Tennis Stuttgart 2017

Golf Stuttgart 2017

Das MercedesCup 2017 war ein Tennisturnier, das vom 12. bis 19. Juni 2017 in Stuttgart stattfand. Der Tennis Mercedes Cup 2018, der Zeitplan für die gesamte Saison: alle Ergebnisse und Termine. Fr.

, 28.04. 2017 16:28 Uhr. Der TC BW organisierte eine Führung durch das Porsche Museum in Stuttgart. Der Tennisclub in Stuttgart mit einer der schönsten Anlagen!

Inhaltsübersicht

Das MercedesCup 2017 war ein Tennis-Turnier, das vom 11. bis 22. Februar 2017 in Stuttgart stattgefunden hat. Sie war Teil der ATP World Tour 2017 und wurde im Freigelände auf Gras gespielt. Der Teilnehmerkreis des Einzelwettbewerbs umfasste 28 Teilnehmer, der des Doppelwettbewerbs mit 16 Paar. In der ersten Spielrunde hatten die vier bestplatzierten Einzelspieler je ein Freilos. In der ersten Spielrunde wurden die vier besten Spielerinnen und Einzelspieler ermittelt.

Der Teilnehmerkreis des Einzelwettbewerbs umfasste 28 Teilnehmer, der des Doppelwettbewerbs mit 16 Paar. In der ersten Spielrunde bekommen die vier bestplatzierten Einzelspieler je ein Freilos. In der ersten Spielrunde werden sie mit einem Freundschaftsspiel belohnt. Der Qualifizierungsprozess erfolgte vom 9. bis 12. Juli 2017. Es wurden vier Qualifikationsplätze ausgetragen, die die Teilnehmer zur Teilnahme am Hauptbereich des Wettbewerbs berechtigen.

Die nachfolgenden Akteure hatten die Qualifizierung überlebt und im Hauptbereich des Wettbewerbs gespielt: Folgende Geldpreise und Weltranglistenpunkte wurden für das Erfüllen der entsprechenden Runden bezahlt oder angerechnet. Diejenigen, die aus der Qualifizierung in das Hauptpeloton eingestiegen sind, bekamen neben den Punkten für das Erfüllen der entsprechenden Runden auch die vorgegebenen Qualifizierungspunkte.

Inhaltsübersicht

In Stuttgart war der Porsche-Tennis-Grand-Prix 2017 ein Damensandturnier. Sie war Teil der WTA-Tour 2017 und wurde vom 24. bis 31. Mai 2017 durchgeführt. In der Zeit vom 21. bis 23. Mai 2017 erfolgte die Qualifizierung für den Porsche-Tennis-Grand-Prix 2017. Es wurden vier Qualifikationsplätze ausgetragen, die die Spieler zur Teilnahme am Hauptbereich des Wettbewerbs berechtigen.

Folgende Spieler haben die Qualifikationsprüfung überlebt und im Hauptbereich des Wettbewerbs gespielt: Tschechien K. Peschkew.o. Weltklasse-Tennis beim Jubeljahr in der Porsche-Arena. porsche-tennis.de, gespielt am Stichtag 2017. ? Rückgabe am 16. Mai 2017. In: porsche-tennis.de. Jänner 2017, zurückgeholt am Jänner 2017.

Der MercedesCup in Stuttgart: Daten, Infos, Favoriten, TV-Zeiten

Vom Deutschen Tennis Verband e. V. I. Der MercedesCup spielt vom 11. bis 16. Juli in Stuttgart. In diesem Bereich gibt es neben dem Superhelden Roger Friedrich auch acht deutschsprachige Fachleute. In den Einzelspielen beginnen 28 Teilnehmer im Hauptfeld und 32 Teilnehmer in der Vorrunde. Deutschland wird durch Tommy Haas, Philipp Kohlschreiber, Mischa Zverev, Jan-Lennard Struff, Florian Mayer, Maximilian Marterer (Wildcard) und die beiden Qualifikationsspieler Peter Gojowczyk und Yannick Hanfmann vertreten sein, acht aus Deutschland stammende Pros werden im Hauptfeld sein.

Michael Stich erlebte 1991 in Stuttgart den letzen Sieg Deutschlands. Philipp Kohlschreiber war auch im Turnierfinale 2013 und 2016 dabei - musste sich aber jeweils in drei Saetzen geschlagen geben. 2. Auf seiner Abschiedstour im MercedesCup will Tommy Haas wieder anzugreifen, er war auch 1999 im Final, hat aber gegen Magnus Norman aus Schweden verloren.

Für seinen letzen Einsatz im MercedesCup werden wir uns einige Ideen ausdenken und würden uns sehr darüber freuen, wenn ihm das Auditorium eine weitere große Showbühne in Stuttgart anbieten würde", sagt Turnierdirektor Edwin Weindorfer. Top-Favorit für den Sieg ist Roger Federer. Für ihn ist es das Beste. Er wird in Stuttgart zum ersten Mal auf Gras dienen und hat große Siegesambitionen: "Auf Gras sind meine Ansprüche natürlich sehr hoch.

Der MercedesCup ist in diesem Jahr ein sehr starkes Auftaktfeld. Ich habe das Rennen aber noch nicht entschieden, also ist es eindeutig mein Bestreben, den Meistertitel zu gewinnen", sagte Friedrich vor dem Auftakt. Der SWR wird vom kommenden Wochenende (Mittwoch, 16. Juni) bis zum Finale am kommenden Wochenende auch im Fernsehen, auf www.SWR.de/Sport und in der SWR Mediothek mitwirken.

Fünf Mal wurde das Event zum besten und populärsten Wettbewerb des Landes gekürt. 1916 fand das erste nationale Wettbewerb auf dem Gelände des Weißenhofs in Stuttgart statt. Die deutschen Turniere sind die ersten nach den französischen Open. Seit 2015 wird es auf Gras gespielt und ist somit eine gute Grundlage für die Vorbereitungen auf Wimbledon.

Der MercedesCup beginnt am Sonnabend, den 11. Mai, mit der Vorrunde.

Mehr zum Thema