Welche Bogenlänge Brauche ich

Wie lange soll der Bogen sein?

Welche andere Ausrüstung benötige ich? Die Körpergröße in cm bis zur Bogenlänge in Zoll. Welche andere Ausrüstung benötige ich? Oh, ja. Tut mir leid, es war die Länge des Bogens, die eine Rolle spielte.

Benötige ich einen Bogen für die linke oder rechte Hand?

Bogenschießen Wissen. Fragen Sie nur. - Verse, Zwillinge und dergleichen

Ein sehr guter Ort mit vielen Informationen über den Bug ist dieser: Der Gipfel der Bogenentwicklung ist der Verbundbogen. Dieser Bügel ist das Ergebnis von über 30000 Jahren Berufserfahrung und der heutigen Technologie. Weil wir derzeit über den Bau eines Takedown-Bogens diskutieren, möchte ich darauf einsteigen. Der moderne Bug setzt sich aus dem mittleren Teil, den Gliedmaßen und natürlich der Schnur zusammen.

So zum Beispiel eine klassische Takedown-Rekurve. Der mittlere Teil des Gehäuses aus Holz, Aluminiumdruckguss, Schmiede- und Fräsaluminium oder Kohlenstoffverbindungen. Der mittlere Teil sollte so steif wie möglich sein, damit so viel wie möglich Strom auf den Pfeile geleitet wird. Einen interessanten mittleren Teil bildet der Vanquish von Stolid Bull. Dieser Mittelabschnitt wurde von zwei Maschinenbau-Studenten mit viel Erfahrung in der Blechbearbeitung in Deutschland erarbeitet.

Der mittlere Teil sollte nur einwandfrei sein und nicht dem Marketingsystem entspricht. In den Gliedmassen wird laminiert: Beim Herausziehen des Bogens sollten die Gliedmaßen den Widerstandswert gleichmässig anheben. Die meisten günstigen Wurfgeschütze ließen sich zuerst leicht herausziehen und werden dann "härter" als je zuvor. Es ist nicht leicht zu realisieren. Deshalb sind gute Gliedmaßen bis zu 600,- EUR und mehr wert.

Die Wurfgeschosse sind in der Regel in 3 verschiedenen Größen lieferbar. Bei einem mittleren Abschnitt von 25" ergeben sich daraus ein 66", 68" und ein 70" Bögen. Die Rekurve ist die Kurve nach vorn. Deshalb wirft der Bug besser mit kürzerem Design. Was für eine Bogenlänge benötige ich? Mit zunehmender Armlänge hat der Shooter mehr Auszugsmöglichkeiten. Weil ich Gorillaarme habe, schieße ich einen 72" Bug.

In diesem Fall die Empfehlung: 26"-28" herausziehbar ein 66" Blatt, 28"-30" herausziehbar ein 68" Blatt, 30"-32" herausziehbar ein 70" Blatt, 32" und mehr herausziehbar ein 72" Blatt. Einerseits beginnen die Gliedmaßen zu "stapeln" und andererseits wird der Sehnenwinkel scharf und die ziehenden Finger werden zusammengedrückt. Denn ein längerer Bug ist ein Hindernis bei der Jagd.

Zum Beispiel werde ich auch keine 54" Jagdkurve aufnehmen können, wenn ich ausziehe, fliegen die Dinge um meine Ohr. Inwiefern sind die Gliedmaßen mit dem mittleren Teil des Körpers durchbrochen? Die gebräuchlichsten Systeme sind das ILF (International Limb Fitting System). Dieses ist standardisiert und Sie können Gliedmaßen verschiedener Hersteller verwenden.

Wie wäre ein Bug ohne Pfeilen? Ich brauche keinen 5000,- EUR Bug, wenn ich Scheißpfeile habe (es tut mir Leid, aber ich muss es so unverhohlen sagen!). Also, das war ein kleiner Riss um den Bug. Noch ein paar weitere Fotos vom Wurfarm: Bogenschiessen macht Spa?. Bogenschiessen und Meeting machen mehr Spass!

