Easton Pfeile Tabelle

Oston Pfeiltabelle

Natürlich geht Easton nicht von hochmodernen Gliedmaßen aus. Sollte zuerst der Schaft sein, der gemäß der Easton-Pfeil-Auswahltabelle empfohlen wird. Sie finden eine EASTON-Pfeiltabelle für Recurve-Pfeile hier ==> Pfeiltabelle oder im Downloadbereich. Wenn der gesuchte Wirbelsäulenwert derselbe ist, entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle. In seiner Pfeiltabelle definiert Easton den Begriff "korrekter Pfeil".

Ankauf von Pfeilen

Die Hauptsache bei der Auswahl der Pfeile ist die Welle. Es wird von Länge (aus dem Spanngliedloch der Cam, aber ohne Spitze) auf die Extrakte aus dem Internetportal Länge adaptiert. Es ist wichtig, dass der Mauszeiger gut durch den Clicker geht. Auch immer wieder wird Schützen gesehen, vor allem bei kleinen Menschen, die naturgemäà und kürzeren Auszüge haben, die mit einem Klickenervorbau längere Pfeile schießen.

Diese dienen vor allem dazu, längere Pfeilen eine verbesserte Trajektorie zu geben. So ist der Extrakt Pfeillänge, von der Schaufelspitze bis zum Sehnenloch für die Kamera. Hierfür gibt es Messstäbe, im Verband aber auch können Sie sich die richtigen Länge aussuchen. Wenn Sie die richtigen Länge, über Tische, aber auch EDV-Programme haben, kann der rechte Pfeiler bestimmt werden.

Unterschieden werden heute nur noch drei Kategorien (aufsteigend nach Preisen): Aluminiumpfeile für Anfänger, Flur oder Schützen, die auf Freilaufstrecke gerne auch mal im Freiluftversuch schießen. Carbonpfeile für Advanced, dediziert Schützen oder als besonders starke Ausführung für die Aula. Carbonpfeile mit Alukern für gut Schützen. Für Die Messehalle (und andere Kurzstrecken ) wird von allen Schützen gern zu Gunsten von Alu oder dicken Carbon genutzt.

Für Die weiteren Abstände werden bei Lust auf Lichtpfeile verwendet. Aus diesem Grund schießen sie heute gern Carbon, mit oder ohne Alumnium. Sie knackt wie eine gute Cigarre, das Baumaterial ist nicht mehr dicht beieinander, so dass der Pfeile nur noch mehr Schrottwert hat. Nachdem sich für für eine Werkstoffart und eine Pfeilart entschlossen hat, wird nun das Pull-Gewicht (= Kombinationen aus Wurfarmstärke und Auszugslänge ) ausgerechnet.

Bei diesen drei Angaben (Pfeiltyp, Länge des Pfeiles und Zuggewicht) können Sie nun auf die Tabellierung der Aussteller oder in den Computerprogrammen der Firma Sportwetten.de verweisen. Hier finden Sie den entsprechenden Wirbelsäulenwert des Pfeiles oder eine 4-stellige Zahl. Die Wirbelsäulenzahl ist ein Maß für die Starre des Pfeifen. Es wird bestimmt, indem der Mauszeiger auf zwei Stützen mit einem Durchmesser von 28 Inch ( "1 Inch" = 2,54 cm, 28 Inch = 71,12 cm) und einem Gesamtgewicht von 1,94 englische britische Kilo (auch lbs., auch lbs., benannt als libs = 880g) in der Mitte anhängt platziert wird.

Der Durchbiegungsgrad der Pfeilwelle wird in 1/1000 inch angegeben und als Wirbelsäulenwert bezeichnet. In diesem Fall wird die Auslenkung der Pfeilwelle in 1/1000 inch angegeben. Die Pfeilrichtung ist umso härter, je kleiner der Zahl. Im Allgemeinen wird die stärker der Bug und je größer der Ausschnitt, umso härter muss der geeignete Pfeiler sein. In den ersten beiden Stellen wird der Pfeildurchmesser definiert, der Faktor mal 1/64 Zentimeter (USA lässt grüÃen, für und Deutschland sind 0,396876 mm).

Nach dem Beispiel einer Easton 1916 bedeutet dies: Wandstärke und deren Querschnitt sowie das eingesetzte Werkstoffmaterial sind somit die ausschlaggebenden Faktoren für das Eigengewicht der Welle. Die Welle muss in der Regelfall auf die korrekte Schaftlänge zugeschnitten sein (Achtung: Nicht Pfeillänge). Und dann ist da noch die Kamera. Für Die Federung wird hauptsächlich aus Kunststofffedern hergestellt.

Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und Größen. Sie können hier ästhetisches Gefühl für für Sie können Form und Farbe vollständig erleben. Weitere Abstände von gedrehten Federungen sind unter für gern erhältlich. Diese sollten den Pfeiler während des Flugs drehen, damit der Flugsimulator eine höhere Stabilität erreicht. Es gibt nicht viel über die Kamera zu erzählen.

Sie können auch hier ästhetisches Gefühl für für für Lebe Form und Farbe in vollen Zügen aus. Entscheidend ist der Punkt schon jetzt für der gute Pfefflug. Es muss vom Eigengewicht und, bei einigen möglichen Pfeilarten, von der an diese angepassten Länge sein. Diejenigen, die es präziser vermessen möchten, sollten sich mit dem F.O.C. (front OF center) von Easton beschäftigen befassen.

Nachfolgend wird eine präzise Handlungsempfehlung ausgesprochen, an welcher Stelle sich der Hinweispfeil in der Balance befinden sollte, es ist nämlich nicht die Pfeilmitte. Die Pfeile müssen mit Spitzen, Nocken und Federn versehen werden. I = Länge des Pfeiles vom Spanngliedloch des Nockens zum Wellenende (d.h. ohne Spitze).

Von der Sehnenbohrung der Nocken bis zur Schwerpunktmitte (Pfeil auf dem Keil waagerecht balancieren). Für Easton Pfeile gibt es die folgenden Empfehlungen: Schließlich muss ein Schuss immer in einem Bug erfolgen. Ach ja, Pfeile sollten nicht vermischt werden. Die Pfeile werden von einer Maschine hergestellt. Es werden die Toleranzangaben vermessen und aussortiert, jedenfalls für die teuren Pfeile.

Sie sind in einem Kode mit dem Aufdruck auf dem Pfeile und werden als Rand bezeichnet. In diesem Fall werden sie als Rand dargestellt. Das bedeutet auch, dass Sie immer die gleichen Federn, Noppen und Tips (Gewichte) benutzen sollten. Der Kauf von billigen gebrauchten Pfeilen ist hart, bzw. Glückssache. Es muss exakt von Länge, Pfeiltyp und Materialstärke und ggf. Rand sein.

Weil die verwendeten Pfeile bereits âbelastetâ sind, kann auch die Langlebigkeit leidtragen. Der neue Pfeile ist kostspielig, aber hält auch lang. Dass es sich schließlich um verschlei Material für über einen längeren Zeitpunkt hinweg geht, sollte man sich neue Pfeile zulegen. Die Pfeiltabelle von EASTON für Recurve Pfeile finden Sie hier ==> Pfeiltabelle oder im Downloadbereich.

In der Tabelle für finden Sie alle Pfeile auf der Easton-Seite.

Mehr zum Thema