Fußball Stuttgart heute

Fussball Stuttgart heute

Alle Spiele des VfB Stuttgart LIVE im Ticker verfolgen! Der VfB Stuttgart - Stuttgart - Stuttgart - Der VfB Stuttgart. Die lange verletzte Anastasios Donis ist für den VfB Stuttgart wieder eine Option. Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um den VfB Stuttgart! Diesmal werden Fan-Kalender an das Weraheim in Stuttgart gespendet.

Der VfB Stuttgart Liveticker - Stuttgart LIVE im Laufband

Resümee: Bayer 04 Die Leverkusener belohnen sich für eine überzeugende Vorstellung und haben nach zwei Niederlagen in Folge einen ganz großen Heimsieg gegen den VfB Stuttgart mit 2:0 erzielt. In der ersten Jahreshälfte, die mit einer umstrittenen Elfmetersituation für das Team Stuttgart (1.) startete und vom Werksselbst beherrscht wurde, befand sich die erste gute Szenerie in der Halbfinalzeit zwei zu den Besuchern.

Waehrend Leverkusen voruebergehend auf den 10. Rang klettert, liegt Stuttgart auch nach dem zwoelften Wettkampftag noch auf dem letzen Plaetz. Die Kugel ist wieder im Stadttor! Nachdem Bellarabi von rechts in die Mitte gelangt ist, schlägt der Araber die Tablette zum dritten Mal in die schwäbische Tasche. Das Werksselbst treibt den Siegeszug nun souverän nach Haus und läßt den Kugel durch die eigenen Ränge rollen.

Derzeit ist Stuttgart noch nicht einmal im Ballbesitz. Brandts Führung des Leders mit der nächstfolgenden Theke nach vorn, bestiegen die Tablette aber nur aus einem spitzen Blickwinkel von der rechten Hand über die Box. Die Stuttgarter können die Dynamik aus ihrem Siegeszug gegen Nürnberg nicht mithalten und präsentieren wieder einmal eine schlechte Performance.

Das Bayer 04 bringt es auf den Punkt! Die Stuttgarter verlieren in der offensiven Phase die Tablette und werden dann schlichtweg überschwemmt. Die Havertz AG verschickt das lederne Teil auf die rechte Flanke des neuen Alarios. Der Schließeinsatz hält sich zurück, liegt auf der Ebene der sechzehnten Kante nach innen und trifft mit der rechten Pantoffel mit Kraft über das Ziel hinaus in die Netze auf das Wild.

Selbst wenn das Ziel unter dem Strich mehr ist als das Verdiente, machen es die Stuttgarter für die Leverkusener in dieser Szenerie viel zu leicht. Dann ist der Kugel drin! Brandts kurze Strecke verläuft eine Kurve von links und lässt das Wildleder zu Havertz spielen. Die 19-jährige Zehnerin der Vermieterin wird überhaupt nicht attackiert und darf die Tablette freischaufeln in Fahrtrichtung der langen Stifte.

Die Lederkerze hat Erik Thommy nach einer Geburtstagskerze vor dem Strafregister Leverkusen um einen halben Salve auf der Box von Grádecký. Die Kugel springt nur am rechten Ziel vorbei. Brandts Tablette wird nach einem abgelenkten Kugel von ins Zentrum gebracht, trifft aber nur auf den Chef eines Stuttgarter Spielers, der dann auf einen schnellen Wechsel verzichtet.

Da ist es Bieger, der die Tablette über den Pfeiler auf der rechten Seite führt. Nach einer Kurve geht Stuttgart zu Ende. Auch die ersten Ersatzspieler bei Bayer bereiten sich nun auf die Seitenkette vor. Die Kugel muss sich setzen und dann weiss es auch ein Kevinvolleand. Die Außenspielerin liegt kreuzweise auf Vollsand, der den Fall einige hundert Kilometer vor sich liegend leert, aber nur mit der linken Seite des Halbvolleys über die Querstange endet.

