugständer zur Aufbewahrung des Bugs geeignet. Der Bugständer ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Die Kosten für den Bugstand liegen zwischen 5 und 20 EUR.

Unter anderem gibt es viele billigere Repliken (z.B. Thera-Band); das Dekorationsband ist für den Bogenschützen geeignet. Mit dem Klebeband wärmt sich der Schütze auf und bereitet den Muskeln auf die anstehende Last vor. Darüber hinaus ist das Deuserband eine gute Hilfe für trockene Übungen vor dem Spiegelbild oder in der Kältezeit, wenn man nicht so viel Bogenschießen kann.

Günstige Farbbänder sind ab 5 EUR erhältlich, das Original Deutserband kosten ca. 50 EUR. Die Pfeilabzieherin ist erforderlich, um einen Pfeiltreiber aus dem Ziel herauszuziehen. Die Pfeilabzieherin übt immer mehr gezielte Kräfte auf den Pfeifen aus, um ihn so sanft wie möglich aus der Zielschicht herauszuziehen. Derjenige, der mit hohen Zuggewichten arbeitet - das gilt wahrscheinlich für alle Compoundshooter - muss einen Pfeilabzieher haben, da sonst die Pfiffe nicht mehr von der Zielschicht entfernt werden können.

Pfeilabzieher sind für ca. 5 zu haben. Für den Turnier-Shooter ist es logisch, seine Bewegungspfeile durchnummerieren zu lassen. Dadurch können Materialunterschiede schnell ermittelt werden, ein Pfeiler ist nicht wie der andere. Für Feldbogen- und 3D-Schießen ist die Numerierung der Pfeilen obligatorisch, in der Feldbogen-Liga muss die Pfeilkennzeichnung in Gestalt von Ringzeichen erfolgen.

In den Zubehörteilen gibt es Zahlen für ca. 3 EUR zu erwerben, die dann zwischen Federung und Nocken geklebt werden. Auch der Retuschierstift ist nützlich, da die Pfeilen zur Identifikation mit einem Namensschild versehen werden müssen. Vor allem der Anfänger bemerkt rasch, dass er viel Zeit mit der Suche nach den Pfeilen verbringen muss, denn am Anfang passiert der eine oder andere Pfeiler die Ziellinie.

Derjenige, der einen Aluminiumpfeil oder einen Aluminium-Kohlenstoffpfeil abfeuert, kann mit einem Metallsuchgerät mitarbeiten. Beim Durchsuchen der Weide mit dem Griff einer Malerwalze in Gestalt eines großen Kreuzes klebt die Malerwalze am Pfeile. Dadurch wird der Pfeile nicht verletzt. Die Kosten für eine solche Funktion im DIY-Markt liegen bei etwa 3 EUR und man spart viel Zeit für das Bogenschießen.

Auch bei der Erkennung verlorener Pfiffe ist ein Metallsuchgerät eine gute Unterstützung. Häufig verbergen sich die Richtungspfeile unter dem Rasen und sind schwer zu erkennen oder gar nicht sichtbar. Der Metallsuchgerät erkennt jedoch nur Hinweise aus dem Werkstoff Alu oder Alu/Kohle. Mit reinrassigen Kohlenstoffpfeilen ist auch die Pfeilspitze aus Blech, aber die Pfeilspitze ist meist so gering, dass nur ein wirklich erfahrener und sehr beständiger Bildsucher seinen Pfahl mit einem Metallsuchgerät finden wird.

Nehmen Sie einen gleichartigen Pfeile und stellen Sie den Standard-Metalldetektor (ca. 80 Euro) auf das eingesetzte Material ein. Der Suchraum wird dann Stück für Stück mit dem Metallsuchgerät durchsucht. Sie sollten immer den Probenpfeil auf das Rasenstück setzen, um zu überprüfen, ob der Metallsuchgerät richtig aufgestellt ist.

Durch die ständige Suche mit dem Metallsuchgerät können die kostspieligen Richtungspfeile zuverlässig aufgefunden werden. Das Metallsuchgerät arbeitet nur im Tiefenbereich von wenigen Zentimenten. In hohem Rasen ist es oft nicht verwendbar, da der Melder weit vom Suchobjekt (Pfeil) entfern ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema