Pfostenträger

Postbote

Auf dieser Seite finden Sie Pfostenstützen für Ihr Bauvorhaben. L-Säulen-Träger mit Betonanker aus Wellblech. Zum Pitzl-Programm gehören Pfostenstützen, Balkon- und Zaunsäulen, Geländerstützen, Steckverbindersysteme sowie Säulen-Rohrverbinder-Systeme. Die große Anleitung für Postträger. Für den Bau von Carports und anderen Holzkonstruktionen sind Pfostenträger unerlässlich:

Geeignet für den leichten bis schweren Holzbau

Pfosten-Riegel sind die Grundlage für den Aufbau verschiedener Holzstrukturen wie z. B. eines Gartenhauses, Carports, Spielplatzes, Schuppens, Pergola oder Zauns. Mit der Wahl der geeigneten Pfostenstütze erzielen Sie einen dauerhaft sicheren Stand. Die Produktpalette beinhaltet unterschiedliche Bauformen und Variationen, weshalb diese auch durch die Bezeichnung wie Anschraubhülse, Betonanker, Pfostenanker und Stützfuß bekannt sind.

Bei uns findest du für jedes kleine und große Bauvorhaben die richtige Pfostenstütze, die dir höchste Festigkeit und Lebensdauer bietet. Um die richtige Pfostenstütze für Ihr Vorhaben zu ermitteln, werden wir Ihnen im Voraus aufzeigen, was Sie von den verschiedenen Säulenankern erwartet. Auf folgende Fragestellungen gibt es hier hilfreiche Antworten: Für welche Substrate sind Pfostenträger erhältlich?

Gibt es welche Postcarriertypen/Varianten? Für die direkte Bodenverankerung, für die Verdübelung z.B. auf ein bestehendes Untergrund oder für die Einbettung in Beton gibt es Pfostenträger. Eine dieser beiden Versionen wird je nach den lokalen Bedingungen oder den erforderlichen Anforderungen eingesetzt. Dazu wird in der Regel die Schlagbodenhülse eingesetzt, die, wie der gleichnamige Begriff schon sagt, unmittelbar in den Boden getrieben wird.

Dies ist eine simple und rasche Vorgehensweise, aber sie kann nicht auf jeder Oberfläche und nur bei kleinen Ladungen eingesetzt werden. Sie werden oft für die Herstellung eines Holzzauns eingesetzt. Die Pfostenträger werden eingesetzt, wenn bereits ein Unterbau oder ein Betonbordstein vorliegt. Die Geräte sind einfach und schnell zu montieren und können je nach Substrat auch bei sehr hohen Beanspruchungen eingesetzt werden.

Ein Loch wird in das bestehende Fundamentbauwerk gebohrt, um die Passform von Bolzen und Stütze zu gewährleisten. Die Fixierung geschieht in der Regel mit einem hochbelastbaren Bolzen- oder Dübelanker in der Durchgangsmontage für eine rasche Auf- und Abbau. Selbstverständlich ist es auch möglich, einen marktüblichen Plastikdübel mit Holzschraube zur Vormontage oder chemischen Fixierung ohne Ausdehnung oder Druck zu verwenden.

Unsere Empfehlung: Achten Sie darauf, dass diese Pfostenträger eine Trägerstütze haben. Steht noch kein Untergrund zur Verfügung und müssen große Belastungen abgefangen werden, werden Pfostenträger zur Einbettung in Beton verwendet. Inzwischen gibt es unzählbare Arten von Postträgern, die die Bestückung teilweise vereinfachen oder aber auch nur optischer Art sind. Eine höhenverstellbare Pfostenstütze ist besonders geeignet, um Ungleichmäßigkeiten zu beseitigen.

Eine aufwändige Unterfütterung entfällt und der Postbote kann aufgrund seiner fixen Position die Volllast weiterführen. Wenn eine Pfostenstütze seitenverstellbar ist, kann sie für mehrere Trägerdicken universal eingesetzt werden. Die Pfostenträger werden auf ein vorhandenes Untergrund oder eine vorhandene Grundplatte gedübelt. Sie werden als Stützelemente zur Fixierung von Stützen, Trägern und Kanthölzern eingesetzt.

Sie sind mit einer Rund- oder Vierkantmontage erhältlich. Zum Eintreiben in den Boden benötigt man einen Vorbauhammer und ein Einstellwerkzeug, um den Pfostenhalter nicht zu schädigen. Es handelt sich um einen sehr stabilen Pfostenträger für das Dübeln. Die Träger werden von oben mit der Grundplatte oder Tragplatte verschraubt, so dass die Fixierung visuell nicht auffällt.

Der Pfostenträger ist für unterschiedliche Trägergrößen ab 100mm vielseitig einsetzbar und durch den Bodenabstand optimal gegen von oben eindringende Feuchte gesichert. Die Pfostenstützen sind zum Eindrehen und Dübeln erhältlich, auch nivellierbar. Für die Fixierung des Trägers wird dieser unterseitig eingesteckt und mit geeigneten Löchern ausgestattet. Für die Montage werden Stangendübel eingesetzt, um die Fixierung so unauffällig wie möglich zu gestalten.

