Pfeil Stemmeisen

Pfeffermeißel

Holzdrehende Schnitzmeißel. Wahrscheinlich liegt das daran, dass ein Meißel für etwas ganz anderes verwendet wird und nicht, um Pfeile aus Bäumen zu meißeln. Arrow Oeconomische Encyclopädie online oder direkt zum Artikel: als mein MHG-Eisen und in etwa gleich wie mein Pfeilmeißel. Auch die Eisen von Pfeil sollen gut sein.

Meißel - Drechselzentrum Erzgebirge

Für Länder Außerhalb Europas offerieren wir die gewichtsabhängigen Versandspesen nach Auftragseingang per E-Mail. Ihre direkte Verbindung zu uns: E-Mail: steinert ist die Bezeichnung für Qualitätsmaschinen, Werkzeuge, Zubehör und Spezialgeräte für der professionelle und passionierte Hobby-Drechsler, Holzskulpturist, Schnitzermeister und Kettensägenkünstler, Holzspielwarenhersteller und Holzdesigner, aber steinert® offeriert auch in der allgemeinen Holzverarbeitung für die generelle Holzverarbeitung. steinert steht unter für Qualität und hat den höchsten Servicestandteil für.

Sowohl für das manuelle Drehen als auch für die Industrieproduktion stehen Ihnen anspruchsvolle und zuverlässige Maschinentechnologien zur Verfügung für Zubehör, Werkzeuge, Zusatzmittel und Oberflächenmaterialien gehören ebenso zu unserem Angebot für der Dreher wie Sonderanfertigungen und Vorrichtungen. Weitere Infos zu unserem Angebot findest du unter: hier anklicken..... Die ActiveX-Einstellungen können Sie aber auch in den Einstellungen Ihres Webbrowsers grundsätzlich steinert® Maschinen führt einstellen. Die Produktionen von Handdrechselbänken und Langdrehautomaten der WEMA....... sind fortgesetzt.

Der DICK vs. Veritas

Durch den Versand mit dem Titel "DICTUM", früher "DICK", ist jedem Holzhandwerker früher oder später auffallen. DICTUM hat neben dem reinem Versandgeschäft mit Tools renommierter Produzenten auf der ganzen Weltkarte auch Tools unter der eigenen Marke "DICK" im Sortiment. Mittlerweile gibt es auch eine ganze Reihe von Meißeln unter diesem Vornamen.

Die Meißel sind in einer Lang- und einer Kurzversion zu haben. Der lange Ausführung ist ähnlich dem Bügeleisen mit den uns wohlbekannten Aderendhülsen, d.h. einem Stahering am Ende des Griffes, der ein Absplittern des Materials auch bei schweren Hammerschlägen vermeidet. Das kurze Bügeleisen hat diese Hülse nicht.

In der Kurzfassung des DICK Meißels steht er weitgehend in einer klassischen englischsprachigen Fassung, die sich seit vielen Jahrzehnten auch ohne Klammern bestens bewähren konnte. Beim Langdesign wird jedoch eine Klemme am rückwärtigen Ende der Klammer befestigt. Dies macht diese Bügeleisen noch widerstandsfähiger als die kürzeren und hält dem rauen Einsatz auf Baustellen oder in der Tischlerei mit.

Eine sehr interessante Besonderheit der Langmeißel von DICK ist die hintere Klemme. Dabei wird die Klemme nicht wie gewohnt angedrückt, sondern angeschraubt. Der Handgriff ist so gestaltet, dass die Klemme bei Bedarfen (d.h. bei starkem Verschleiß des Griffendes) einige Zentimeter weiter auf den Handgriff gefahren werden kann.

Bei den anderen Bildern handelt es sich um Meißel des Kurzdesigns, die mir die Fa. DICTUM zur Verfuegung stellte. Sie sind sowohl in der Lang- als auch in der Kurzbauform individuell oder als Satz lieferbar. Jedes Sortiment enthält sechs Meißel in den Breiten 10/12/16/20 und 26 Millimeter sowie eine qualitativ hochstehende Lederrollentasche.

Die Besonderheit dieser Meißel ist die sehr starke Ausrundung. Vor einiger Zeit habe ich einen Meißel vom Hersteller "Narex" vorgestellt, der auch eine sehr starke Abschrägung hat. Allerdings gehen die Kanten der DICK-Meißel weiter aus, nicht ganz gegen Null, sondern in etwa. Der Griff ist dicker belastbar und länglicher, die Bearbeitung ist nicht auf dem höchsten Dickensniveau.

