Pferde Sattel

Reitpferdesattel

Nach der Stübben-Unternehmensphilosophie muss der Sattel zwei Kriterien erfüllen: Du möchtest einen hochwertigen Sattel kaufen, der perfekt zu deinem Pferd oder Pony und dir passt? Damensattel & Zubehör auf Rechnung oder in Raten. Unglücklicherweise wird dem Thema "Sattel" heutzutage viel zu wenig Bedeutung beigemessen, und Pferde müssen viel auf dem Rücken ertragen. Sitz und versprechen mehr Komfort für Pferd und Reiter.

Saddle Shop Pferdesattel preiswert kaufen

Diese können sich nach dem Kauf für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inklusive Käuferschutz bis je 100 â für der aktuelle Kauf sowie für Ihre weitere Einkäufe in Deutschland und Österreich bei den Trusted Shop Gütesiegel mitgeben. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) ist Ihre Einkäufe durch das Käuferschutz (inkl. Garantie), für 9,90 â pro Jahr inkl. MwSt. mit einer Laufzeit von mindestens 1 Jahr bis zu 20.000 ⬠pro Jahr gesichert.

Der Sicherungszeitraum von Käuferschutzes pro Kauf beträgt in beiden Fällen 30 Tage. Das Rating âSehr gutâ wird aus den 35 Trusted Shops Ratings seit dem 04.10.2018 errechnet. Die Ratings können Sie im Ratingsprofil ansehen.

Kauf eines Pferdesattels für besten Tragkomfort

Beim Sattel ist es besonders darauf zu achten, dass er sanft zum Rücken des Reiters ist und aus guter Materialqualität ist. Die Kammerbreite ist für jedes einzelne Tier anders. Außerdem behindert ein großes Sattelpanel das Tier nicht. Damit man einen Sattel einstellen kann, braucht man vor allem die korrekten Abmessungen des Gepäcks.

Achtung: Der Pferdekörper ändert sich im Lauf der Zeit immer wieder; im Hochsommer ist mehr muskulöse Natur als im Wintersommer derselbe. Natürlich muss man immer darauf achten, dass der Sattel für das Tier nicht unerfreulich wirkt und nicht zusammendrückt. Korrekturpolster tragen oft dazu bei, dass man nicht gleich einen neuen Sattel erwerben muss.

Bei Rückenproblemen oder mangelnder Rückenmuskulatur Ihres Pferdes sollten Sie diese vor dem Kauf eines Sattels korrigieren. Weil bei fehlenden oder wenig entwickelten Muskeln kein Sattel sitzt und die Tiergesundheit bedroht ist. Auch der Sattel muss zum Fahrer passend sein. Wenn der Sattel nicht zum Fahrer paßt, hat nicht nur der Fahrspaß, sondern auch das Kind zu leiden.

Wenn der Sitz zu eng ist, verschiebt der Fahrer den Massenschwerpunkt nach rückwärts und der Sattel schiebt das Gespann in den Hintergrund. Der zu große Sattel gibt dem Fahrer nicht mehr die nötige Unterstützung, so dass er dem Tier nicht mehr die nötige Hilfe geben kann. Die weichen Sattelrollen sind ideal gegen Stöße geschützt und lassen sich auch nach dem Kauf des Sattels durch einen einfachen Schlitz leicht aufpolstern, um die optimale Anpassung an den Reitrücken zu erlernen.

Durch einen Plastikbaum wird eine Gewichtsersparnis erzielt, die zum Wohlbefinden Ihres Ponys beizutragen ist.

Mehr zum Thema