Pfahlstützen

Stapelstützen

Mit der REMA Pfahlstütze werden Weinbergpfähle auf weicheren, lockeren oder sandigen Böden gerichtet. Bei der Konstruktion wurden vertikale Spundwände gerammt und geneigte Pfahlstützen zur Aufnahme der Horizontalkräfte verwendet. Startseite > Garten, Farben, Holzschutz > Garten > Pfahlstützen. Sie können bei uns die originalen patentierten Fruchtleitern und Bockleitern mit Florstützen aus dem Thüringer Laderwinkel/Holzland kaufen. Poststütze kaufen: Poststütze zum Einbetonieren in Beton.

Mit uns erhalten Sie qualitativ hochstehende Postträger, mit denen Sie ein tragfähiges Grundgerüst für Zäune, Carports und Sichtschutz aufbauen können.

Mit uns erhalten Sie qualitativ hochstehende Postträger, mit denen Sie ein tragfähiges Grundgerüst für Zäune, Carports und Sichtschutz aufbauen können. Einige starke Stöße genügen und das Unterbau ist fertig. Außerdem ist gewährleistet, dass die Holzpfeiler sicher in die Ärmel eingesetzt werden. Durch wenige Bohrungen in den Halterungen können die Stützen sicher miteinander verbunden werden.

Auch wenn Ihre Anschlagpfosten zu eng sind, haben wir eine passende Auslösung. Warum drehst du nicht mal deine Postträger in den Untergrund, anstatt sie einzuschlagen? Dies ist mindestens notwendig, wenn Sie besonders große und schwerfällige Einzäunungen oder Carports errichten wollen. Dazu sollten Sie zunächst konkrete Fundamente für die Ärmel gießen.

Dann werden die Balken in den noch saftigen Betonstein gedreht. Wählen Sie also jetzt Ihre Postboten und machen Sie sich bald an die Arbeit.

Drei kräftige Helfern bei Sturmwetter

Wir stellen Ihnen im heute erscheinenden Blog-Post unsere 3 kräftigen Helfer bei Sturmwetter vor. Zum Schutz von Schildern, Postfächern, Vogelhäusern oder Zäunen sollten Holzpfähle nicht umgangen werden. An windigen Tagen hat der Pfahl schlichtweg zu viel Platz zum Bewegen und kann so leicht abkippen. Hier können Pfahlstützen sehr nützlich sein und den Holzpfeilern einen angemessenen Platz einräumen.

Diese sind leicht und rasch zu installieren und erlauben daher eine einfache und schnelle Montage von Anschlägen, Postfächern, Vogelhäusern, etc. Die Pfahlstützen werden mit einer besonderen Einfahrhilfe gleichmässig in den Untergrund eingefahren. Der Bodenanker, der im Erdboden fixiert ist, sorgt für einen festen Sitz. Anschließend wird der Pfahl eingeführt und mit der Pfahlauflage verbunden.

Das bedeutet, dass sich z.B. Zaunpfosten oder deren selbstgebauten Vogelhäuser bei stärkerem Sturm nicht leicht auflösen. Reicht die Befestigung mit einer Pfahlabstützung nicht aus, ist eine Pfahlabstützung gut geeignet. Holzpfeiler können mit einem U-Pfeilerträger sicher am Boden befestigt werden. Weil auf größeren Gebieten mehr Fahrtwind herrscht, ist es empfehlenswert, anstelle einer Stapelstütze eine Säulenstütze zu wählen.

Im Unterschied zum Pfahlpfahlpfahl wird der U-Träger in den Erdboden betoniert. Dann werden die Ösen und der Holzpfosten mit Verschraubungen befestigt. Das schafft guten Grip und der neue Windschutzzaun kann viel Windenergie vertragen. Insbesondere die Sichtschutzzäune sind bei starkem Sturm bedroht und werden rasch durchbrochen. Aufgrund der verhältnismäßig großen Schlagfläche kann der Fahrtwind viel Druck aufbringen.

Sogar Rankenstangen lassen bei starkem Fahrtwind ihren Gespenst aufgeben. Damit hat der Windanker die Funktion, Zug- und Druckkräfte bei stärkeren Winden aufzufangen. Durch diese Bauweise ergibt sich ein standfestes dreieckiges System, das den Sichtschutz bei starkem Sturm gut schützt. Selbstverständlich sollten Holzpfeiler noch mit einem Pfeilerträger oder einer Pfeilerstütze im Boden fixiert werden.

Mehr zum Thema