Rg Wilhelmshof Schlich

Wilhelmshof Rg Schlich

Reitverein Wilhelmshof Schlich e. V....

R.Decker@rg-wilhelmshof. de Generalversammlung der Mitglieder der RG Wilhelmshof-Schlich am Lügen mehr über Generalversammlung, Wahl, Entlastung, Einstimmigkeit, Neuwahl und Protokoll. Turnierergebnisse, Reiter und Pferde aus ganz Deutschland. Inwiefern ist der Wilhelmshof Schlich beliebt? Das ist Nicole Heller (RG Wilhelmshof Schlich e. V.).

Homepage

Ein wunderschöner Platz, erbaut 1999, am Waldrand gelegen, mit allen Vorzügen für den Turnier- und Freizeitfahrer. Aufgrund des durchdachten Konzepts der Gesamtanlage gibt es kaum noch Bedürfnisse nach Reitern und Pferden. Gemeinsam mit Veterinären und Pferdeexperten wurde diese Einrichtung so konzipiert und errichtet, dass sich Pferde und Mitfahrer wohl fühlen und die Reitfreude nicht untergeht.

Nominierungsliste, Style Spring Test Klasse A*, A*, Deutschland, 09.06.-11.06.2017

1xAutenrieb, ClaudiaRG Wilhelmshof Schlich e.V. 1xBach, NeleRSG Beginnendorfer Hof e.V. 1xBinger, SteffenRV Gut Hochfeld e.V. 1xBojer, SimoneRG Körnspringer Köln 1952 e. E. 1xFeldhoff, UlrikeRG Körnspringer Köln 1952 e. V. 1xGroßer, JennyRV Schleifacher Hof e. V. 1xGuttzeit, AntoniaRG Wilhelmshof Schlich e. Der V. 1xGöbbels, AliciaRV Str ipper Hof e.V. 1xHimmighofen, MaikeRSG Str. e. V. 1xHoffmann, VivienReitgemeinschaft Dominhof e.V. 1xKrautscheid, Jutta DanielaRV Oranjehof e.V. 1xPalmen, Ann-KathrinRV Brüchweiden e.V. 1xZettier, Anne-KatrinRV Brüchweiden 1925 e.V.Alle Daten ohne Garantie!

l'kreispferdesportverband Düren e.V. - Jahr 2017 - Jahr 2017

Der Dressurkurs mit Christian Reisch hat heute mit Entschlossenheit und Neugierde begonnen. Durch seine Erfahrung als erfolgreiches Reiten und Trainieren hat er die Einzelteilnehmer zielgerichtet auf das individuelle Trainingsniveau gebracht und ihre Fahrkünste mit viel Können und Fantasie vertieft. Aber auch für die Besucher waren die Infos und Anweisungen zu den unterschiedlichen Unterrichtsstunden sehr abwechslungsreich.

Trainingskurs "Sitzausbildung nach Eckart Meyners" - RuFV Kreuzau 1972 e.V. 20.08.2017 Massensporttage des RuFV Kreuzau 1972 e.V.

Die wohl attraktivste Reitbahn im Rheinland.

Dr. Roger Haunhorst, Vorsitzender des Reit- und Fahrvereins Deutscherritter Dortmund, steht unter dem Thema "After the tournament is before the tournament". Turnierleiter für das dreitägige Spring- und Dressurviereck auf der Kobrücke, das die Deutschen Springer seit zwölf Jahren veranstalten. Er wird von einem engagierten Nachwuchsteam getragen, das das ganze Jahr über für das Wettbewerbsplanung und -durchführung sorgt: "Sechs bis sieben Vorstandsmitglieder haben in den letzten Woche jeden Tag abends auf dem Platz gesessen, damit dieses Wettbewerb stattfinden kann.

Es ist viel los im Wettbewerb. Dressurklasse A LK6: Zweite Julie Mondo (auf Bonito 405/Dürener RV), Dressurklasse A: Erste Julia Weschke (Beat Girl), Zweite Sabine Fuchs (Filia 189), Dritte Julie Mondo (auf Bonito 405/Dürener RV), Dressurklasse A: Erste Julia Weschke (Beat Girl), Zweite Sabine Fuchs (Filia 189), Dritte Julie Mondo (auf Bonito 405/DürenerRV) Dressurreiterin Christina Berendes (All in One 11/ alle RFV Deutschland Düren 1926 ), Dressurreiterin Klasse LK4: Dritte Susanna Schneiders (Florido van de Meyhoeve/Deutschritter), Dressurreiterin Klasse LK4.

