Pfeile Compoundbogen

Richtungspfeile Compound Bogen

Anfangszeit, die Zeit zwischen dem Lösen, bis der Pfeil den Bogen verlässt. Egal ob Recurve-Bogen, Compoundbogen oder Langbogen. Sehnenkonstruktion für Recurve-, Lang-, Compound- und Oneida-Bögen sowie Armbrüste. Bei dem Compound Bogen ist es aufgrund der baulichen Gegebenheiten bereits klar. Der Verbundbogen ist mächtiger.

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden.

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden. Mit diesen Produkten soll die Benutzerfreundlichkeit des gesamten Markenportfolios von E-Bay verbessert und personalisiert werden - einschließlich individueller E-Bay- oder Drittwerbung, sowohl auf unseren Webseiten als auch auf anderen.

Zusätzlich können Dritte, mit denen wir zusammen arbeiten, möglicherweise auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und vergleichbare Techniken einsetzen, um gewisse Daten für die Anpassung, Bewertung und Auswertung von Anzeigen zu erfassen und zu verarbeiten. Mehr Infos und wie du deine Privatsphäre-Einstellungen managen kannst.

Compound-Bögen, Technologie und Abstimmung

Mit einem PSE-Phänomen von 2015, 50# mache ich eine Aufnahme und kriege es nicht in die Zeile, in der meine Pfeile säubern. Bitten Sie mich jetzt nicht wegen der Pfeile zu steinigen, ich erschieße 430 ACE, 30", 100gr Punkte. Ich habe die Pfeile aus meiner Recurve-Zeit genommen, ich weiss, dass der ACE jetzt nicht notwendigerweise der am besten geeignete ist.

Das Pfeilsymbol erhält beim Schuss immer einen und trifft mit dem Schwanz nach rechts so kräftig, dass er bis zu 50m kaum nivelliert ist. Der Papier-Test weist einen ca. 70mm großen Riss auf, Federreste sind übrig. Jetzt habe ich den Kreisbogen mehrfach gesetzt, Camlean, Centershot, Synchronisierung usw.... Es wurde das ganze Progamm beim Dealer überprüft, alles wurde überprüft, er sagt, ich muss einen härteren Pfeiler abfeuern, also ca. 300er mit 100gr Punkt :-O.

An einem gewissen Punkt bemerkte ich, dass die Gliedmaßen etwas nach rechts waren, also richtete ich alles wieder auf, entspannte den Bug, überprüfte die Nocken, überprüfte die Wellen, alles bisher OK. Lediglich noch schiesst der Bug etwas von recht nach link und gibt dem Pfeiler einen. Dies wird durch das Sichtfenster bestätigt, da es nicht hinter der Schnur, sondern ca. 8mm weiter hinten nach vorne steht.

Ich habe nicht das Bedürfnis, dieses Phänomen durch zu steife Pfeile auszugleichen.

Auch interessant

Mehr zum Thema