Button Einstellen

Einstellknopf

Jeder Knopf hat auch ein Aufhängungssystem, dessen Härte eingestellt werden kann. Stellen Sie die Taste mit dem Berger-Test ein. Das Visier funktioniert nicht einmal nach oben und einmal nach unten. Durch Drücken der Taste wird ein Druck auf den Pfeil ausgeübt und der Pfeilflug auf diese Weise manipuliert. Zu diesem Zweck kann die Federspannung der Taste eingestellt werden.

Festlegen von Aktionstasten im PDF-Format

Ein Button kann eine ganze Serie von Aktivitäten ausführen, nicht nur eine einzelne Aktivität. Die Darstellung einer Taste kann sich je nach Mausaktion verändern. Ein Button kann einfach auf viele Webseiten verteilt werden. Wenn Sie z.B. die linke Maustaste gedrückt halten (Mausklick), die linke Maustaste freigeben (nach dem Anklicken loslassen), das rechte Maustasteingabefeld (Positionieren des Mauszeigers über der rechten Maustaste) und die rechte Maustaste aus dem rechten Eingabefeld entfernen (Ziehen des Mauszeigers von der rechten Maustaste weg ), können Sie unterschiedliche Handlungen für dieselbe Taste einleiten.

Es können unterschiedliche Mausverhaltensweisen für eine Taste und unterschiedliche Handlungen für ein Mausverhalten definiert werden. Vergewissern Sie sich, dass Sie sich im Bearbeitungsmodus sind, indem Sie Extras > Formulare Vorbereitung wählen und dann "Schaltfläche" in der Symbolleiste aussuchen. Klicke auf der entsprechenden Position auf der Website, um eine Standard-Schaltflächengröße zu definieren.

Um eine Standard-Schaltergröße zu erzeugen, bewegen Sie ein rechteckiges Feld, um die Schaltergröße festzulegen. Führen Sie einen Doppelklick auf das Schaltflächenfeld aus und spezifizieren Sie einen Dateinamen, Tooltip-Text und andere generelle Einstellungen. Wählen Sie die Karteikarte Aussehen und stellen Sie Einstellungen für das Aussehen der Taste auf der Website ein.

Wenn Sie eine Hintergrund-Farbe auswählen, werden diese nicht mehr unter der Taste angezeigt. Texteinstellungen bezieht sich auf die Bezeichnung, die Sie auf der Karteikarte Options angeben, nicht auf den Namen der Taste auf der Karteikarte General. Anmerkung: Wenn die Option[ "Enable right-to-left language options"] im internationalen Browserfenster des Dialogfelds Preferences eingeschaltet ist, bietet die Karteireiter Appearance die Möglichkeit, den Zahlentyp und die Textausleserichtung für Tasten zu ändern.

Achten Sie auf die Karteikarte Options und legen Sie die Einstellungen für das Aussehen von Labels und Icons auf der Taste fest. Achten Sie auf die Karteikarte Handlungen. Aktivieren Sie die Option Options, um anzugeben, welche Handlung durch Anklicken der Taste ausgeführt wird, z. B. das Umschalten auf eine andere Dokumentseite oder die Wiedergabe eines Medienclips.

Klick auf Close. Um die Taste in der Voransicht anzuzeigen und zu prüfen, klicke auf Voransicht auf der rechten Seite der Symbolleiste. Anschließend können Sie entweder auf Edit drücken, um zum Tool Prepare Form zurück kehren, oder auf das Symbol auf der rechten Seite der Symbolleiste tippen, um das Tool zu beenden.

Bei der Verteilung eines Formblattes wird das Formblatt von Acrobat DC geprüft. Wenn Acrobat keine Send-Taste gefunden hat, wird in der Nachrichtenleiste des Dokuments eine Taste "Send Form" hinzugefügt. Mit einem Klick auf die Taste "Formular senden" erhalten Sie die ausgefüllten Dokumente zurück. Falls Sie die von Acrobat DC erzeugte Drucktaste Sendeformular nicht nutzen wollen, können Sie dem Format auch eine eigene Drucktaste Send beifügen.

Falls Sie sich nicht im Bearbeitungsmodus aufhalten, klicken Sie auf Extras > Formulare einrichten. Verwenden Sie das Button-Tool, um den gewünschten Bildbereich über die Fläche zu bewegen, auf der die Taste erscheinen soll. Klicken Sie doppelt auf die Taste und stellen Sie die gewünschten Einstellungen auf den Reitern General und Options ein. Markieren Sie auf der Registerlasche Einstellungen im Layoutmenü eine Auswahl für die Beschriftung der Schaltflächen, das Symbol oder beides.

