Zielscheibe für Bogenschießen

Ziel für das Bogenschießen

Das Ziel ist für die ungarische Disziplin des berittenen Bogenschießens geeignet. Im Bogenschießen bezieht sich der Begriff "Ziel" heute auf die Fläche, auf der sich die sogenannte "Zielschicht" befindet. Das stabile Holzscheibenstativ mit vier Beinen ist die ideale Ergänzung zur est TARGET Scheibe für Bogenschießen und Armbrust. Genießen Sie die Zeit mit Ihrer Familie, Ihren Kollegen und in Gesellschaft von Freunden in der Natur beim Bogenschießen! Suchen Sie nach einem Ziel-Bogenschießen auf eBay, Amazon, Quoka.

Das Ziel im Bogenschießen und seine Alternativen: Kubikzahlen und Beutel

Du als Schütze hast eine große Bandbreite an Zielpersonen, auf die du mit deinen Pfählen zielst. Beliebt sind große oder kleine Ziele je nach Distanz, Schießbeutel, Schusswürfel und 3D-Ziele aus Kunststoff, die an reale Objekte angelehnt sind. Sie können sich unter dem Stichwort Ziel verschiedene Objekte ausdenken.

Ein klassisches Target hingegen setzt sich aus mehreren Bestandteilen zusammen. Unter " Target " versteht man im weiteren Sinne nicht das ganze Target, sondern das Target mit seiner Basissubstanz, in der die Pfeiltasten letztendlich hängen geblieben sind. Populäre Werkstoffe für das Target sind Stroh- und Heukonstruktionen, dichte Schaumstoffe oder, bei einem selbstgebauten Target, Altkleider, nicht verwendbare Teppichböden oder Kartonagen, in die die Pfiffe einbohren können.

Zielpads sind die Papierabzüge des Schlagfeldes, die mit Hilfe von Klemmen am Ziel befestigt werden. Sie sind in verschiedenen Diametern erhältlich, die je nach Abstand eingesetzt werden. So werden beim Olympia-Bogenschießen zum Beispiel lange Strecken von mehr als 50 m mit einer 122 cm langen Stütze abgefeuert, während bei 30 und 50 m sowohl Damen als auch Herren auf eine Stütze mit einem Diameter von 80 cm gezielt werden.

Zusätzlich bieten wir auch Editionen mit einem Außendurchmesser von nur 40 oder 60 cm an. Besonders zu Beginn ist es ratsam, ein großes Ziel und große Stützen zu verwenden, um sich zum einen an das Schlagmuster zu gewöhnt zu haben und zum anderen so viele Pfeile wie möglich auf das Ziel zu legen, damit die Pfeile nicht beschädigt werden.

Es ist auch vorstellbar, dass bereits Zielsets zusammengestellt wurden, die ein Ziel, Stützen und einen Stand enthalten. Eine Schiesstasche ist eine robuste Tasche aus dichtem Gewebe, die mit verschiedenen Stoffen befüllt werden kann. Im Idealfall verfängt sich der Beutel mit den Pfeilen, wenn er aufgehängt wird, z.B. an einem Zweig. Sie können den Beutel auch abstellen, aber achten Sie darauf, dass Sie das Abzuggewicht nach unten verstellen.

In der Tasche gibt es verschiedene Befüllungen, die natürlich von Ihnen gewechselt werden können, um den Widerstandswert an die Penetrationskraft Ihrer Pfiffe anzugleichen. Empfehlenswert sind ältere, nicht mehr gebrauchte Kleidung oder Malerfleece, das fest in die Tasche gesteckt wird. Schießkoffer sind relativ günstig, ruhiger als herkömmliche Ziele und damit das ideale Schießziel für den ambulanten Dauereinsatz.

Schusswürfel werden in verschiedenen Materialen angeboten: Bei den Würfeln aus hochwertigem Hartschaum müssen die Sportler etwas mehr in die Taschen graben als bei einer Schiesstasche. Damit sind sie ideal für den regulären, beweglichen Betrieb eines anspruchsvollen Schützes geeignet. Dies sind die Zielpersonen, die im 3D-Bogenschießen gebraucht werden. Obgleich die Sportschützen normalerweise einen speziellen 3D-Bogenschützenparcour besuchen, um auf diese Objekte zu schiessen, ist es auch möglich, dass Sie Ihre eigene kleine Kollektion erstellen.

Die guten Gestalten sind äußerst widerstandsfähig und widerstehen unzähligen Pfeil-Salven, wirken sehr realistisch und haben eine so genannte Kill-Zone, in der die Pfiffe treffen sollten.

Auch interessant

Mehr zum Thema