Dorfstetten

Dorf Stetten

Willkommen in der Dorfstetten Passionsspiel-Community! Holen Sie sich tolle Angebote und buchen Sie Ihr Hotel in Dorfstetten, Österreich online. Wenn Sie im südlichen Waldviertel unterwegs sind und einen erholsamen Ort für Ihren Urlaub suchen, dann ist Dorfstetten der richtige Ort für Sie. Herzliche Grüße und willkommen auf der Homepage der Gemeinde Dorfstetten! Die Dorfstetten: Pensionen, Gästezimmer und Pensionen zu Top-Konditionen für günstige Übernachtungen in Österreich.

Kommune Dorfstetten - Kommune

Im niederösterreichischen Hinterland, im Wallvill. Das Gemeindegebiet erstreckt sich über 33,09 km². 80,69% der Gesamtfläche sind baumbestanden. In der Antike war das Gelände Teil der Region Noricum. Im Jahr 998 schenkt Otto III. seinem Cousin Herzog Heinrich von Bayern seinen eigenen Besitz noch immer. Es handelt sich um die derzeitigen Gemeindebezirke Dorfstetten, Nöchling, St. Oswald und Yspertal.

In der Spendenurkunde werden Felder, Gebäude und Fabriken aufgeführt, die es in diesem Bereich bereits gab. Damit ist die Gegend des Südwesten von Waldviertel einer der ältesten bevölkerten Teile Österreichs. Dorfstetten wurde 1275 zum ersten Mal urkundlich genannt. Von Wimberg (heute Pisching) aus dürfte die schwierig zu erreichende Siedlung Dorfstetten entstanden sein.

Bis ins neunzehnte Jh. hinein ging das Areal mehrmals in den Besitz der Dorfstetter, als der Kommune 1848 mit der Vernichtung der Herrenhäuser das Recht auf Selbstverwaltung gewährt wurde. In der 1998 veröffentlichten Nochilinga-Chronik ist die Entstehungsgeschichte der Nochilinga-Region von 998 bis 1998 ausführlich beschrieben.

Mehr zum Thema