Gib im Eingabefeld Label einen Labeltext ein, der die Taste als Send-Taste kennzeichnet. Drücken Sie auf das Icon Select und tragen Sie den Weg zu einer Imagedatei ein, oder drücken Sie auf Browse, um zur entsprechenden Imagedatei zu gelangen. Aktivieren Sie auf der Registerlasche Maßnahmen im Aktionsauswahlmenü die Option Formular versenden, und drücken Sie dann auf Add.

Gehen Sie im Dialogfenster Auswahl des Sendeformulars wie folgt vor: Wähle Einstellungen für Exportformat, Feldauswahl aus und klicke auf OK. Klick auf Close. Um die Taste in der Voransicht anzuzeigen und zu prüfen, klicke auf Voransicht auf der rechten Seite der Symbolleiste. Anschließend können Sie entweder auf Edit drücken, um zum Tool Prepare Form zurück kehren, oder auf das Symbol auf der rechten Seite der Symbolleiste tippen, um das Tool zu beenden.

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen im Dialogfenster Auswahl des Sendeformulars zur Verfügung: Die Rückgabe des Formulars erfolgt im HTML-Format (Hypertext Markup Language). Bestimmt, welche Daten zurückgesendet werden. Um nur einen Teil der vollständigen Feindaten zu versenden, markieren Sie das Kontrollkästchen Nur nachträglich, drücken Sie auf die Schaltfläche Selected Fields und geben Sie im Dialogfeld Field Selection an, welche Eingabefelder ein- oder auszunehmen sind.

Verwenden Sie diese Option beispielsweise, um berechneten oder doppelten Feldern, die auf dem Formblatt erscheinen, den Gebrauch für den Anwender zu vereinfachen, aber keine neuen Daten anzugeben. Ein Button kann ein Label, ein Zeichen oder beides beinhalten. Beispielsweise können Sie eine Taste mit der Bezeichnung Star.

Wenn sich der Maustastenzeiger dann über die Taste fährt, wechselt das Label auf "Zurück zur Startseite". Also, wenn Sie nur einen Teil einer Dokumentseite als Zeichen benutzen wollen, müssen Sie das Image oder die Dokumentseite zuschneiden, bevor Sie dies tun. Soll das Icon kleiner als diese Blattgröße erscheinen, reduzieren Sie es auf die Grösse des mit dem Button-Tool gezeichnetem Feldes.

Im Dialogfeld Button - Properties auf der Registerkarte Options auf Advanced drücken, um anzugeben, wie ein Button-Symbol an die Taste angepasst werden soll. Falls Sie sich nicht im Bearbeitungsmodus aufhalten, gehen Sie zu Tools > Prepare Form. Markieren Sie das Schaltfeld und wähle eine der nachfolgenden Optionen:

Zur Bearbeitung der Schaltflächenfeldeigenschaften führen Sie einen Doppelklick auf die Taste aus. Um das Aussehen der Taste zu ändern, rufen Sie die Darstellungsoptionen auf der Seite Darstellung im Dialogfeld Button Properties auf. Um die Taste in Bezug auf andere Formularelemente auszurichten, zu zentrieren bzw. zu verbreiten oder die Größe der Taste zu ändern oder zu verdoppeln, rechtsklicken Sie auf die Taste und wählen Sie die gewünschte Option in der Auswahlliste aus.

Durch Anklicken des Kreuzes auf der rechten Seite der Symbolleiste "Formular vorbereiten" wird das Tool geschlossen. Falls Sie sich nicht im Bearbeitungsmodus aufhalten, gehen Sie zu Tools > Prepare Form. Führen Sie einen Doppelklick auf eine vorhandene Taste aus und dann auf die Karteikarte Einstellungen im Dialogfeld Button - Properties. Definieren Sie unter "Verhalten" die Darstellung der Taste beim Anklicken mit der Maus.

Um die Bezeichnung oder das Symbol zu bestimmen, das auf der Taste erscheint, gehen Sie wie folgt vor: Durch Anklicken des Kreuzes auf der rechten Seite der Symbolleiste "Formular vorbereiten" wird das Tool geschlossen. Die Darstellung der Taste ändert sich nicht. Definiert die unterschiedlichen Darstellungen für die Mauszustände "Nicht aktiviert", "Aktiviert" und "Cursor oben".

Markieren Sie unter Zustand eine Auswahl und setzen Sie eine Label- oder Symboloption: Stellt das Aussehen der Taste ein, wenn sie nicht durch einen Klick mit der Maus betätigt wird. Gibt an, wie die Taste beim Anklicken der Taste aussehen soll und die Maus-Taste noch nicht freigegeben wurde. Gibt an, wie die Taste aussehen soll, wenn sich der Maustastenzeiger über der Taste befindet.

