Bogensport Düsseldorf Händler

Archery Düsseldorf Händler

Wettkampftermine in Düsseldorf sowie Meisterschafts- und Turnierergebnisse des Bogensport Clubs Düsseldorf e. V. Als Ihr Fachhändler für alles rund ums Bogenschießen finden Sie unter "Händler" einige. Bewegung, Erhaltung und Förderung des Bogenschießens. Namhafte Händler präsentieren das richtige Angebot sowohl für Einsteiger als auch für Profis.

Homepage| BSC Düsseldorf

Darüber werden wir Beiträge hier in igen Abständen viele spannende Infos und Beiträge rund um das Themengebiet des traditionellen Bogenschießens veröffentlichen. Heute ist der Bug nicht mehr eine Pistole, sondern eine Sportgerät und nach Anleitung, Einhaltung der Vorschriften und hohen Sicherheitsnormen kommt es zu keiner Unfällen. Mit dem Bogenschießen. Für wen ist Bogenschießen geeignet?

Je nach körperlicher Verfassung können von 4-5 Jahren alle Menschen bis ins Hochalter und auch Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung diesen Disziplin in der Wildnis ausbilden. Besonders gut eignet sich unser Hundesport für ganze Familie, denn alle können zusammen (inklusive Hund) an dieser Sportfreude haben und sich untereinander vermessen können.

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Angaben (z.B. Titel, Namen, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon, Bankverbindung, Kartennummer ) nur nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Datenschutzgesetzes der Europ. ein.

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Angaben (z.B. Titel, Namen, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon, Bankverbindung, Kartennummer ) nur nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes und des Datenschutzgesetzes der Europ. ein. Mit den folgenden Regelungen werden Sie über Typ, Geltungsbereich und Zwecke der Erfassung, Bearbeitung und Verwendung persönlicher Angaben informiert. Wenn Sie über Verknüpfungen auf unseren Webseiten auf andere Webseiten geleitet werden, bitten wir Sie, sich dort über den entsprechenden Umgangsformen mit Ihren Angaben zu unterrichten.

Die von Ihnen im Rahmen der Bestellabwicklung zur VerfÃ?gung gestellten persönlichen Angaben sind fÃ?r den Abschluss eines Vertrages mit uns nötig. Es besteht keine Verpflichtung zur Angabe Ihrer persönlichen Angaben. Daher findet die Datenverarbeitung im Rahmen des Bestell-/Buchungsprozesses zum Zwecke der Vertragsabwicklung statt. Sofern Sie uns vor Vertragsabschluß eine E-Mail-, SMS-, Faceboard- oder App-Anfrage oder ein Formular etc. senden, verwenden wir die auf diese Weise eingegangenen Kontaktdaten zur Vorvertragsabwicklung und zur Beantwortung z.B. Ihrer Anfragen zu unseren Erzeugnissen, Schulungen oder Anlässen.

Rechtliche Grundlage für diese Abwicklung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Bis zum Ende der Gewährleistungsfristen und etwaiger vertraglicher Gewährleistungsfristen werden die für die Vertragserfüllung notwendigen Angaben von uns gespeichert. Wir halten die handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Angaben für die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Fristen, in der Regel zehn Jahre, fest (siehe §257 HGB, §147 AO).

Sobald die Umsetzung der Massnahmen erfolgt ist und feststeht, dass kein Vertrag abgeschlossen wurde, werden die für die Umsetzung der vorvertraglichen Massnahmen aufbereiteten Angaben vernichtet. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten (z.B. Name / Pseudonym, E-Mail-Adresse, Website) nur zum Zwecke der Kommentierung. Rechtliche Grundlage für diese Abwicklung ist Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO.

Du kannst deinen Kommentar deinerseits auf Wunsch hin löschen lassen. Du hast das Recht, der Auftragsdatenverarbeitung nach 6 Abs. 1 f) DSGVO und nicht dem Direktmarketing aus GrÃ?nden, die sich aus deiner speziellen Lage ergaben, widerzustimmen. Sie können der Bearbeitung im Fall der direkten Werbung jedoch bei Bedarf nachkommen.

