Recurvebogen Stabilisator

Bogenstabilisator Recurve

Stabilisatorblätter finden Sie bei eBay, Amazon, Quoka. In der Regel wackelt ein Stabilisator beim Spannen nur auf und ab. Wenn der Bogen verkantet ist, wippt der Stabilisator auch seitlich. Etwas mehr Zittern beim Zielen, ich hänge mehr Gewicht auf den Stabilisator vorne. Bestellen Sie Stabilisator Schwarz Flash für Verbundbögen online:

Stützen und Blei - BOGENSPORT

Sie können in jedem Geschäft mit dem Trusted Shops Prüfsiegel unbesorgt einkaufen - nicht zuletzt dank unserer Geldzurück-Garantie. Unmittelbar nach der Kaufentscheidung können Sie mit nur einem Mausklick den laufenden Kauf, sowie alle weiteren Käufe in Shops mit dem Trusted Shops Qualitätssiegel, mit bis zu 0,- kostenfrei schützen und einreichen.

Der Sicherungszeitraum pro Kauf ist 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 1.379 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Ausleger für Bögen: Funktionen und Effekte

Das Stabilisierungsmittel unterdrückt die Kraft des Rückstosses am Bug und unterstützt Sie dabei, auf lange Strecken besser zu streben. Wie sieht ein Stabilisator für das Bogenschiessen aus? Es macht den Bug viel stärker. Warum brauchst du einen Stabilisator für das Bogenschiessen? Bei fortgeschrittenen Sportschützen führt ein Stabilisator in der Regel zu einer deutlichen Steigerung des Schussmusters.

Durch das höhere Gesamtgewicht können Sie den Bug viel leiser machen und so besser gezielter sein. Eine der wichtigsten Funktionen des Stabilizators am Recurve-Bogen ist die Stoßdämpfung. Dabei wird die Druckkraft unmittelbar auf die Handfläche abgegeben. Weil die Energien abrupt abgegeben werden, wird auch vom so genannten Handschlag gesprochen.

Der Körper muss die Muskulatur und die Körpergelenke auffangen. Aber je mehr Kraft dein Bug hat, umso kräftiger wird der Handschlag sein. Manchmal jedoch kann die vom Bug zurückgesendete Kraft so heftig sein, dass es wehtut, man dreht den Kopf oder verletzt sich selbst. Dafür ist das Stabilisierungsmittel da.

Durch die langgezogene Gestalt mit dem Gewichte wird die Kraft des Bugs aufgenommen und in Schwingungen gebracht. Dadurch wird der Handschlag erheblich reduziert. Sie können sich also denken, dass die Kraft eines Lichtbogens nicht nur unmittelbar nach vorne, sondern auch nach den beiden Enden wirkt. Daher setzen einige Schützen auch laterale oder keilförmige Ausleger ein.

Was ist beim Einsatz eines Auslegers zu beachten? Eine Stabilisierung muss an Ihr Blatt und natürlich an sich selbst angepaßt sein. Grundsätzlich gilt: Je mehr Traktion Ihr Recurve-Bogen hat, umso größer und kräftiger kann der Stabilisator sein. Weil diese Trägersysteme von vielen Anbietern hergestellt werden, gibt es auch mehrere Anschlussmöglichkeiten für einen Stabilisator.

Wenn Sie einen Bug kaufen, achten Sie darauf, dass er auch an Ihrem Bug befestigt werden kann und dass er für ihn passend ist. Wenn Sie den Stabilisator nach dem Verkauf angebracht haben, ist es am besten, ein paar Testaufnahmen zu machen. Du musst das Gefuehl haben, dass dein Bug ausgewogen und gelassen ist - genau wie eine Schaukel.

Nur nach dem Loslassen des Pfils macht Ihr Bug eine natürlich kippende Bewegung nach vorne. Wenn dies der Fall ist, wird der Stabilisator exakt richtig justiert. Die besten Stützen bringen dir nichts, wenn dein Arme beim Schießen zittern. In der Realität können Stabilizer sehr verschieden ausfallen. Im Allgemeinen ist es nicht möglich zu beurteilen, ob ein- oder mehrgliedrige Ausleger besser sind.

Weil die Bogen mit angebrachten Stützen beim Absetzen sehr groß und sperrig sein können, wird als geeignetes Accessoire ein passender und fahrbarer Bugständer empfohlen.

Mehr zum Thema