Gibt an, dass der Rand der Taste markiert werden soll. Die dunkle und die helle Farbe der Taste werden beibehalten. Falls Sie sich nicht im Bearbeitungsmodus aufhalten, gehen Sie zu Tools > Prepare Form. Mit einem Doppelklick auf eine vorhandene Taste wird das Dialogfeld Button Properties geöffnet. Achten Sie auf die Registerlasche Einstellungen, wähle eine der Symbolleistenoptionen aus dem Layoutmenü und klicke auf Erweiterte.

Anmerkung: Die Taste Advanced ist nicht verfügbar, wenn Sie im Layoutmenü Nur Label auswählten. Wähle im Dialogfenster Wenn die Skalierung eingestellt ist eine der nachfolgenden Optionen: Gibt an, dass das Zeichen wie angegeben verkleinert werden soll, unabhängig von seiner Grösse im Vergleich zur Button-Größe. Gibt an, dass die ursprüngliche Grösse des Symbols erhalten bleibt; das Zeichen wird abgeschnitten, wenn es nicht in das Eingabefeld paßt.

Wenn " Nie " gewählt ist, sind keine Einstellungen für " Skalierung " vorhanden. Gibt an, dass das Zeichen nur vergrößert werden soll, wenn es grösser als die Schaltfl??che ist. Gibt an, dass das Zeichen nur verkleinert werden soll, wenn es kleiner als die Schaltfl??che ist. Geben Sie im Skalierungsmenü an, ob das Zeichen prozentual vergrößert werden soll.

Wenn das Zeichen nicht proportionell vergrößert wird, kann es zu Verzerrungen kommen. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass das Icon entweder nach oben und unten oder nach den Rändern der Schaltflächen verläuft, wählen Sie Adjust to button size. Bewegen Sie die Pfeiltasten des Schiebers, um anzugeben, wo das Icon auf der Taste positioniert werden soll.

Der Abstand zwischen dem Zeichen und der rechten Feldgrenze sowie dem Zeichen und der rechten Feldgrenze bestimmt die Position des Symbolik. In der Grundeinstellung (50, 50) steht das Zeichen in der Feldmitte. Du kannst auf Reset drücken, um die Standardpositionierungseinstellung aufzurufen.

Auf OK und dann auf Close tippen. Um die Taste in der Voransicht anzuzeigen und zu prüfen, klicke auf Voransicht auf der rechten Seite der Symbolleiste. Anschließend können Sie entweder auf Edit drücken, um zum Tool Prepare Form zurück kehren, oder auf das Symbol auf der rechten Seite der Symbolleiste tippen, um das Tool zu beenden.

Indem Sie abwechselnd eine Taste ein- und ausblenden, können Sie interesante optische Elemente in einem Dokumentdokument erstellen. Falls Sie sich nicht im Bearbeitungsmodus aufhalten, gehen Sie zu Tools > Prepare Form. Führen Sie einen Doppelklick auf die Taste aus, klicke dann auf die Registerlasche Options und wähle Icon Only aus dem Layouthandel.

Wähle Button aus dem Behavior-Menü und Cursor darüber aus der Statusliste. Klicke auf das Icon Select, und dann auf Browse. Geben Sie unter Dateiformat den Dateiformat an, lokalisieren Sie den Ort der Grafikdatei und führen Sie einen Doppelklick auf die Grafikdatei aus. Auf OK drücken, um das dargestellte Image als Taste zu übernehmen.

Auf die Karteikarte Aussehen tippen. Wenn nötig, schalten Sie Rahmenfarbe und Ausfüllfarbe aus, und drücken Sie dann auf Close. Im Bearbeitungsmodus klickst du auf Voransicht. Wähle zunächst ein Icon für die Taste, die du ein- oder ausblenden möchtest. Erstelle dann eine zweite Taste, die als Hot Spot fungiert, wenn die Mouse darüber liegt.

Wähle kein Zeichen für das Aussehen der zweiten Taste. Verwenden Sie stattdessen den Reiter Actions, um festzulegen, dass die erste Taste erscheint, wenn der Mauszeiger über der zweiten Taste steht, und verschwindet, wenn der Mauszeiger die zweite Taste verlassen hat. Anschließend können Sie entweder auf Edit drücken, um zum Tool Prepare Form zurück kehren, oder auf das Kästchen auf der rechten Seite der Symbolleiste tippen, um das Tool zu beenden.

Mehr zum Thema