Auch eine Verschraubung ist möglich, aber visuell weniger auffällig. Ein Stangenhalter oder eine Stangenerhöhung für die Stange ist nur bei den Artikelträgern zum Dübeln zu sehen. Dieser Postträger wird z.B. für Pergolas, Vordächer, Zäune und vieles mehr eingesetzt. Sie sind in Beton eingebettet und werden als Stützschuhe für leichtgewichtige Befestigungselemente eingesetzt.

Diese Pfostenstütze sollte nicht für Umzäunungen über 1,2 Meter eingesetzt werden. Durch sein T-Eisen als Tolle ist dieser Pfostenträger zum Einbau in Beton wesentlich standfester als Pfostenträger mit gewellter Stahl-Dolle. Es hat auch viel mehr Tabs, um dem Pfeiler mehr Halt zu geben, wenn er befestigt ist. Deshalb werden sie z.B. in gewebten Zäunen eingesetzt, wo der Pfostenträger durch Windbelastungen stärker belastet wird.

Sie werden für L-förmige Bordsteine oder schmale Wände verwendet, bei denen die Fixierung von oben keine ausreichende Unterstützung darstellt. Aufgrund seiner besonderen Gestalt kann er an der Seite des Bordsteins oder der Wand befestigt werden und sorgt für einen sicheren und festen Sitz. Diese Pfostenstütze ist eine biegsame Ergänzung zu unserem Anker- oder H-Pfostenträger aus Beton.

Sie ist für hohe Belastungen ausgelegt und kann universell für unterschiedliche Trägergrößen genutzt werden. Sie besteht aus 2 Teilen und ist daher besonders Platz sparend zu lagern. Es handelt sich um einen 2-teiligen Pfostenträger, der dem Pfostenträger mit Trägerunterstützung ähnlich ist. Dies kann für jede beliebige Stiftdicke und bis zu 1000 kg pro Stift genutzt werden.

Mit den Carlos-Stützen zum Dübeln kann der Pfosten mit dem Links-Rechts-Gewinde nachträglich in der Höhe verstellt werden. Das Besondere an diesen Pfostenstützen ist die neue Protect-Beschichtung. Statt der sonst übliche galvanische Verzinken oder Feuerverzinken von Pfostenstützen ist der Carlos mit einer Zink-Nickel-Beschichtung aufbereitet. Die Carlos-Stütze ist eine attraktive Variante der feuerverzinkten Stahlkonstruktion und deutlich preiswerter als rostfreier Stahl.

Carlos Pfostenhalter sind in den Varianten M20 und 24 erhältlich: mit Anschraubplatte, mit Platten- oder Schwertschild zum Einstechen, mit Stift zum Einstecken und als einstellbare U-Form. Die Briefträger werden in Deutschland gefertigt. Unsere Empfehlung: Sie können Sechskantmuttern einsetzen oder die Verschraubungen mit formschönen Abdeckkappen ausstatten. Dadurch wird das Erscheinungsbild dieser Schraubverbindung verbessert.

In dieser Ausführung wird der Holzpfeiler z.B. mit einer Handkreissäge aufgeschlitzt, um die Platten des Pfeilerträgers eindringen zu können. Danach wird der Stift mit geeigneten Bohren ausgestattet. Für die Montage werden Stangendübel eingesetzt, um die Fixierung so unauffällig wie möglich zu gestalten. Auch eine Verschraubung ist möglich, aber visuell weniger auffällig.

Allerdings ist das Schneiden des Stiftes selbst etwas aufwändiger, so dass wir diese Installation nur mit entsprechender Erfahrung durchführen. Diese Befestigungsart hat den Vorzug, dass sie gegenüber der äußeren Schraubverbindung wesentlich weniger auffällig ist und die gleichbleibende Festigkeit erlangt wird. Auch dies ist eine unscheinbare Fixierung wie bei der geschlitzten Ausführung.

Die Träger sind dagegen mit einer zentralen Öffnung ausgestattet und werden auf der Vorderseite zusätzlich von innen mit Verschraubungen unterlegt. Für ein visuell überzeugendes Resultat muss das Bohrloch genau gebohrt werden. Diese Befestigungsart ist zudem dezent und visuell attraktiv. Allerdings fehlen im Abgleich der oben erwähnten Variationen die Trägerführung und die Seitenbefestigung, so dass diese Verbindung einer geringeren Zugspannung ausgesetzt werden kann.

Selbstverständlich erhalten Sie in unserem Programm nicht nur die dazugehörige Pfostenstütze, sondern auch das dazugehörige Accessoire. Im gut sortierten Fachhandel erhalten Sie für jedes Bauvorhaben die richtige Bohr-, Holz- und Bauschraube sowie Gewindeschrauben mit den dazugehörigen Schrauben.

Mehr zum Thema