Intuitives Bogenschießen

Anschauliches Bogenschießen

The red dot - Traditioneller Bogenschießen Intuitives Schiessen ist wahrscheinlich die ýlteste Art, mit Schleife und Pfeilen zu zielen. Dabei wird das Objekt nicht mit nur einem offenen Blick über den Pfeile als Zielfunktion oder gar über ein Schild gesehen, sondern man blickt mit beiden offenen Äuglein exakt auf das Objekt. Dabei ist die Fokussierung zu 100% auf das Objekt fokussiert; der Bugarm, der Pfeile und die Pfeiltaste werden nur durch das Raumblickfeld unscharf wahrnehmbar.

Das Ausrichten des Pfeils auf das Objekt erfolgt daher unbewusst, "aus dem Bauch". Der Vorteil dieser "ungenauen" Scheibenmethode liegt auf der Hand: Mit etwas Training kannst du auf 40 und 50 Metern schießen, so dass du das Scheibenspiel driftest. Ein gefürchtetes "dominantes Auge" oder die Querdominanz des System- oder Technikschützen spielt keine Rolle mehr, da beide Seiten offen sind und bei richtiger Positionierung des Kopfes über dem Pfeiltaster stehen.

Sie müssen sich nicht mit komplexen Abstützung oder Visiersystemen auseinandersetzen, Sie haben nur Ihren Bug, Ihren Pfeilton und sich selbst.

Das intuitive Bogenschießen funktioniert durch interne Selbststeuerung.

Inneres Verhalten, Aufmerksamkeit und Selbststeuerung sind die Eckpfeiler des intensiven Bogenschießens. Wenn wir mit ihnen in Verbindung stehen, wird unser Handeln so natürlich und gleichzeitig so deutlich und edel wie ein Atmen. Das intuitive Bogenschießen ermöglicht es uns, unsere intuitive Wahrnehmung mit einem aufmerksamen Zustand der Wahrnehmung und der rechten Anspannung in unserem Organismus zu verbinden: In Intuitivem Bogenschießen verwenden wir herkömmliche lange Bogen, die - im Unterschied zu den Bogen des Sportbogens - keine Zielgeräte haben.

Es geht darum, die Wirklichkeit des Augenblicks zu akzeptieren und zu akzeptieren, wie sie sich manifestiert. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, sowohl im Unterricht des Inneren Bogenschießens als auch in der Betreuung unserer Kunden im Hier und Jetzt mit dem, was gerade entsteht, bewußt zu sein.

Unsere mit dem Intuitiven Bogenschießen in Führung und Teamarbeit gesammelten Erkenntnisse wollen wir so anschaulich auf konkrete Arbeitsverhältnisse umsetzen, dass der Übergang geistig und physisch zu jeder Zeit abgerufen werden kann - egal, ob wir Schleife und Pfeiltrage mit uns führen oder nicht. Dies ist der Leitgedanke bei der Weiterentwicklung des Blechtransferverfahrens.

Mehr zum Thema