Wieviel Kilo hat mein Bug? Werfen wir einen Blick auf die Benennung eines Gliedmassenpaares: Zuerst gibt es den Herstellertyp "K3" und das obere und untere "oben" "btm", das ist von Bedeutung, weil die Glieder nicht gleich sind. Weiter geht es mit der Anzeige "H25 70" 34#": Dieser Abwurfarm bei einem 25 inch Mittelstück führt zu einem 70 inch Bug und erfordert eine Stärke von 34lbs bei 28 inch Verlängerung.

In der folgenden Linie sind die Messwerte für einen 23" Mittelabschnitt dargestellt. Kennen wir jetzt die Traktionskraft, die "unser" Bug hat? Bei den Werten an den Auswurfarmen handelt es sich nur um einen Richtwert, und immer mit 28" Pull-out! Das macht bei einem 66" und einem 70 " Bug keinen Spaß.

Von der vorderen Kante des Bügels bis zum Anschlag des Pfeifen. Vordere Kante von welchem Bug? Lassen Sie uns die Gliedmaßen auf dem Foto noch einmal aufnehmen. Er sollte ein 70" Bug sein, also ein 25" Mittelstück. Es wird empfohlen, ein 70"-Blatt von 30"-32" auszuziehen, damit die Gliedmaßen mit Ihren Rekurven einwandfrei funktionieren.

Es macht keinen Spaß, diesen Bügel mit einem 28" Pull-Out zu zünden. Also, was ist die Ziehkraft meines Bogens? Sie benötigen die nötige Energie, mit Ihrem Bug und Ihrer Strecklänge, die mit einer Ziehskala abgelesen wird. Lassen Sie uns meinen Bug als Beispiel nehmen: Mittelteil: 27" Gliedmaßen: lange 70" 38 Pfund. Weil mein mittlerer Teil 2" größer ist, kann ich 2 Pfund (bei 28" Extrakt) einbehalten.

Meine Schleife maß 46 Pfund Ausziehgewicht an meinen Finger, und das ist genug, um 90m zu erreichen. Was auf dem Bug steht, ist komplett unwichtig, was wir an den Fingerspitzen haben. Bogenschiessen macht Spass. Bogenschiessen und Meeting machen mehr Spass! Wunderschöne Übersicht für Bogeneinsteiger / Interessierte. Bogenschiessen macht Spass.

Bogenschiessen und Meeting machen mehr Spass! Bei diesem Schlag hielt ich meinen Schwanz für Müll. Bogenschiessen macht Spass. Bogenschiessen und Meeting machen mehr Spass! Deine Gliedmaßen in Echtleder einwickeln? Die Glieder eines mittelpreisigen Ragim-Bogens (Takedown) sollen mit Veloursleder oder Veloursleder (Hirsch) (mit X-Schnürung) abgedeckt werden. Aber ich mag das Weiß der Gliedmaßen nicht, und ich mag nur Holz.

Hat jemand eine gute Vorstellung von Dämpfer? Guten Tag Herr Ehrwürdiger, lassen Sie uns einen Blick auf die wichtigsten Daten eines Bogens werfen. Die Gliedmaßen (Win&Win Inno Power) sind nahezu ohne Gewicht, und der restliche Teil ist ebenfalls schwer. Bedeckt man nun die Gliedmaßen mit Glattleder, kommt so viel Trägheit in das Gerät, dass der Pfeile nur wenige Zentimeter weit fliegen.

Das ist der Grund, warum ich selbst nie irgendwelche Dinge wie Schalldämpfer usw. auf dem Bug aufbauen würde, aber das ist eine Frage des Geschmacks. Oder man klebt eine dünne Klebefolie auf die Gliedmaßen, aber ich habe Magenschmerzen mit dem Kleber in Zusammenhang mit dem Material der Gliedmaßen oder male es an. Auch für den Rotmarder sollten die schwarzen Gliedmaßen zur Verfügung stehen.

