Infinity Edge Bogen

Unendlicher Kantenbogen

Im Lieferumfang enthalten sind Pfeilauflage, Visier, Peep, Jagdstick, Bogenschlaufe und Bogenköcher. Ensemble composé Diamond Edge Infinity Pro. Ich habe mich ein wenig umgesehen und die Diamond Infinity Edge von Bowtech(?) gefunden. Punkt-Hogg Swap Edge Arrow Rest, Punkt-Hogg Swap Infinity Arrow Rest, Gibt es in Deutschland noch Langbogenglieder?

Die Produktinformation "Spot Hogg Infinity Pfeilauflage".

Bogenschützen-Erlebnis - Diamond by Bowtech Infinite Edge

Auch wenn Sie Ihre Strecklänge noch nicht kennen oder Ihre Muskeln noch nicht geschult sind, machen Sie damit nicht viel mit. Auch wenn Sie Ihre Strecklänge noch nicht kennen oder Ihre Muskeln noch nicht geschult sind, machen Sie damit nicht viel mit.

Ja, es ist mein erster Bogen und damit der Eintritt ins Bogenschießen. Naja, in erster Linie soll es mit befreundeten Leuten zusammen sportiv und konkurrenzfähig, AnalogfW. Doch mein kleiner Präzipator in mir, es ist von Bedeutung, dass er im STHF-Szenario auch als Jagd- und Abwehrwaffe gut geeignet ist.

Der Heisenberg hat geschrieben: "Nun, in erster Linie geht es darum, mit Bekannten zusammen zu drehen und analoge FFW zu spielen. Der Heisenberg schrieb: "Aber mein kleiner Vorläufer in mir, es ist relevant, dass er sich auch im STHF-Szenario gut als Jagd- und Abwehrwaffe eignen kann. Es ist auch von Bedeutung, dass Sie den Bogen nach dem dominanten Augenmaß auswählen und nicht danach, ob Sie RH oder LH sind!

Der Heisenberg hat geschrieben: "Nun, in erster Linie geht es darum, mit Bekannten zusammen zu drehen und analoge FFW zu spielen. Der Heisenberg schrieb: "Aber mein kleiner Vorläufer in mir, es ist relevant, dass er sich auch im STHF-Szenario gut als Jagd- und Abwehrwaffe eignen kann. Es ist auch von Bedeutung, dass Sie den Bogen nach dem dominanten Augenmaß auswählen und nicht danach, ob Sie RH oder LH sind!

Bow wurde am vergangenen Wochenende erworben und ist (!) trotz des Regens von Naturaktiv auf dem Platz geschossen worden.

diamant à l'infini,par bowtech - Bögen & Armrüste

Ich wollte dir heute meinen neuen Bogen vorführen. Weil ich jetzt schon über ein Jahr im Club bin, und auch mal 50m+schieße, wollte ich endlich ein gutes Markenzeichen haben. Bei Westwood Bogenschießen habe ich 345 EUR für den Bogen gezahlt. Die Pfeilklappen enden ohne Ende in der Ausgabe. Statt dessen hat der Bogen nun eine Nickerchen-Quicktune 1000 Pfeilspitzenauflage, einen kleinen Stabilisator und 2 zusätzlich verdrehte Saitenzugdämpfer.

Nicht, dass jemand überrascht wäre, wenn er danach die gleiche Kurve kaufen würde! Die Schnecken sind ebenfalls im selben schwarz-matten Muster. Auf eine Bügelpresse kann verzichtet werden, da die Schneckenfarmschrauben vollständig abgeschraubt werden können, bis sie ausgehängt sind. Die Zugkraft des Bügels kann von 5-70 lbs eingestellt werden.

Die Schleife kann auch von 12-jährigen Jungen und Mädchen geschossen werden. In Bezug auf das Eigengewicht ist der Bogen wirklich ein absolut geringes Eigengewicht. Außerdem habe ich den Bogen für ca. 5 Monate und bin wirklich sehr begeistert. Bei uns gibt es meist nur Rekurven und wenn es eine Verbindung gibt, dann gibt es nur Ziseleure.....

Die Unendliche Kante hat: Was mir an dem Infinity Edge besonders gut gefallen hat, ist die große Anpassungsfähigkeit, die für einen Einsteiger sicher nicht schlecht sein kann. Denn auch das Blatt oder das Herausziehgewicht kann mit zunehmendem Geschick wachsen. Ebenso variabel (in der selben oder ähnlichen Preisklasse): Es gab auch einige Compound-Shooter.....

