Hallenpfeile

Saalpfeile

Die Hallenpfeile, was sind das und brauchst du sie wirklich? Page "Pfeilkunde: Der Hallenpfeil" in the category "Pfeilkunde". Im Saal erfüllt der Bogenschütze andere Bedingungen als in der Open-Air-Saison. Die Pfeile zum Bogenschießen in der Halle. Welche Empfehlungen geben Sie für die Halle?

Pfeilentwicklung: Der Hall-Pfeil

Bogenschießen: Der Hallenpfeil" im Bereich "Bogenschießen" In der Eingangshalle begegnet der Schütze anderen Verhältnissen als in der Freilichtsaison. Zum einen gibt es keine Wettereinflüsse in der Etage. Sämtliche wetterabhängigen Pfeiletscheidungen haben in der Messehalle keine Bedeutung mehr. Das Gleiche wird bei allen Entscheiden über weite Strecken gesagt, die Distanz in der Messehalle ist gleich 18 Meter (in Ausnahmefällen auch 25 Meter).

Da der Abstand immer 18 Meter beträgt, kommt dem Spin-Wert keine große Bedeutung mehr zu. In einem festen Abstand können Sie auch einen Pfeiler erhalten, der nicht zum Bug paßt, indem Sie die Visier-Einstellung in das Metall korrigieren. Bei so unterschiedlichen Verhältnissen in der Messehalle muss der Shooter zu Saisonbeginn entscheiden, ob er sein Equipment für die Hallenverhältnisse optimieren möchte.

Treffen sie die Wahl, muss zum einen der Bogenschütze die anfallenden Ausgaben tragen und zum anderen der Bug wieder aufgebaut werden. Eine andere Pfeilrichtung benötigt eine andere Tasteneinstellung und eine korrekte Position der Pfeilablage und damit eine neue Feinabstimmung des Bogens. Anforderung an die Halle: Die Pfeile sollten so stark wie möglich sein (Regeln erlauben 9,3 mm).

Mit Hilfe eines stärkeren Schaftes kann der Schütze einige Hölzer "als Geschenk" erhalten, wenn der nächsthöhere Rang gerade noch angefasst wird (besonders vorteilhaft für Verbundschützen mit den kleinen inneren zehn). Hoher Anspruch an das Ausgangsmaterial in Sachen Ebenbild. Bei den Pfeilen muss es sich um sehr präzise Angaben handeln, die es dem Schützen erlauben, den Schuss zu wiederholen.

Der Schütze muss sehr genau auf die kleinen Stellen in der Eingangshalle zielen. Die gleiche Anzahl von Pfeilen bedeutet einen größeren Nutzen für den Bogenschützen. Die Stabilisierung des Pfeils sollte so rasch wie möglich erfolgen. Weil der Flieger nach 18 Metern bereits vorbei ist, muss der Hinweispfeil auf dieser kurzen Strecke in die Startphase gekommen sein.

Mit welchem Ausgangsmaterial arbeite ich in der Etage? Es gibt keinen Pfeiler, der so präzise hergestellt werden kann wie ein Pfeiler aus alu. Der Easton X7 zeichnet sich hier als der präziseste Alupfeil der Weltgeschichte aus und ist optimal für die gestiegenen Ansprüche an die Messhalle in puncto Genauigkeit und Wiederholgenauigkeit. Im Hallenbereich sind Pfeile aus Alu den Carbonpfählen vorgezogen, zumal der X7 ein professioneller Hinweispfeil ist und immer noch für relativ wenig Aufwand gekauft werden kann.

Die Aluminiumwelle kann der Belastung durch eine aufgetauchte Verbindung nicht immer aushalten. In diesen FÃ?llen verbleibt dann nur noch der Grip zu einem Pfeiler aus stabilem Carbons. Inwiefern darf der Pfeile stark sein? Die Pfeile in der Eingangshalle können nicht stark genug sein. In der Tat können bei den schmalen Indoor-Turnieren einige zusätzliche Bögen durch einen stärkeren Stiel erhalten werden (Faustregel 5 - 10 weitere Bögen, dies trifft besonders auf Verbundbögen mit den kleinen inneren zehn zu).

Die Regeln setzten jedoch dem Dickezuwachs der Pfeilen ein Ende. Gemäß den WA-Vorschriften (ehemals FITA) darf der Pfeiler eine maximale Pfeilstärke von 9,3 Millimetern (die Spitzenhöhe beträgt max. 9,4 Millimeter) aufweisen. Welches Gefieder ist für die Eingangshalle geeignet? Weil der Lüftungswiderstand in der Messehalle keine große Bedeutung hat, hat ein Hallensprung so viel Federung wie möglich.

Die am besten für die Eingangshalle geeignete ist eigentlich eine natürliche Federung. Natürliche Federn halten den Bogen am besten und leisten so ihren Beitrag zu einem exakten Schussmuster. Weil die natürlichen Federn in der Eingangshalle nicht feucht werden, sind die natürlichen Federn die erste Adresse. Mit wie vielen Pfeilen habe ich für die Indoor-Saison gearbeitet? Der Saal hat viele Vorzüge.

Normalerweise gibt es keinen Pfeifenverlust in der Diele. Darüber hinaus schlägt der Schütze aufgrund der geringen Distanz und so werden die Pfiffe nicht durch Fehlschläge geschädigt. Aber es gibt mehr "Robin Hood Schüsse" in der Hall, so dass es von Zeit zu Zeit auch einen Pfeifenverlust in der Hall gibt.

In der Regel genügen 6 Pfiffe für eine ganze Saison (in der Freiluftsaison braucht der Schütze ein Mehrfaches davon). Je gleicher die Pfeiltasten sind, umso besser ist der Schuss.

Auch interessant

Mehr zum Thema