LK5+6: I. Julia Weschke (Beat Girl/Deutschritter), Dressurklasse L Bordstein Rgl. 0-134: III. Mona Frauenrath (Barney-Shadow/RG Wilhelmshof Schlich), Dressurklasse Kl. Rgl. > 134: 2nd & 3rd Denise Buchholz (Fiora B und Rimrok B/Deutscher Springer), Dressurklasse M: 2nd Denise Buchholz (Rimrok B/Deutscher Springer). Kombinationsklasse A: Zweite Theresa Friesdorf (Chiwaja K), Dritte Carolin Persuhn (Fagon/beide Deutsche Ritter), Staffel-Springen Klasse A: Erste Marco Gerhards (Little Liberty JG), Dritte Gerhards (D'Ici Junge/beide Deutsche Ritter), Style Jumping Klasse A Rgl. 0-15: Dritte Carolin Persuhn (Fagon/beide Deutsche Ritter), Dritte Stallspringen Klasse A Rgl. 0-15: Dritte Carolin Persuhn (Fagon/beide Deutsche Ritter), Dritte und Dunklinge (D'Ici Junge/beide Deutsche Ritter), Sonstige.

Sie ist Lisa Pelzer (Atlanta K/Deutscher Ritter), Style Jumping Klasse A Rgl. >15: Zweite Maria Prinz (Apahatschi/Deutscher Ritter), Dritteverinique Klaßen (Cascada 20/RFV Jan von Werth Jülich), Springpferde Klasse A: Erste Jil Gerhards (Nordsterns Mika WE/Deutscher Ritter), Springpferde Klasse A Rgl. e: a: a: a: a: stärke c: c: Stefanie Mehlen ( "Casual Calida/RV Gut Hochfeld"), 2: Jane Porta (Livingston 18/Deutscher Ritter), 3: Martina Kluck (Chedaro/Jan von Werth Jülich), springende Kl.A: 2: Jil Gerhards (Little Liberty JG/Deutscher Ritter), 3: jumpende Kl.A: berührend 2: Jil Gerhards (Little Liberty JG/Deutscher Ritter), die drei.

Mayke Kradepohl (Pfriedrich K/ Gut Hochfeld), Stil Springpferdeprüfung L Weg und Zeit: Zweite Lea Krüger (Riwana B/Deutscher Ritter), Stil Springpferdeprüfung L Weg und Zeit: Erste Madeleine in der Klasse L (Paradise City/Jan von Werth Jülich), zweite Lina Weber (Zorro 318/Deutscher Springer). Springende Kl.L (Freitag): I. & II. Mihai Canta (Chansonnier und Esteban 18/Jan von Werth Jülich), I. Marisha Pesch (Veron 17/Deutschritter), Springende Kl.L (Sonntag): Inklusive I. &II.

Sie ist Marisha Pesch (Veron 17 und Eagles Child/Deutschritter), Springpferdeprüfung M: I. S. Gerhards (Allegro 416/Deutschritter), Gesamtspringen M: I. Marco Gerhards (Vio 3), II. S. Lenzen (Allegro 416), I. S. I. A. Lenzen, Z., II. Dr. Erik Destree (Connection HD/Deutschritter) und Mihai Canta (Chansonnier/Jan von Werth Jülich), Springpferdeprüfung S: I. Klasse I. Klasse I. Klasse II. Klasse II. Springpferdeprüfung S mit Siegerprüfung: I. Klasse III. Klasse II.

Der Wettkampf ist für Reitsportbegeisterte und Freunde des Pferdesports ein Fixtermin im Pferdekalender. "â??Das damals noch auf dem GelÃ?nde von Schwarz-WeiÃ? DÃ?ren, vor den 1960er Jahren, nutzte die ganze dt. Reitmannschaft das Reitturnier in DÃ?ren als letzte Probe vor den Jahrenâ??. Die 1926 begründeten deutschen Landritter übersiedelten mit der Gemeinde Dresdener Reiterverein und pachten und teilen sich das jetzige Gebiet um.

"Die Dressur- und Aufwärmplätze wurden neu gestaltet und die Bodenarbeiten wurden intensiviert. Man sagte immer, wenn man in Rüren ritt, konnte man es auf der Rure rasseln hören. Für mich war es eine gute Idee. "Nach einem Wettkampf wird die Strecke mit 100 Kilo Sandboden überzogen und mit 120 Kilo Rasensaatgut erfrischt. Er freut sich, dass er Ende Juli von der Firma DS über die Mannschaftsmeisterschaft Rheinland von Düsseldorf gewonnen wurde.

Mehr zum Thema