Eibenbogen Selber Bauen

Eibbogen Bauen Sie es selbst

Guter Eibenholz ist teuer und schwer zu bekommen. ("Hindert aber niemanden daran, einen Eibbogen zu bauen"). Darüber hinaus spielt der Schwierigkeitsgrad eine Rolle beim Bauen, insbesondere wenn der Schütze seinen eigenen Langbogen bauen will. Die Herausforderung besteht darin, einen guten und schönen Eibenbogen zu bauen. Und Marcel Fröhling bietet Ihnen die Möglichkeit, selbst einen glaslaminierten Bogen zu bauen!

Der Eibenbogen aus einem dünnen Eibestamm

Guten Tag, lieber Schleife, die Freunde findet, ich habe einen Eibenstiel, der mich nicht mehr zurechtlegt. Vor einiger Zeit habe ich eine dünne Eibe getötet, die Eibe jagt. Wir haben den Stamm genommen mit dem Gedanke, dass dies wohl nie ein Pfeil sein wird, aber ich möchte es versuchen, auch wenn es nur ein Lehrer wird.

Über einen Arbeitsbogen aus einem komplizierten Holzstück ist man glücklicher als über einen Bügel aus Manau oder so..... Jetzt habe ich das Dilemma, dass ich am schmaleren Ende sehr wenig Kern habe (Durchmesser 1,5 cm) und deshalb viel Splintholz zurücklassen muss und der Markraum vermutlich auch im Wurfausleger sein wird.

Deshalb werde ich den Bug so weit wie möglich bauen und das Pull-Gewicht eher niedrig einstellen (30-40"). Wie ist der Stamm entstanden? Eine Bekannte von mir fertigt viele Eibe-Bögen, die meisten von ihnen >120#, und jetzt aus Interessensgründen fertigt er auch einige aus dÃ??nnen StÃ?mmen und Zweigen.

Sie haben meistens auch viele Äste, tote Äste etc., aber sie bleiben trotzdem erhalten, denn gute Eiben können beinahe alles ab. Man muss den Wald dort gesehen haben. Welchen Ausschnitt willst du damit bauen? Brennpfeil, ist dein blankes Oval 3,5 - 6 cm oder darunter 6 cm und darüber 3,5 cm mit 1,5 cm Kern und 3,5 cm Kern?

Bei unter 6 und über 3,5 cm ist dies nach den verfügbaren Angaben kein Hindernis für einen richtigen Bug, auch weit über die 40 lb hinaus. Ist man etwas vorsichtiger, dann kann auch der Markraum größtenteils im Eibenwald verbleiben. Meine Messung des Satans ist genau deine Messung der Dummheit.

Der Eibenstamm kommt aus 1000m Seehöhe und ist neben einem Bauernhof erwachsen. Das Ei be war recht gebüschig und es ist ein Austrieb aus diesem Unterholz. Sie hat einen Außendurchmesser von 6 cm am untersten Ende und 5 cm am obersten Ende. Welche Größe muss ich bei einem Bügel mit gebogenem Stiel anstreben?

Im Allgemeinen wäre ich beim Thema "Gartenfenster" mit dem ziehenden Gewicht behutsam. Obwohl ich sie ziemlich weit gefasst habe..... Eiben hingegen neigen während des Fräsvorgangs zu explosiver Zersetzung und brauchen Erholung und etwas Aufklärung. Ein Co-Biegegriff mit einer Gesamtlänge von 1,75 Metern wäre sicherlich eine gute Wahl, aber bei guten Hölzern gibt es auch einen steifen Stulp.

Abhängig davon, wie der Baumstamm herangewachsen ist, können 150cm auch lang genug sein, wenn man ihn auf volle Größe biegt, aber als Anfänger sind Sie 160-170cm auf der richtigen Adresse. Alle meine Eibe-Bögen sind aus Flachland-Scheibe und ich hatte noch keine Kompressionsfrakturen, obwohl ich bereits einige in Ruinen um die Ohrmuscheln herum geschleudert habe.

Meine Messung des Satans ist genau deine Messung der Dummheit. Auf 600-800 Meter in der Umgebung des Vogelsberges ist es schon viel besser. Können Sie mir einige messbare Merkmale für die Abgrenzung zwischen guter Eibenart und schlechter "Gartenscheibe" vorlegen? Böse Eiben von zu gehaltreichen Erden werden schlichtweg zu rasch und zu sanft angebaut.

Doch selbst aus der "minderwertigsten" Eibenart kann man immer noch etwas bauen, das besser sprießt als aus einem anderen qualitativ guten Wald. Bodentillierer ist bisher so gut, der Ast tritt aus dem Bug aus, ich muss noch konsequenter veredeln.....

Auch interessant

Mehr zum Thema