Im Köcher

In the quiver

Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "im Köcher" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. die Synonyme für etwas im Köcher. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Pfeile im Köcher" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "im Köcher" - französisch-deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für französische Übersetzungen. Verteilerpfeil hat einen neuen Pfeil im Köcher.

einen Biss haben

ein Näschen / ein Näschen für etwas haben; ein Näschen für etwas haben (fein/Gut/Recht); ein Näschen für etwas haben (fein/Gut/Recht); ein Näschen für etwas haben (fein/Gut/Recht); ein Gefühl für etwas haben (fein/Gut/Recht); eine rechte Ahnung haben; etwas vorhersehen; ein gutes Urteil für etwas haben "Redakteure haben eine Nässe für die Erkennung solcher Massenkorrespondenz als solche, auch wenn sie per E-Mail geschickt werden, und für deren Löschen"; "Sie müssen eine Nässe haben, für die Automobile

Im Prinzip sind alle misstrauisch, sie arbeiten mit allen Wassern gewaschen, weiss Zollinspektor Josef Grasmück"; "Die mit ihnen vertragsgebundenen Indie-Projekte wurden ausschliesslich wegen ihres Erfolges auf dem freien Markt gekauft und nicht weil es woanders einen cleveren Promotor gibt, der ein Gespür für Bands hat, die langfristig erfolgreich sein könnten";

"â??Es gibt einen ganzen Strauß von Schlaubern, denen es an technischem EingefÃ??hl und KreativitÃ?t mangelt, die aber eine Spürnase haben, um sich selbst zu unterstreichen "; "Dein Kompliment, der Löwe, hat eine Spürnase fÃ?r einen guten Appetit, und das beeindruckt dich"; "Ich war immer fleißig, hatte eine Spürnase fÃ?r das, was funktioniert und was gut geht " allmÃ?hlich; Wie viele Sätze mit "Nase" kommen aus der Jagdsprache.

"â??Der Spürhund hat eine gute Naseâ??, sagt man dort, wenn der Jäger die Wildstrecke gezielt weiterverfolgt. Deshalb der Satz: frech sein (frech sein, seine Ansicht zum Ausdruck bringen, ohne gefragt zu werden), ein Begriff, der eigentlich (bezogen auf den Jagdhund) ganz sicher bedeutete: eine weisen (klugen) Nasenspiegel haben, hervorragend riechen. Vgl. auch "Beleidigen Sie die Nase", um einen Klatsch zu haben; ein Klatsch muss leicht wahnsinnig / wahnsinnig sein "Psychologen haben alle einen Klatsch!

"Oliver, die Tussi ist eine Mörderin." Sie haben das große Vergnügen, dass sie kein Poison in Ihren Kaffe getrunken hat"; "Ich denke, es ist sehr aufregend, dass wir alle nur Einzelpersonen porträtieren, die irrsinnig durchgeknallt, mitfühlend und wirklich wie der Klatsch sind"; "Jeder, der bisher dagte, dass der gemeinsame Detective Superintendent einen Klatsch haben musste, bekommt jetzt eine Lektion erteilt.

Die beiden haben einen Erfinder gefunden, der keine Alkoholiker oder Seelenprobleme hat"; "Mein letzter Verabredung sagte mir, dass ich einen Tritt in die Zähne bekomme ", als ich ihm sagte, dass es nicht zwischen uns passen würde"; "Sie müssen es schwierig haben, eine 5 auf den Klatsch zu kriegen, um eine 5 in der Historie zu erhalten, sagte Olli; "'Ich denke, dass alle Leute eine 5 auf den Klatsch haben', die Komödienfrau hat gelacht im Gesprächsthema mit'Emotion' und ihre Ventilatoren beraten:

öfter durch den Parkbrüllen zu laufen, würde dem einen oder anderen nicht schaden'"; "Ich mag dich, du hast ebenso viel Klatsch wie ich "umgangssprachlich, beiläufig, habe einen Klatsch: kaum; Das Wortschatz "Klatsch" und das zugehörige Verbformat "Klatsch" (seit dem siebten Weltkrieg hat wahrscheinlich aus diesem die Sinnhaftigkeit für Klatsch = Klaps ("jemand schlägt einen Klatsch") und, wieder daraus herrührend, "Niederlage" mit sich gebracht.