Von einer halb links gelegenen Stelle aus fährt der Chilenen aus 25 Meter Höhe heraus und umkreist die Tablette direkt über dem rechten Vorgiebel. Die Leverkusener übernehmen wieder das Sagen! Abgesehen von einem unprofitablen Eckenball von der rechten Flanke ist jedoch bisher nichts passiert. Gómez wird dich umhauen! Aus 25 Meter Höhe wird das Stuttgart Clubsymbol nicht richtig attackiert und darf seinen rechten Fuss schwenken.

Das Team ist wieder auf dem Gras und Schiri Schröder beginnt die zweite Runde. Gibt es heute eine Nachspielung? Halbzeitabschluss: In einem heftig ausgetragenen Kellerkampf zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem VfB Stuttgart steht das Spiel zwischen 0:0 und einem Remis. Das Spiel startete mit einer Aufregung im Penalty-Bereich von Werkelf, wo Aránguiz Maffeo auf die Knie zwang (1).

14 Min. später, als Schiri Schröder nach einem klaren Handball von Innsbruck einen Strafstoß für die Heimmannschaft einführte. Denn die Situation war außerhalb der Sechzehn sehr dünn. Mit Jedvaj (30.) und Fulland (34.), zwei hochkarätigen Torchancen, bleibt das Leverkusener Stadion das beste und ungenutzte Aufsteigerteam.

Im vierten Quartal einer Stunde vor der Pause nahm das Foulspiel beider Teams deutlich zu, so dass Schiri Schröder nach 45 Min. sechs Mal in die Brusttasche schlüpfen musste. Torwart Hrádecký unterbricht das lederne Material in der rechten unteren Ecke lose. Die Stürmerin von Leverkusen reicht bis zu einem halben Meter hohen Auftritt von Jedvaj von links, stellt aber nur eine Rückkehr für VfB Torhüter Zieler dar.

Schiri Schröder hat in dieser ersten Halbzeit aufgrund mehrerer Störungen drei Gehminuten Vorsprung. Die Stuttgarter werden in dieser Zeit etwas mehr Zugriff auf ihr eigenes Offensivspiel finden und zwei Eckbälle von der rechten Flanke erhalten. Lars Bander, der heute rechts hinten ist, nimmt Aogo von der rechten Beinseite und tritt in die Warnliste ein.

Die Schiri Schröder hat den Vorsprung nach dem Foul von Maffeo bei Jedvaj auf der rechten Flanke und Brandt auf der rechten Flanke im sechzehnten. Die Mittelstürmerin des Teams Leverkusen bringt die Tablette einen Zecken zu weit nach vorne und muss bei einem Sturz abreißen. Also stürmt das lederne nur an dem langem Pfeiler auf der rechten Straßenseite vorbei.

Unterm Strich kommt aus Stuttgart in der Offensive schlicht zu wenig. Der Havertz hebelte die Tablette vom Rand des Strafraums genau in den Fuss von Tin Jedvaj, der nach links eindrang. Allerdings schlägt der Verteidiger der Heimmannschaft nicht perfekt auf das Rindsleder ein und schlägt die Tablette nur aus einem spitzen Blickwinkel über die Box. Die Außenstürmerin führt die Tablette auf der Ebene der sechzehnten Kante und verlegt sie kreuzweise für den Brandt, der mitgelaufen ist.

Die Stuttgarter können sich ein wenig freimachen und stellen die Tablette von der rechten Hand links in den Winkel. Die Leverkusener sind mittlerweile eindeutig das Spitzenteam und arbeiten sich vor Ron-Robert Zieler auf weitere Erfolgschancen hoch. Dieses Mal ist es Aránguiz, der die Tablette aus fast 20 Meter Höhe in Reserve nur über den Koffer wirft.

Jetzt kannst du die gelb markierte Box für einen Player auf der anderen Straßenseite bekommen. Die Stuttgarter kommen mit dem Horror davon und bleiben von einem vorzeitigen Defizit zunächst ausgenommen. In der Hitze des Augenblicks schien die geheime Grüne Rose für Innua Schiri Schröder ganz und gar verloren zu haben. Im Duell geht Emiliano ins Spiel mit Lars Bieger in der rechten sechzehnten Ecke deutlich mit der Handfläche zum Ballbesitz und Schiri Schröder deutet auf den springenden Punkt. In der rechten Ecke ist der Gegner.

