Man Kung Compoundbogen test

Mann Kung Compound Bogen Test

Jeder Schütze hat seinen eigenen. Hier finden Sie den Compound-Bugtest und den Vergleich. The Man Kung Compound Bow (Der Mensch Kung Compound Bogen)

Die Man Kung Compoundbogen sind voller Stärke und haben ein großartiges Muster in Schwarz. So ist man mit diesem Bügel in der Abenddämmerung auf dem Weg unscheinbar. Aufgrund des matten Designs reflektiert die Fläche nicht so stark, in dem die Sonneneinstrahlung auf den Bug fällt. Die Man Kung Compound-Bogen sind für Linkshänder gedacht.

Aber auch für Linkshänder ist dieser sportliche Bügel mit ein wenig Geschicklichkeit einsetzbar. Der Bug ist für Wettbewerbe verwendbar, kann aber auch für Trainingszwecke verwendet werden. Der Bug ist aber auch für die Jägerinnen und Jäger bestens aufbereitet. Die Man Kung Compoundbogen im Black-Outfit sind in Größen von 30 bis 55 lbs erhältlich.

Der Man Kung Compound-Bogen besticht zudem durch eine hohe Genauigkeit. Der stabile Man Kung Compound Bow kann im Internet zu einem erschwinglichen Preis erstanden werden. Es kann sowohl von Mann als auch von Frau gut genutzt werden. Mit den Pfeilen kann man sich bequem darauf legen, so dass man die Bögen mit einer ruhigen Handfläche bestens ausspannen kann.

Zudem besticht der kräftige Bug durch die Besonderheit, dass auch Einsteiger die Sportgeräte gut bedienen können. Der nur 1,3 kg schwere Lichtbogen kann aufgrund seiner geringen Größe komfortabel getragen und gedehnt werden. Die Man Kung Compound-Bogen haben eine Körperlänge von 29 Inch, was ca. 74 cm ausmacht. Dies macht den Bug sehr platzsparend und leicht im Gepäckraum zu verstauen.

Dies macht den Bügel während des Gebrauchs besonders geräuscharm. Zwei Aluminiumpfeile sind ebenfalls im Lieferumfang des Sets inbegriffen, so dass Sie den Man Kung Compound Bow sofort nach der Lieferung testen können. Die Man Kung Compound Schleife hat eine lange Haltbarkeit und wird Ihnen jahrelange Vergnügen bringen.

Compound Bogen Man Kung 70C oder Jäger 3 - Bewertungen - Hebegurte, Bögen & Armbrüste DE

Prüfbericht Compound Bogen Man Kung oder Jäger III Er schaut gut aus und auch die Ausrüstung ist zu besichtigen. Doppelnocken, 7,5 inch Stehhöhe, bis zu 75 lbs, also fast 300 km/h flink, für 159 bei 5komma5. de (Man Kung 70C) oder als Verfolger für 199 bei 5komma5. de (Man Kung 70C) oder als Verfolger für 199 bei 9. de, zu haben.

Damals kaufte ich diesen Bug, um als Compound-Einsteiger hauptsächlich auf 3-D- oder Feldbogenbahnen zu gehen. Manch einer denkt wohl darüber nach, mit diesem Bug in den Wahnsinn zu geraten. Über diesen Hammonster wurde bereits viel über ihn berichtet, aber vor allem entweder von Anhängern, die das Stück in ihrer Ungeübtheit und Begeisterung in den Sternenhimmel gelobt haben, oder von Langzeitschützen, die diesen Bügel nie in den Händen gehalten und ihn im Voraus als chinesischen Schrott abgelehnt haben.

Sie können damit zielen. Wenn Sie nur von Zeit zu Zeit auf einen Kurs gehen, werden Sie auch Spass mit dem Bug haben. Bearbeitung: Auf den ersten Blick sehr robust, alles ist massiv, kein Kleber zu erkennen, keine Schweissnaht, die Nocken schauen standfest aus, die Spannglieder und Leitungen sind mäßig.

Aber die Teufelei ist die im Detail: - Die Verschraubungen in den Nocken zur Einstellung der Ausschublänge haben Baumarkt-Qualität. - Bei dem Eindrehen eines 30-Zoller Stabilisators bemerkte ich, dass das Bogengewinde schräg durchtrennt wurde. - Die Bugsportöffnung ist zu klein: Wenn Sie z.B. die 65 lbs Man Kung Pfeile von 4 komma5. de (3,95 , die mit den riesigen Gefiedern spritzen werden) abfeuern wollen, wirken die Gefieder nach dem Schuss komplett undicht, weil sie das Bugfenster berühren.

D. h., man kann nur mit sehr kleinen Gefiedern einen Pfeil reinschießen. Ok, damit kannst du gut auskommen, die schnellen Pfiffe haben kleine Daunen. Mit Easton Excel 400 Schäfte mit Nocke und Einsatz für 3,99? fotografiere ich, fertige 1,8 inch Sprungfedern und für den Verfolger 3 verwende ich 5/16 Rundspitzen mit 80er Körnung.

Deshalb kannst du die Pfosten von Man Kung nicht mit dem Man Kung Bow schießen! - Das Sehnenende sah nach etwa 500 Schüssen sehr abgenutzt aus. Tausend Runden sollten also zumindest eine Schnur aushalten. In der Regel sollte das Bugfenster eines Doublecam-Verbundbogens so positioniert sein, dass der Hinweispfeil beim Schießen exakt in der Bildmitte, d.h. exakt zwischen den Nocken, angedockt werden kann.

Dies ist mit diesem Bügel nicht möglich. Dadurch werden die Gliedmaßen während des Schusses unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt. Dadurch sind Aufnahmen über 40 Meter nicht mehr präzise. Die Lauflichter 3 sind schlichtweg noch nicht vollständig entwickelt. Sowohl die Lauflichter 1 als auch 2 sind viel reifer und vermutlich die beste Lösung für Anfänger.

Mehr zum Thema