Kyudo

kiudo

Der Kyudo ist die Kunst des japanischen Bogenschießens. Dies ist ein Video, das die Erinnerung an die Institution, das Video und den Kyudo der Internationalen Kyudo-Föderation fördert. Unser Training umfasst nicht nur das Üben der Schießsequenz, auch die Umgebung gehört zum Kyudo. Der Kyudo ist für Frauen und Männer jeden Alters geeignet. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Kyudo" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen.

Der Kyudo Göttingen - Verband

Unser Trainingsprogramm beinhaltet nicht nur das Einüben der Schießsequenz, auch die Umgebung ist dem Kyudo vorbehalten. Sie können sicher sein, dass all diese Faktoren Kyudo zu dem machen, was es ist, auch wenn die Vorrang haben.

Da steht: "Der am 01.02.78 in Göttingen gegrÃ?ndete Sportclub trÃ?gt den Namen'Kyudo-Gesellschaft Leine-Dojo (e.V.)'". Ein Teil unserer Vereinsmitglieder gründete Kyudo-Vereine in anderen Orten. Aber diese Kampfkunst hatte lange Zeit ihren festen Platz für den dt. Kampfsport eingenommen. Vor 30 Jahren war Kyudo, wie Mendo und Aikido, in Deutschland noch weitgehend unentdeckt.

Es ist dem Japaner Inagaki zu danken, dass Kyudo den Weg nach Deutschland gefunden hat. Von 1969 bis 1995 bereiste er regelmässig Deutschland und unterrichtete uns seine eigene Waldorfschule, die Heki-Ryu Insai-Ha. Der 1994 gegründete Deutsche Kyudo-Verband (DKyuB) hat heute rund 1500 Mitgliedschaften. Demgegenüber gibt es in Japan etwa 130.000 Kyudo-Praktizierende.

Was ist Kyudo? Der Name Kyudo steht für "den Weg des Bogens" und stammt vom Bogenschiessen als Kunst des Krieges, dem Kjujutsu, das seit dem sechsten Jh. existierte. Deshalb wird Kyudo oft im Sinn von Zehn diskutiert. Der Kyudo hat nicht nur meditative Einflüsse, sondern trainiert auch die Aufmerksamkeit, eine gute Körperhaltung und die Bauchmuskulatur.

Die Besprechung sollte eine eher geringe Bedeutung haben, was nicht heißt, dass man nicht nach einem guten Zielbild strebt. Die Länge des Kyudobogens beträgt ca. 2,27 Meter und wird im Durchschnitt mit einer Zugfestigkeit von 14 kg erlegt. Kyudo als Leistungssport: In Kyudo werden Wettbewerbe von den Regionalverbänden und dem Dt. Kyudo-Verband organisiert.

Im Bonner Stadion gibt es den Kitty Cup, in Hamburg das Inagaki- Turnier, in Saarbronn den ShinZenBi Kyudo Cup. In der Folge repräsentieren die drei besten Sportschützen das Land bei der DTM. Auch unser Kyudo-Club kann sportlich erfolgreich sein. Was ist Kyudo?

Mehr zum Thema