Spektiv Zeiss

Teleskop Zeiss

Egal ob in der Dämmerung, in den frühen Morgenstunden oder am Tag - das ZEISS Spektiv ist ein erstklassiges Beobachtungsinstrument. Mit der ZEISS Siegesharpia erreicht die Natur- und Vogelbeobachtung ein neues Niveau. Mit der Harpia-Serie von Zeiss werden neue Maßstäbe für leistungsstarke Spektive gesetzt. Der kompakte Spektiv mit hochwertiger Optik von Carl Zeiss ist sofort und ohne weitere Handhabung einsatzbereit und zudem lang genug, um in eine stabile Position gebracht zu werden. Weshalb ist das Spektiv besonders für Astronomen und Ornithologen geeignet?

Mithilfe origineller Lösungsansätze können Sie ein Spektiv in ein Super-Teleobjektiv für Ihre Fotokamera verwandeln, um das vor Ihnen liegende Ereignis aufzufangen.

Mithilfe origineller Lösungsansätze können Sie ein Spektiv in ein Super-Teleobjektiv für Ihre Fotokamera verwandeln, um das vor Ihnen liegende Ereignis aufzufangen. Anschauen, Fotos machen, Fotos machen - mit der ExoLens Halterung und dem entsprechenden Netzteil kann ein Handy mit einem Spektiv oder Feldstecher verbunden und als Digiscopingkamera verwendet werden.

Für den verlässlichen Langzeitschutz, den besten Tragkomfort und vor allem für den schnellen Einsatz der Teleskope wurden die fertigen Beutel für Conquest Gavia und Victory DiaScope entwickelt. Die Beutel schützen zusätzlich vor Feuchtigkeit und anderen Umwelteinflüssen, insbesondere im Außeneinsatz und bei ungünstigsten Witterungsbedingungen. Okular und Objektivkappen sind so konstruiert, dass sie bei der Naturbeobachtung sicher an der Tragetasche befestigt werden können.

Das fertige Beutelchen ist besonders für die Modelle Gavia und DiaScope Victory geeignet. Für den sicheren Halt, den besten Tragkomfort und vor allem für die rasche Betriebsbereitschaft sind die Fertigtaschen der Siegerharfe ausgelegt. Insbesondere für den Außeneinsatz und bei extremen Witterungsbedingungen schützt die Tragetasche zusätzlich vor Feuchtigkeit und anderen externen Umwelteinflüssen.

Okular und Objektivkappen sind so konstruiert, dass sie bei der Naturbeobachtung sicher an der Tragetasche befestigt werden können. Das fertige Etui ist eigens für die Siegerharpia entwickelt worden. Verwenden Sie die hellen DiaScope-Okulare mit T*-Multibeschichtung für Ihre Sternbeobachtung. Abhängig von der Fokussierung der Optiken können mit den Kompakt-Spitzendoskopen bis zu 100-fache Vergrösserungen erlangt werden.

Sie sind sowohl für das Victory DiaScope als auch für das Gavia Spektiv Eroberung verfügbar. Mit der bewährten Verbindung zwischen Spektiv und Video- oder Digitalkamera können Sie das Aufzeichnungsgerät während Ihrer Beobachtung an der Seite des Spektivs anbringen.

Gavia Eroberung Spektiv

Egal ob ein einziger Zugvogel oder ein ganzer Schwarmschwarm - mit der 60-fachen Vergrösserung der Eroberung Gavia 85 können die Naturbeobachter die Einzelheiten der Tierschutzwelt in jeder Lebenslage miterleben. Mit der universellen Dreibeinplatte ist das Eroberer Stativ Gavia mit einer Vielzahl von drei Füßen verwendbar, und auch das umfangreiche Digiscopingzubehör weitet das Einsatzgebiet aus. Seine kompakte Bauweise und sein geringes Eigengewicht machen dieses Spektiv mit seinem großen 85 mm Linsendurchmesser zu einem perfekten Begleiter mit einer hohen optischen Leistungsfähigkeit und Leuchtkraft auch an entlegenen Stellen.

"Durch die 60-fache Vergrösserung im Weitwinkelbereich können dank der detaillierten Bildreproduktion auch schwierigste Untersuchungsaufgaben aus grosser Entfernung bewältigt werden. Der universelle Stativsockel ermöglicht es, das Teleskop einfach in das Schnellwechselsystem der Manfrotto Stativköpfe zu schnappen. Damit kann laut Dimitrio jeder Betrachter seine Wunschvergrößerung und das angestrebte Sichtfeld einfach und rasch an seine Bedürfnisse anpass.

Anschauen, Fotos machen, Fotos machen - mit der ExoLens Halterung und dem entsprechenden Netzteil kann ein Handy mit einem Spektiv oder Feldstecher verbunden und als Digiscopingkamera verwendet werden. Mithilfe des Adapters können marktübliche Astrookulare auf dem Gavia Eroberer befestigt werden.

Mehr zum Thema