Ich habe mich nach einer langen Enthaltsamkeit beim Sportschießen auch wieder ein wenig aufgehoben und mir einen unendlichen Vorsprung verschafft. Es scheint mir jedoch, als ob der Bogen beim Herausziehen nicht wirklich in einem 90 Grad Winkel zur Spanne steht..... Wäre für jeden Tipp dankbar, denn ich bin im Bereich Bogenschießen ganz frisch und weiß bisher vor allem, dass es internetbasiert ist, aber man wird dort nicht alles finden ^^^'.

Ich interessiere mich auch für den Diamond Edge vin Bowtech und wollte wissen, wie die langfristigen Erfahrungen sind....sowohl positiv als auch hoffentlich nicht negativ! Der Club bot mir einen gebrauchten Hoyt Compound Bogen an. Schaut großartig aus und der Eigentümer ließ es vor einem halben Jahr bei einem Dealer überholen (ich war an diesem Tag dabei).

Nun meine Frage: Hat jemand eine Ahnung, wie lange solche Gliedmaßen durchhalten? Vor etwa 1 1/2 Jahren habe ich einen Martin Warthog generalüberholt, der Compoundeur ist mehr als 30 Jahre und bis auf Schnur, Seil und Nocken war alles andere in einem gutem Erhaltungszustand - auch die Gliedmaßen - und der Bogen arbeitet nach der Generalüberholung perfekt.

Allerdings weiss ich nicht, wie das bei jüngeren Bogenwurfwaffen aussehen soll, aber tatsächlich hätten sich die Produzenten im Laufe der Jahre mehr Know-how angeeignet, auch in Bezug auf die Herstellung und Langlebigkeit von Wurfwaffen! Es stellt sich vielmehr die berechtigte Sorge, was ist mit dem Bogen in diesem Halbjahr geschehen? Wenn der Dealer den Bogen übernommen hätte, hätte ich ihn gleich übernommen.

Ihn hat er vielleicht viermal in einem Halbjahr erschossen, also nichts Erderschütterungs. Heute habe ich meinen Diamond Infinity Edge in der Farbe Black erhalten, 2015 möchte ich damit ins Bogenschießen gehen und der Infitity Edge wurde mir als einer der besten "Allround"-Bögen vorgeschlagen. Wahrscheinlich werde ich den Bogen von einem Experten richtig eingestellt haben und dann allmählich einige Erlebniswerte vermitteln.....

In 2 wunderschönen 3D-Parcours (bogensport-team. de und bogenparcours-collenberg. de) kannst du kommen und gehen, wann immer du willst, also gerade der passende für mich! - Sie sind von Anfang an ausgefallen, aber das ist eine andere Sache....... Daher kleine Frage: Wirbelsäule, die ich nur schwer zu verstehen bin, Pfeilverkürzung muss so erfolgen, dass bei meiner Herausziehlänge der Punktpfeil kurz vor der Pfeilablage liegt oder????

And arrow rather heavy or light?????? Ich kann nichts Konkreteres aussprechen, bis ich den Dreh raushabe! Hallo, Normalerweise wird gesagt, dass der Richtungspfeil 1 cm über dem Ende der Richtungsauflage sein sollte. Die minimale Masse der Pfeilen ist exakt festgelegt, ist auch von der Kraft des Bogen abhängig, wenn sie zu leicht sind, kann sie an einen leeren Schuss herankommen, den man aber auch bei Bogen meiden sollte.

Im Netz gibt es auch einige Zeugnisse über das Eigengewicht, die Zusammensetzung des Pfeiles. Dabei gibt es verschiedene Tipps mit unterschiedlichen Gewichten, bei denen man auch den FOC berücksichtigen sollte. Prinzipiell gibt es Hinweise, aber dein eigener gut fliegender Pfeiler, jeder muss für sich selbst schießen. Der Weg eines Pfeiles vom Regal oder von der Pfeilablage dauert nur lange.....

Die Suche nach dem rechten Pfeiler kann etwas länger in Anspruch nehmen. Ich kann nur bestätigen, wenn du "den Dreh raus hast".

Mehr zum Thema