Viel Spaß für Stuttgart! Schon wieder Leverkusen! Havertz schlägt den Ball am 16. aus der halbrechten Lage, aber der Torwart ist vor Ort und verdeutlicht mit beiden Handflächen. Die 26-Jährige trifft zum zweiten Mal auf die Stuttgart Box, wird aber im letzten Augenblick durch den eiligen Bürgersteig zur Kurve blockiert.

Andererseits sind auch die Lewerkusener zum ersten Mal in der offensiven Phase. Die Kugel wird über die Box geflogen. Wenn er von den Tahs weggedrückt wird, fällt der Kugel nur dieses Mal über die Kontur. Schröder weist zu Recht die frühere geheime schwarze Linie aus. Weniger als zwei Spielminuten und die erste prickelnde Szenerie im Strafrechtsraum Leverkusen.

Auf der rechten Strafraumseite behauptet sich mächtig die Maffe, fährt nach vorne und geht nach einer Rutsche von Charles Aránguiz nach unten. Es gab einen leichten Druck, aber Schröder ließ das Rohr kleben. Schiedrichter Schröder räumt den Ballverlauf ab und beginnt das Spiel Bayer 04 gegen den VfB Stuttgart.

Das Spiel wird von Kampfrichter Robert Schröder inszeniert. Die 33-jährige Schiedsrichterin aus Hannover spielt heute ihr viertes Bundesliga-Spiel und wird von seinen beiden Mitarbeitern Norbert Grudzinski und Sascha Thielert tatkräftig unterstützt. Anstelle der beiden Angreifer Willi Williams und Willi Williams verlässt sich Trainer Heiko Herrlich heute auf Julian Baumgartlinger und den Flügelspitzenrennfahrer Karim Bellarabi.

Allerdings muss der Stuttgarter Coach auf mehrere personelle Spitzenleistungen auskommen. Weinzierl ist sich aber auch der aktuellen Aufgabenstellung mit Bayer 04 Levelusen bewusst: "Es steht außer Zweifel, dass wir vor einem großen Konkurrenten stehen, der gerade in der offensiven Phase viel Potential hat, auch mit der Gesamtlage nicht zufrieden ist und auf jeden Fall einen Heimsieg benötigt.

Ich denke aber, dass der Erfolg in Nürnberg uns Rückwind verschafft hat und jetzt braucht man die gleichen Leistungen, das selbe Commitment, die selbe Kompaktiertheit oder vielleicht noch ein wenig mehr, dann ist alles möglich und wir können in Leverkusen Punkte holen und siegen. Darauf will das Team aus Stuttgart im Duett mit Leverkusen nun aufbauen und vermeiden, dass das Trio gegen den Verein ein Strohfeuer in der Pfanne verweil.

Diese Statistiken sollen nun gegen Stuttgart verbessert werden. Findet heute der naechste Rueckschlag gegen das Stuttgarter Unternehmen statt, koennte sich auch der Werkself-Coach in einer engen Lage befinden. Es wurden elf Wettkampftage gespielt und sowohl das Leverkusener Werksselbst als auch die aktuellen Besucher aus dem Schwabenländischen werden mit den bereits erzielten Punkten wohl mehr als zufrieden sein.

Auch wenn Bayer 04, das mit internationalem Anspruch in die neue Spielzeit startete, mit elf Punkten derzeit nur auf dem 13. Platz steht, ist die Lage für den VfB als Tabellenende (acht Punkte) noch spannender. Wer wenigstens temporär im Bild aufsteigt, muss heute einen Erfolg erringen. Wir heißen alle Fußball-Freunde zum elften Bundesligaspieltag herzlich wilkommen.

Im Anschluss an die internationale Pause wartet heute ein heisses Basementduell zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem VfB Stuttgart auf uns.

Auch interessant

Mehr zum Thema