Klatsch = "Klatsch, abfälliges Gerede über Abwesende" und das dazugehörige Nomen Klatsch = "Klatsch, Klatsch", wahrscheinlich abfällig vom " Rauschen " herrührend, das sich dabei entwickelt, sind schon frühzeitig entstanden. Der Ausdruck "um am Klatsch teilzunehmen" leitet sich wahrscheinlich aus dem Geräuschklatschen ab - sie besteht aus zwei bewegten, ebenen Teilstücken, die sich gegenseitig treffen und Geräusche verursachen.

Vgl. auch "to have a blow away" für verstreute / unkonzentrierte / machtlose / verwirrte1. "Du hast wahrscheinlich nicht alle zusammen! "Wahrscheinlich nicht die Sinnesorgane zusammen, oder?" "Niemand tut dies ehrenamtlich, der seine fünf Sinnen zusammen hat"; "Kein vernunftbegabter Lotse, der seine sieben Sinnen zusammen hat, kommt einer sogenannten Föhnwand (Wolkenwand auf der Windschattenseite des Berges) näher"; "Niemand, der seine fünf Sinnen zusammen hat, kann sich vorstellen, dass das, was heute passiert, das Ende der Geschichtsschreibung ist und die Unterwelt in Ordnung ist";

"Niemand ist zu erkennen, denn wer seine fünf Sinnen zusammen hat, achtet darauf, nach Einbruch der Dunkelheit nicht in das Hafenviertel einzudringen"; "Nach vernünftigen kriegerischen Überlegungen würde keine Macht, die ihre Sinnen hat, einen so dümmlichen Irrtum machen, die sowjetischen Erlebnisse mit dem Bergkampf in dieser Region zu wiederholen" I. der

"Es hat einen Augenblick gedauert, bis ich meine fünf Sinne zusammen hatte, um zu erkennen, dass der Buchstabe wirklich für mich war"; "Etwa zur Monatsmitte hättest du dich austoben sollen, denn jetzt musst du deine fünf Sinne zusammen haben, um das Durcheinander zu bewältigen";

"Es war natürlich nicht als Beleidigung gedacht, aber da ich besoffen war und meine Gedanken nicht zusammen hatte, muss ich es wohl übertreiben haben, und der Mann hat sich beschimpft gefühlt "Siehe auch "nicht (mehr) in seinen Gefühlen zu sein" 1. "Johan Galtung, Leiter der Transcend Peace University, meint in seinem Beitrag, dass "einige wenige Schwarzflecken auf der Weste von Hugo Chavez, dem späten venezuelanischen Staatspräsidenten, uns nicht daran hindern sollten, ihn als großen "Historiker" anzuerkennen"; "Wer irgendwelche Punkte auf der Weste hat, wird sich sicher über eine Namensänderung freuen"; "Die hier erinnerten Athleten waren alle ein Vorbild in Bezug auf Anständigkeit und Performance; das war aber nicht ihr ganzes Jahr....".

Manche haben biographische Spuren auf ihren Westen, die sie in den Ohren anderer wahrscheinlich ausschließen würden. Durch die hysterische Kanonisierung werden die Schwarzflecken auf Apple's Westen und Jobs' infiltriert. Ausbeuter sind der Lohn für den Fortschritt des Westens, an dem sich mit der Gutherzigkeit der Industrieländer einmal die Schwellenländer beteiligen können"; "Der Makel auf der Weste wurde vier Monaten später hinter den Kulissen beseitigt.

Mit 19:22 (9:11) verlor die Ostsee-Spree-Liga-Handballerin des Vereins Fortuna'50 Neubrandenburg bei der TSG Lübbenau und hat nach dem dritten Wettkampftag die ersten Plätze auf der Warnweste.

Auch interessant

Mehr zum Thema