Pfeil und Bogen Nürnberg

Bogen und Pfeil Nürnberg

Zahl der Pfeile, Ziel, Körper getroffen. Mithilfe von Pfeil und Bogen zurück zu unseren Wurzeln. Du wirst die Grundlagen des intuitiven Bogenschießens erlernen. Beim Bogenschießen ist neben den technischen Fähigkeiten auch die innere Haltung wichtig. Hier geht es um Bogenschießen.

Robinienholz

Tauchen Sie hier in Robin Hooks Lebenswelt ein und erzielen Sie einen direkten Treffer nach dem anderen! Trainieren Sie hier Ihre Aufmerksamkeit und erleben Sie höchste Anspannung, kombiniert mit viel Spa?! Ob als besondere Geburtstagsaktion oder als Konferenzergänzung zu Veranstaltungen wie unserem Bogenschißturnier, neben dem Bergsteigen, werden zu einem besonderen Erlebniss. Der neue 3D-Parcours mit seinen 30 lebensechten Schaumtierfiguren als Ziel läd bei einer kurzen Spaziergang durch den schönen FÃ?rtherwald zum Leben erwecken von "Robin Hood" ein.

Auch die verschiedenen Entfernungen von 4 bis 34 Metern fordern erfahrene Bögenschützen. Während der Einweisung in das klassische Bogenschiessen lernen Sie die Grundlagen auf dem Übungsgelände. Danach kann der komplette 3D-Kurs unabhängig voneinander durchgeführt werden. Das Ganze geht über ca. 2 Std. - kann aber natürlich nach Belieben abgesagt werden.

Seien Sie gespannt auf Ihren Aufenthalt und wünsche Ihnen allen viel Spass und ein gutes "Drüber, drunter, drain und Daneben"!

Nürnberg: Die Hochkultur des Bogens - Nürnberg

Nürnberg - Das Bogenschießen ist wieder zeitgemäß, vor allem in seiner klassischen Gestalt. Immer mehr Bogenparks locken zum sportiven Naturerlebnis. Im " Weißen Büffel ", einem wunderschönen Geschäft in der Frankenstraße, das heute fünf Jahre alt ist, können Sie den traditionsreichen Bogenbau miterleben. Das Geschäft ist gleichzeitig Verkaufs- und Werkstattraum, an den Seitenwänden befinden sich Schleifen, Köchlein und Pfiffe, dazwischen Turnierbilder.

Indische Dekore begegnen dem europäischen Zeitalter. Vom maßgefertigten Bogen nach Kundenwunsch bis zum handgefertigten Kocher bietet Werner Bauer und Georg Häupl alles, was man sich zum Bogenschießen vorstellen kann. Hier können auch Groß und Klein den eigenen Bogen, die passenden Pfiffe und Accessoires aus Hartholz und Naturleder herstellen erlernen.

Weil es darauf ankommt: "Man kann keinen fertigen Bogen kaufen", sagt Werner Bauer. "â??Der Bogen muss dem SchÃ?tzen exakt entsprechen, Höhe, StÃ?rke und Ausdehnung. Sonst würde man nie lernen, richtig zu schiessen, ein zu großer und kräftiger Bogen würde nie in der Lage sein, seine Leistungsfähigkeit zu entwickeln, ein zu kleiner oder schwächerer Bogen könnte zerbrechen.

Die Bogenherstellung ist ein Handwerk, das viel Wissen und Können abverlangt. Eine Cherokee Indianerin demonstrierte die handwerkliche Qualität, mit der sich Werner Bauer seit seiner frühesten Kindheit für diesen Berufsstand interessiert hatte. Seine Begeisterung für die indische Sprache führte ihn zum Bogenschiessen, und schon als kleines Mädchen fertigte er Schleifen aus Haselnüssen. Später wollte er sie auch selbst herstellen.

Aber auch das Verständnis für andere "Bogenkulturen" wurde immer größer. " Seit mehr als fünfzehn Jahren stelle ich Bogen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund her. "Ob indische Bogen, große britische Langbogen, die Bogen der mongolischen Reitvölker oder osmanischer Hornbogen, japanischer Yumi - er hat sie alle schon erbaut. Der ausgebildete Obstbauer erwarb sich fast selbst das Wissen; nur den Bogenbau von den Indianern hat er von einem Tscherokee gelernt.

In seiner Sammlung befinden sich über hundert Fachbücher: "Ich habe alles gelesen, was zu diesem Themenbereich von Interesse zu sein scheint", sagt Werner Bauer, "wir haben hier echte herkömmliche Holzmäntel. "â??Die SchmuckstÃ?cke werden zum Beispiel aus Asche oder Eibenholz, Osage Orange, dem texanischen Maulbeerbaum oder Robinie und Ulme, dem Holz, aus dem der Ã?lteste Bogen Europas hergestellt wurde, hergestellt.

Am Anfang hat er die Schleifen neben seinem Handwerk gebaut, aber nach zehn Jahren hat er sich selbstständig gemacht. Gemeinsam mit Georg Häupl öffnete er den "White Buffalo". "â??Damit können Sie den Bogenmachen nicht anderswo lernenâ??, sagt Werner Bauer, "und so ermöglichen wir es damit Interessenten, sich in diese Disziplin zu vertiefen.

Mehr zum Thema