Bogensportartikel Bogensportbedarf

Archery Goods Bogenschießen Zubehör

Vertrieb aller Arten von Bogenschießsportartikeln, sowohl neue als auch gebrauchte. Als Fachgeschäft für traditionellen Bogensport in Oberschwaben, Allgäu, Österreich und der Schweiz sind wir Ihr Partner. Bei uns finden Sie eine große Auswahl aller Produkte rund ums Bogenschießen. Im Heutaler Hof bieten wir unseren Bogenschützen alles, was das Herz begehrt.

Bogenschützenmarken

Sie können in jedem Geschäft mit dem Trusted Shops Prüfsiegel unbesorgt einkaufen - nicht zuletzt dank unserer Geldzurück-Garantie. Unmittelbar nach der Kaufentscheidung können Sie mit nur einem Mausklick den laufenden Kauf, sowie alle weiteren Käufe in Shops mit dem Trusted Shops Qualitätssiegel, mit bis zu 0,- kostenfrei schützen und einreichen.

Der Sicherungszeitraum pro Kauf ist 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 1.207 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Startseite

Die anderen Teammitglieder konnten ebenfalls ausgezeichnete Platzierungen in den Bereichen Front, Mitte und gut einnehmen. Oberbürgermeister Michael Schrenk lädt am 16. Juni 2018 zur Sportpreisverleihung in die Pilgerhallen ein. Ausgezeichnet wurden vom Kollektiv Paolo Banno, Jannik Eberbach, Klaus Eberbach, Erwin Gaßner, Andrea Haag, Aron Haag, Michael Haag, Leni Hoffmann, Michael Hoffmann, Josef Lemli, Christian Meurs, Sahrah Meurs, Jürgen Miller, Martina Pirhofer, Lorena Pulsoni, Ralf Stahl, Jan-Lica Staibano, Georg Stumpp und Tobias Taegel.

Einige der eingeladenen Shooter reisten über 900 Kilometer, um an diesem sagenumwobenen Wettbewerb teilzunehmen. Der Leichtathletikraum bietet gutes Tageslicht und genügend Raum, um 30 Ziele zu setzen, so dass 360 Sportler in drei verschiedenen Größen pro Tag filmen können. Für die Ausstattung sorgen Jürgen Miller mit individuellem, technischem und optimal abgestimmtem Equipment, das die Sportschützen in ihren Trainings- und Präparationseinheiten für sich selbst verfeinern.

Am 20. und 21. Jänner startet Ralf Stahl mit dem Meistertitel in der Disziplin Halle im Baiertal in das Jahr. Er konnte sich mit einem klaren Rückstand von 63 Zählern vom Wettbewerb abheben und bei den Männern den ersten Rang im Ü45 Compound Weißbogen belegen. Michael Haag wurde Dritter im Herren-Langbogen ü55 und Andrea Haag Erster im Damen-Jagdbogen ü50, am vierzehnten Tag des Wettbewerbs gewann Michael Haag.

Der erste Preis ging an Ralf Stahl. Auf Rang sieben kam Marc Lang, Andrea Haag mit einem Punkterückstand auf den nächsten Rang auf Rang zwei und Michael Haag auf Rang vier. In Halle fanden am Mittwoch, den 23. Februar, die Bezirksmeisterschaften Halle Schaben des Baden-Württembergischen Bogenschützenverbandes statt.

Die lokale Vereinigung hat drei Plätze geschaffen, damit alle Sportler teilnehmen können. Am Samstagmorgen um 8:30 Uhr starteten die Shooter rechtzeitig, um die Fahrer zu begrüßen und gingen dann zum entsprechenden Kurs. Ralf Stahl startete am 26./27. August in Jena in der großen Finale gegen 170 andere Sportschützen aus ganz Deutschland.

Ralf Stahl kehrte mit dem Meisterschaftstitel wieder. Fünf Tage in Folge feuerten 624 Sportschützen in ihren entsprechenden Kategorien und Divisionen um den Europameistertitel. In den ersten drei Tagen waren das Meisterschaftsfeld und die Jägerei beteiligt, so dass Sportschützen aus Deutschland beide Events aufnehmen konnten. Das Bogenschießen war eine der vielen Sehenswürdigkeiten der Pfullinger Jahrmärkte.

Interessenten konnten ausprobieren, wie Bogenschiessen funktioniert. An vier Tagen Wettkampf fanden sich Schützen aus der ganzen Weltgeschichte ein. Erstmals waren die erfolgreichen Schützen des Ensembles in Pilsen dabei und wurden für ihre nationalen und internationalen Leistungen ehrt. Die Trainingsergebnisse von Jürgen Miller wurden bei optimalem Klima und einem kollegialen Teamgeist gezeigt.

Zur Vorbereitung auf die diesjährige WM in Florenz war ein Großteil des Volkes beim Bowhunter League Turnier in Reutlingen dabei. Die Bowhunter League bewertet jeden Tag individuell, so dass die Spieler nicht an beiden Tagen anreisen müssen, um sich für die Meisterschaft zu qualifizierten. Jürgen Miller konnte sich an beiden Tagen auf Rang eins setzen, Harald Digel konnte seinen zweiten Rang auf Rang eins am kommenden Wochenende verbessern.

Michael Haag und Andrea Haag belegten am Sonnabend den ersten Rang. Auf dem zweiten Rang landete Georg Stumpp. Paolo Banno wurde am Sonnabend hinter Harald Diamant Vierter, Christian Meurs Sechster, Domino Molders Siebter und Klaus Eberbach Neunter. Paolo Banno hat sich am Sonntagabend um einen Rang verbessert, Dominik Mold ers um drei und Klaus Eberbachs um zwei Stellungen.

Am Sonntagabend belegte Marc Lang den zweiten Rang. Die Besonderheit des Turniers ist die Leistungsbereitschaft der beteiligten Sportschützen und der Veranstalter und Kursträger Claus Brinkmann, Uwe und Volker. Es geht darum, jedes Jahr ein Wettbewerb zu organisieren, der neben dem Geldpreis für die Gewinner den Sportlern eine abwechslungsreiche Aufgabe und trotzdem Spass macht.

Zusätzlich zu den Verbandsmeisterschaften gibt es mit diesem Wettbewerb am I. und II. Juni 2017 im Brokeloher Stadion des Ritterguts die Gelegenheit, sich mit anderen deutschen und benachbarten Torschützen zu messen. Der Wettbewerb ist für leistungsorientierte Torschützen gedacht. Mehr als 40% der Shooter werden dazu aufgefordert oder vorgeschlagen. Dr. Jürgen Miller, Ralf Stahl, Paolo Banno, Marc Lang und Dom. Mold.

Auch interessant

Mehr zum Thema