Zielfernrohr Jagd

Scope Jagd

Egal ob Nachtsicht, Fernglas oder Flächenkamera, Sie profitieren von innovativen Technologien bei der Jagd. Jagd ist eine faszinierende Welt, in der es jeden Tag etwas Neues zu entdecken gibt. Die ZF-Anforderungen für Pirsch und Bergrettung sind ähnlich. Springen Sie zu Wie nützlich sind Nachtsicht Zielfernrohre für die Jagd? zu sehen durch ein Zielfernrohr.

Prüfung: Yukon Jägerzielgeräte für die Jagd

Der Jäger Zielfernrohrsatz von Yukon Advanced Optics im Test: vier spannende Zielfernrohre, besonders entwickelt für die Jagd mit Zoom-Optik und Leuchtabsehen zu einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis. Auf dieser Seite findest du die technischen Details und die Preisliste der Yukon Jäger Zielfernrohre. Hier findest du die technischen Details und die Preisliste der Yukon Jäger gezogen. Das Unternehmen Yukon Advanced Optics aus Litauen bietet herkömmliche und elekronische Optiken für den Einsatz bei Tag und Nacht an.

Weil diese speziell für die Jagd entwickelten Geräte wirklich sehr gute Merkmale haben, haben wir den jeweiligen Händler um Erlaubnis gefragt, einige der Geräte der Serie auszuprobieren. Die Firma hat dieser Aufforderung entsprochen. Derzeit gibt es vier Zoom-Zielfernrohre, und zwar die Typen 1-4 x 24, 1,5-6 x 42, 3-9 x 40 und 3-12 x 55, wobei jedes Zielfernrohr mit einer Wahlmöglichkeit von Leuchtabsehen ausgestattet ist - je nach Ausführung zwischen zwei und vier.

Wir hatten für unseren Versuch die Typen Jaeger 1-4 x 24 mit Fadenkreuz D01i, 1,5-6 x 42 mit Fadenkreuz X01i und 3-9 x 40 mit Fadenkreuz M01i zur Auswahl. Die Zielfernrohr ist für den Einsatz mit Großkaliberwaffen (bis zu einer Stärke von 6.000 Joule) zugelassen. Sämtliche Zielfernrohre der Jaeger-Serie zeichnet sich durch sehr kleine Maße aus.

Die Optik ist bei allen Zielfernrohren gleich, während der Zoom-Faktor bei den 1-4 x 24, 1,5-6 x 42 und 3-12 x 56 und bei den 3-9 x 40 gleich ist. Wie bereits erwähnt, ist das Fadenkreuz (auf der zweiten Bildebene) in unterschiedlichen Versionen mit zentralem Lichtpunkt verfügbar.

Mit einem Mausklick ist ¼ MOA gemeint, nur für das Model 1-4 x 24 ist es ½ MOA. Für alle Modelle bedeutet ein Mausklick MOA (7,25 Millimeter pro 100 Meter); die letzte Ausnahmen sind die Jäger 1-4 x 24, wobei ein Mausklick MOA (14,5 Millimeter pro 100 Meter) ist. Dieses Zielfernrohr haben wir an einem semiautomatischen Sport-Karabiner des Typs M4 und an einem semiautomatischen Jägerkarabiner für die Treibjagd befestigt.

In der zweiten Spalte findest du den Testbericht der Yukon Jäger 1,5-6x42 und 3-9x40 Zielfernrohre, sowie unser Schlusswort und Preis. Gewehrzielfernrohr von Yukon Jaeger: Der Helligkeitsregler hat eine Aus-Position zwischen den verschiedenen Beleuchtungsstärken und eine Spezialstufe für den Einsatz mit Nachtzubehör. Dies ist angesichts der Preisklasse dieses Zielfernrohres besonders aufschlussreich.

Das Zielfernrohr wurde für die Treibjagd entwickelt, ist aber auch für den Sport und eventuell auch für den gewerblichen Einsatz geeignet. Das Zielfernrohr ist besonders für die Jagd geeignet. Wir haben dieses Kompaktzielfernrohr auf einem Benzelle Argo EK im Format. 308W. geprüft. Ein wahrer klassischer Typ, den der Produzent als "Allrounder" bezeichnen kann - trotz seiner geringen Vergrösserung, seiner geringen Lichtintensität und seiner geringen Kompaktheit.

Sie ist mit dem Fadenkreuz vom M01i-Typ, einer Variation des Fadenkreuzes von Mildot, ausgerüstet, die eine genaue Abschätzung des Abstandes bei 9-facher Vergrößerung erlaubt. Von den drei geprüften Yukon Jaeger Gewehren waren wir positiv beeindruckt, insbesondere vom 1-4 x 24 mit T01i Fadenkreuz und dem 1,5-6 x 42 mit X01i Fadenkreuz.

Ausschließlich auf all4hunters.de findest du den aktuellsten Produktkatalog 2016 von Jukon Advanced Optics, den du hier virtuell durchsuchen kannst.

Mehr zum Thema