Bogensport Info

Infos zum Bogenschießen

Das Ganze hat alles mit Bogenschießen zu tun. Der Bogenshop Binder bietet in der Bogenschießregion ein vielfältiges Angebot an Bogenschießen. Haben die Nutzer von bogensport. info ein neues Zuhause gefunden, oder suchen sie noch? Schauen Sie sich die Kontaktdaten und Details von ASC Bogenschießen an.

Die ideale Kombination aus Tradition und Moderne bietet eine große Auswahl an allen Bogenklassen.

Die Zeitschrift

Der Angelika Hörnig Verlagshaus wurde 1996 aus dem Grund des Informationsaustauschs zum Themenbereich Bogenschiessen gegründet. Zuerst mit der Zeitschrift "Traditionell Bogenschießen", die quartalsweise aus und für die Bogenschützenszene berichtete. Seit 1996 trägt das Heft nicht unwesentlich dazu bei, dass die Passion in Deutschland wächst.

Noch heute wird das vierteljährliche, hundert Seiten umfassende Büchlein von Schützen für Schützen hergestellt, weil es die Community integriert und darstellt wie keine andere Zeitschrift.

Bogenschießkurs-Sequenz: Nachdem das Lehrmaterial ausgehändigt wurde, gehen wir in den Übungsbereich, wo die Spieltechnik und das Lehrmaterial erlernt werden.

Bogenschießkurs-Sequenz: Nachdem das Lehrmaterial ausgehändigt wurde, gehen wir in den Übungsbereich, wo die Spieltechnik und das Lehrmaterial erlernt werden. Hier wird die Spieltechnik weiterentwickelt und auch die Kursregeln trainiert, um später eine weitere Spielrunde selbständig meistern zu können. Kursdauer ca. 2,5- 3 Std. Kurspreis inkl. Leihausrüstung, Schulunterricht auf dem Übungsgelände, Kursgebühr 14 Tore und Training in der Panaramarunde im Kursbetrieb.

Bogenschießen für Schulklassen: 25 EUR pro Student mit Unterricht auf dem Übungsgelände und im Unterricht. Falls die Kleingruppe von eigenen Lehrern betreut und geführt wird, 20 EUR pro Teilnehmer, nur mit Training auf dem Übungsgelände. Grillieren im Park am Tipi-Platz, für begleitete Reisegruppen mit Catering buchbar. Bei Bedarf können Sie sich auch an uns wenden. Grillieren im Golfplatz ist nur mit Aufsicht gestattet !!!!!!

Bogenschützen-Info - UBSC Flachgau

Bogenschießplätze sind meist weit weg vom Lärm des Alltags und formen Entspannungsoasen. Bogenschiessen ist ein gesundheitsfördernder Sportbereich, der das Verletzungsrisiko kaum einschätzt. Ärzte, insbesondere Fachärzte für Orthopädie, werden feststellen, dass der Bogenschütze kaum Wirbelsäulenprobleme hat, da die Rückmuskulatur kräftig entwickelt ist und so einer Schädigung vorgebeugt wird. Gerade für Menschen mit Behinderungen ist Bogenschiessen eine optimale Sportmöglichkeit und wird daher oft als therapeutische Maßnahme empfohlen.

Das Bogenschießen setzt neben der physischen Anstrengung auch die Durchführung von Mentalübungen voraus. Im Rahmen eines FITA-Turniers unter freiem Himmel wird ein Wettbewerb, bei dem 144 Pfeile abgeschossen werden und der etwa acht Std. andauert, bis zu 5.760 Meter überdacht, um die Pfeilen allein zu erhalten. Im Jagd- und Feldbogensport überwindet man manchmal deutlich größere Distanzen in unterschiedlichem Terrain, meist mit beträchtlichen Gefällen und Vertiefungen.

Der zu überbrückende Abstand bildet neben den tatsächlichen Schusslasten eine sehr erfreuliche, sinnvolle und vorteilhafte Bewegungsform für den Organismus als Ganzes. Betrachtet man, dass der Schütze bei jedem Schuss eine hohe physische Beanspruchung ertragen muss, hier hält sich ein besonders tiefer Ein- und Ausatemrhythmus, der die uneingeschränkte Wirkung fast aller Atmungsmuskeln und die zurückzulegende Marschdistanz voraussetzt, dann ist leicht zu messen, welcher enorme Wachstumsimpuls nicht nur auf Leib und Leben, sondern auch auf das ganze Oberschenkelmuskel-System wirkt.

Auch interessant

Mehr zum Thema