Zur Vervollständigung: Ja, Reitbögen sind mit einem Lederbezug versehen und arbeiten ganz anders. Der Reitbogen hat eine "Mega"-Rekurve. Bogenschiessen macht Spass. Bogenschiessen und Meeting machen mehr Spass! Stefan, Ehrwürdige und Boldwoodit so. hanseact schrieb: Hallo Ehrwürdige, lassen Sie uns einen Blick auf die wichtigsten Daten eines Bogens werfen. Die Gliedmaßen (Win&Win Inno Power) sind nahezu ohne Gewicht, und der restliche Teil ist ebenfalls schwer.

Bedeckt man nun die Gliedmaßen mit Glattleder, kommt so viel Trägheit in das Gerät, dass der Pfeile nur wenige Zentimeter weit fliegen. Das ist der Grund, warum ich selbst nie irgendwelche Dinge wie Schalldämpfer usw. auf dem Bug aufbauen würde, aber das ist eine Frage des Geschmacks. Oder man klebt eine dünne Klebefolie auf die Gliedmaßen, aber ich habe Magenschmerzen mit dem Kleber in Zusammenhang mit dem Material der Gliedmaßen oder male es an.

Auch für den Rotmarder sollten die schwarzen Gliedmaßen zur Verfügung stehen. Zur Vervollständigung: Ja, Reitbögen sind mit einem Lederbezug versehen und arbeiten ganz anders. Der Reitbogen hat eine "Mega"-Rekurve. Ich denke also an etwas anderes oder baue selbst einen "altmodischen" Bügel. Es war aus Rindsleder, dachte ich.

Aufgrund des Schalldämpfers werde ich also bei der woolpusche Idee verweilen und eine der Sehnen damit ausstatten, die andere dann leer belassen. Die Gliedmaßen sind von Hoyt (ich denke, es sagt nichts, es ist helles Weiß, nur das Nummernschild ist angedeutet und der Auszug). Schwärzende Glieder müssen auch schön sein.

Reiter- oder Reflexbogen, die mit Rindsleder ummantelt sind, sind der Grund, warum man die miese Produktion nicht sieht, weil man sonst keinen solchen Abfall kauft (sorry, wenn sich jemand jetzt anspricht, aber es ist ja so). Recurve-Bögen, Hybrid-Bögen und Longbows verwenden immer noch hauptsächlich Spannglieder mit flämischen Spleißen, weshalb, da der Bug nicht die ganze Energie auf den Pfeiler übertragen kann, einige Dinge in die Wurfgeschosse gehen, während die jetzt nahezu nicht dehnbaren Endlosspannglieder abgebremst werden und schließlich brechen, Dies ist nicht der fall bei den modernen Fitness-Wurfarmen, die größtenteils aus Kohlenstoffschaum und/oder viel Gläsern sind.

Da jeder jagdtaugliche Schleppbogen aufgrund seiner Traktionskraft den Begriff Jägerbogen führen könnte, aber er unterscheidet hier nicht, korrigieren wir den Weg: Jeder hat so seine eigene Auffassung und Sichtweise zum Bogenschiessen. Ich konzentriere mich persönlich auf den olympischen Recuve-Bogen. Aber richtig, es ist ein Recurve-Bogen.

Aus diesem Grund mag ich keine flämische Verbindung auf einem Olympiabogen. Bogenschiessen macht Spass. Bogenschiessen und Meeting machen mehr Spass! Hallo Ralf, da ich mit dem Bug ("Recurve-, Long- und Hybridbogen") jagen, habe ich es nicht so mit dem Olympic Sharing, aber irgendwann hat alles seine Rechtfertigung.

Genauso ist es mit den Pfählen, meine Jagdpfeilen haben bis zu 1100 Körner, natürlich kann man mit ihnen auf einem Sport Bogen nichts machen, aber ich muss auch nicht mit 90 schiessen, obwohl ich das auch von Zeit zu Zeit tue, nur weil es nett ist, dem Pfeifenflug zu folgen. Da ich Einsätze bis zu 200 Körner mit einem Spitzengewicht von bis zu 300 Körnern (sie sind selbst gerollt) einschieße, sind solche Summer auch nichts für Ihre Bogenschießer.

Gelegentlich mache ich einen extrem hohen EFOC, warum, weil es mir gefällt.

Mehr zum Thema