Beim Narexeisen und vielen anderen westlichen Meißeln wird das spitze Ende der Schneide in den Griff geschlagen und ein um diesen Teil herum angebrachter Metallklemmring, die sogen. Klemme, schützt das Material vor dem Aufplatzen des Holzes. Die britische Firma Stélécom hatte in den vergangenen Jahren (und vor Kurzem wieder) eine Reihe von Meißeln, bei denen die Verbindungsstelle anders gehandhabt wird, und zwar durch eine spezielle Tülle, in die der Griff eingeführt wird.

Bei diesen Meißeln sind die Schneiden oft kleiner als bei den herkömmlichen Westbeitel. Dieses Design ähnelt den traditionellen Meißeln. Die Vorzüge beider Ausführungen wurden in den DICK-Meißeln kombiniert. Der Bügel selbst umgibt nicht nur das Ende des Notebooks, sondern hat auch einen Covenant, auf dem das Notebook am unteren Ende liegt.

Dadurch wird die beim Zerspanen auftretende Krafteinleitung sehr gleichmässig, aber trotzdem unmittelbar auf die Schneidkante umgesetzt. Auch die Meißel von Veritas haben ein solches Design. Der Preis dieser Meißel liegt jedoch weit über dem der eigenen Marke von DICTUM. Deshalb erhebt sich naturgemäß die Fragestellung, ob die kostengünstigen Meißel eine sinnvolle Ergänzung zu den Veritas-Meißeln sein können.

In vielerlei Hinsicht unterscheidet sich der Meißel von Vernitas von den DICK-Eisen. Aus diesem Grund scheint der Abgleich mit den Kurzmeißeln von DICK besser geeignet zu sein als mit der Langfassung. Die DICK-Bücher sind aus Weißbucheisen, während für das Booklet sehr edel, wärmebehandeltes Ahorn verwendet wurde.

Sehr gut verarbeitbar, aber nicht an den Seiten flachgedrückt, wie bei Veritas. Bei den Meißeln von Veritas sind die Kanten völlig Null. Dabei haben die DICK-Eisen noch eine kleine, gerade Edge. Bei den Veritas Meißeln ist die Bearbeitung fast vollständig. Mit DICK Bügeleisen ist die Bearbeitung sehr gut und sieht auch nobel aus, ist aber nicht ganz auf Veritas-Niveau.

Aber wenn man sich vergegenwärtigt, dass man nicht zwei Veritas-Meißel zum Verkaufspreis eines 6-teiligen DICK-Meißelsets inkl. Lederetui erhält, werden diese kleinen Differenzen rasch relativ. DICK-Meißel bestehen im Gegensatz zu Narex-Meißeln aus härterem Spezialstahl, was zu einer höheren Werkzeugstandzeit führt. Bei diesen Bügeleisen ist die Bearbeitung besser als bei den Narex-Bügeleisen.

Ich mag es sehr, dass der Produzent auf Polieren und Lackieren vernachlässigt hat, was meiner Ansicht nach ein sehr großer Qualitätsvorsprung gegenüber vielen anderen Meißeln ist. Beim Lackieren des Meißelblattes entstehen nach einer bestimmten Zeit oft feinste Spalten im Untergrund. Dies ist bei einem unbemalten Meißel nicht der Fall.

Der Meißel ist sehr praktisch und gut durchdacht. Selbst wenn Sie die Bügeleisen kurz vor der Schneidkante für feine Fräsarbeiten greifen, können sie gut gehalten werden. Sowohl beim Heben mit dem Hammer als auch bei der Handführung liegt das Schulheft gut in der Handfläche. Der Lack des Holzwerkstoffes ist nicht zu stark und somit ein guter Kompromiß zwischen Grip und Untergrundschutz.

Für das Fahren mit dem Metallbügel sind die Griffe der Kurzbauform ohne Klemme nicht vorgesehen. Dies korrespondiert auch mit dem vorgesehenen Einsatzbereich, der für relativ leichte Arbeit und nicht für Fräsarbeiten, die harte Arbeit sind. Erster Schluss: Die DICK-Meißel überzeugen mit einem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Material ist sehr gut verarbeitet und die Bügeleisen sind sehr praktisch. Diejenigen, die sich vor den Kosten der Premium-Hersteller Veritas und Lie Nielsen scheuen, werden in den DICK-Meißeln sicherlich eine Variante mit fast identischer Funktionsvielfalt finden. Mit diesem können die Bügeleisen rausfallen, wenn du nicht vorsichtig bist. Allerdings deutet der durch das Schleifen der Meißel erzeugte Druck auf eine gute Lebensdauer hin.

Im vorliegenden Film, der sich mit der ersten Präparation eines neuen Meißels beschäftigt, arbeite ich an einem neuen DICK-Meißel.

Mehr zum Thema