Compoundbogen Auszugslänge Ermitteln

Verbundblech Verlängerungslänge bestimmen

Es ist auch möglich, die Auszugslänge nach bestimmten Körpermaßen zu berechnen. Zugskalen, mit denen das Zuggewicht der Mischung leicht bestimmt werden kann. Das Gleiche gilt für Auszugslängen oder Spanngewichtsmessungen. Auszugslänge ist die richtige? Bei Verbundblechen müssen der Rollentyp/die Nocken und die Geschwindigkeit angegeben werden.

Die Auszugslänge kann man auch nach gewissen Körpermaßen berechnen.

Die Auszugslänge kann man auch nach gewissen Körpermaßen berechnen. Obwohl es besser ist, dies mit einem Mess-Pfeil exakt zu bestimmen, hat dieser Weg seine Rechtfertigung. Ein grober Hinweis dafür, wie die Auszugslänge, körperlich vorgegeben, sein sollte, mit noch nicht genügend ausgeprägter Muskelmasse und einem noch zu kräftigen Körper.

Nicht nur im primitiven Bogenschießsport sorgen alle Bögen für eine gewisse Auszugslänge "tight". In extremen Fällen kann dies verhindern, dass Schützen einen sauberen und vollen Auszug macht. Körpergröße und Armumfang sind miteinander korreliert. Armspanne kürzer - dies kann darauf hinweisen, dass der Oberkörperbereich (Schulterbreite) um sehr wenig oder gar keine modischen 87 zusammengehalten wird.

Armspanne länger - dies kann auf eine ungünstige Körperhaltung oder, besonders altersabhängig, auf Wirbelsäulen Probleme hinweisen. Für die Ermittlung der Armspanne über gibt es zwei Standardberechnungsvarianten, die sich im Resultat leicht unterscheiden. Für Rechnung METHODE A + B bestimmt zunächst die Armspanne. Der Armabstand wird wie folgt bestimmt: Sie stehen mit dem Rücken hinter der Mauer, spreizen Ihre Hände horizontal und messen den Abstand vom Kontakt des Fingers längsten zum Kontaktfinger längsten

Für Berechnungsmethode C findet eine Vermessung mit gestreckten Ärmeln vor den Körpern statt. In dem Skript findet hier nur eine Umwandlung in Inch statt, da die vermessenen Entfernungen bereits die Auszugslänge sind. Zwischen den Hände setzt man einen Pfeile oder einen Stock, legt diesen auf das Brustgerüst, unmittelbar unter den Nacken und dehnt die Hände so weit wie möglich aus und mißt den Abstand von der Brustdrüse zu den Vorderfingerspitzen.

Dabei ist es von Bedeutung, dass sich der Hinweispfeil oben auf dem Brustkorb und nicht in der Mitte der Truhe befindet, da in dieser Fehlstartposition ca. 1 - 2 cm fehl. Du legst einen Bogen auf deinen Maul und auf deine Fäuste. Der Abstand vom Maul bis zum Ende der Handfläche sollte leicht gleich sein.

Mehr zum Thema