Therapeutisches Bogenschießen

Heilendes Bogenschießen

Das therapeutisch-intuitive Bogenschießen als meditative Übung ohne die übliche Leistungsorientierung. Das therapeutische Bogenschießen wird seit vielen Jahren erfolgreich in der Psychotherapie eingesetzt. Von der Sporttherapie bis zur prozessorientierten Begleitung. Das therapeutische Bogenschießen ist ein vielversprechendes Medium der Psychotherapie für diese und andere Fragen. Heilendes Bogenschießen und therapeutisches Boxen.

Therapie-Bogenschießen und Bogenschießen Ärztin oder Ärztin für Allgemeinmedizin Berlin und Umgebung Berlin

Therapeutisches Bogenschießen verbindet die sportlichen und meditativen Elemente in einem Ansatz, der sich auf die Erfahrungen des Kunden sowie die Aufklärung und Behandlung psychologischer Prozesse konzentriert. Als Erlebnistherapie mit konkreten, vor allem körperlichen Erfahrungen wirkt das heilende Bogenschießen und setzt sich direkt mit der sensual erlebten Realitä....

Zielgruppe der Schulung sind: Alle Interessenten aus Heilberufen sowie Lehrer, Ausbilder und Betreuer aus dem Bildungssektor. Teilnahmebedingungen: Tätigkeit/Erfahrung im Therapie- oder Pädagogikbereich. Grundlegende Therapiekompetenz, Selbstwahrnehmung. Lust am Bogenschießen in der Therapie. Training in 4 Modulen64 Lehreinheiten an jedem Wochende freitags - sonntags. Sämtliche Veranstaltungen werden in der Praxisklinik wollmarshöh / Seminarzentrum "Die Wollmarshöhe", 88285 Bayrisch.

BescheinigungNach der Beteiligung an allen 4 Trainingswochenenden (max. 12% Abwesenheit) und nach bestandener Prüfung wird die fachliche und fachliche Qualifikation für den professionellen Gebrauch des Heilbogens durch ein Zeugnis bestätigt. Ort: Tagungshaus und Einrichtungen der wollmarshöh. Die Seminargebühren sind im Mietpreis inbegriffen. Übernachtungen sind nicht im Mietpreis inbegriffen. Es wird empfohlen, während des Trainings einen eigenen Bogen zu kaufen (Sie können mit ca. 200,- ? rechnen).

Therapie-Bogenschießen

Auch wenn diese Art der Erlebnistherapie nur engstehende Abschnitte der Lebenswirklichkeit (Übungen) darstellt - ohne großes Gefährdungspotential (niemand, der nicht im Bogenschießen zuschlägt, muss hungern) - obwohl die Lebenswirklichkeit verspielt, athletisch, artifiziell beinahe nur nachgeahmt wird - erlaubt diese Sofortwirkung eine größere Gefühlsintensität als sie in der psychotherapeutischen "Sprachkur" auftritt, sowie eine direkte Beobachtung, Erkennung und Veränderung von problematischem Verhalten, Denken und Fühlen.

Anwendungsgebiete Therapeutisches Bogenschießen: Entscheidende und belastende Lebenslagen, ADD, ADHS, ältere Menschen, Beziehungen, Karriereorientierung, Selbstwahrnehmung, Vorbeugung im klinisch-therapeutischen Umfeld, Schule, Sportcoaching, Führungstraining, Ihr pers. Thematik? Therapeutinnen, Trainerinnen, Psychotherapeutinnen, Pädagoginnen, Sozialpädagoginnen, Heilpädagoginnen, Hypnotherapeutinnen, Menschen mit professioneller Umorientierung, Pflegepersonal, Managerinnen, Geschäftsführerinnen, Führungskräfte, Sportcoachings. Therapeutischer Bogenschießen ein viel versprechendes Model in der psychotherapeutischen Behandlung - Hypnosystemic LLC ® - Systemic Coaching.

Nachgewiesener Erfolg im medizinisch-klinischen Bereich - Pedagogik - Führungstraining - Teamentwicklung - Sportflow-Training. Das therapeutische Bogenschießen ist Teil einer ganzheitlichen psychotherapeutischen Behandlung und kann in unterschiedliche Therapien und Coachingansätze einfließen. Sie nutzt das Potential von Therapie/Coaching-Beziehung und -Bewegung, um etablierte Wahrnehmungsmuster zu ändern.

Ein vielversprechender Therapieansatz, der in besonderem Maße in guter Erinnerung bleibt.

Mehr zum Thema