Rechtliche Grundlage für diese Abwicklung ist Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO. Einzelheiten darüber, wie Google mit Ihren personenbezogenen Informationen umgeht, und Ihre Rechte in dieser Hinsicht, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Falls Sie nicht wünschen, dass die über unsere Webseiten erfassten Informationen mit Ihrem eigenen Konto verknüpft werden, müssen Sie sich vor dem Zugriff auf unsere Webseiten von der Webseite abmelden.

Zweckbestimmung und Ausmaß der Datenerfassung und der Weiterverarbeitung und Verwendung der Informationen durch Google sowie Ihre Rechte in diesem Zusammenhang und Einstellmöglichkeiten zum Datenschutz finden Sie in den Datenschutzinformationen von Google. Falls Sie nicht wünschen, dass Google die über unsere Webseite erfassten Informationen direkt mit Ihrem Konto bei Google+ verknüpft, müssen Sie sich vor dem Zugriff auf unsere Webseite von Google+ abmelden.

Rechtliche Grundlage für diese Abwicklung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Wenn von Ihnen persönliche Angaben bearbeitet werden, sind Sie die betroffene Person im Sinne der DSGVO und haben gegenüber uns folgende Rechte: Sie können von uns eine Erklärung darüber anfordern, ob die Sie betreffenden persönlichen Angaben von uns bearbeitet werden.

Wenn eine solche Datenverarbeitung vorliegt, können Sie von uns Auskünfte über folgende Punkte verlangen: 9.1. 1 - die Verwendungszwecke, für die die persönlichen Leistungsdaten verwendet werden; 9.1. 2 - die zu verarbeitenden Datenkategorien; 9.1. 3 - die Leistungsempfänger oder die Leistungsempfängerkategorien, an die die persönlichen Leistungsdaten von Ihnen weitergegeben wurden oder werden; 9.1. 4 - die voraussichtliche Dauer des Speichervorgangs der Sie betreffenden Leistungsdaten oder, wenn es nicht möglich ist, diesbezüglich spezifische Auskünfte erteilen.

5- das Vorhandensein eines Rechtes auf Richtigstellung oder Streichung Ihrer persönlichen Angaben, ein Recht auf Beschränkung der Datenverarbeitung durch uns oder ein Recht auf Widerspruch gegen diese Datenverarbeitung; 9.1. 6 - das Vorhandensein eines Widerspruchs bei einer Kontrollinstanz; 9.1. 7 - alle zur Verfügung stehenden Angaben über die Datenherkunft, wenn die persönlichen Angaben nicht von der jeweiligen Versuchsperson gesammelt werden; 9.

Die automatisierte Beschlussfassung einschließlich der Erstellung von Profilen gemäß Artikel 22 Absätze I und II DSGVO und - jedenfalls in diesen Faellen - aussagefaehige Angaben ueber die betreffende Verarbeitungslogik sowie den Umfang und die beabsichtigten Wirkungen einer solchen Datenverarbeitung fuer die betroffenen Personen. Sie haben das Recht, Auskünfte darüber zu erhalten, ob die Sie betreffenden persönlichen Angaben in ein Drittland oder an eine andere Stelle weitergeleitet werden.

Sie können in diesem Rahmen beantragen, dass Ihnen die entsprechenden Sicherheiten gemäß 46 DSGVO im Rahmen der Übertragung mitgeteilt werden. Du hast ein Recht auf Korrektur und/oder Ergänzung mit uns, wenn die über dich gespeicherten persönlichen Angaben ungenau oder vollständig sind. Sie können unter diesen Bedingungen eine Beschränkung der Datenverarbeitung beantragen: §9.3.

Wenn Sie die Genauigkeit der Sie betreffenden persönlichen Angaben für einen Zeitraum anfechten, der es uns erlaubt, die Genauigkeit der persönlichen Angaben zu verifizieren; 9.3. 2 - wenn die Datenverarbeitung rechtswidrig ist und Sie die Vernichtung der persönlichen Angaben verweigern und statt dessen die Beschränkung der Verwendung der persönlichen Angaben fordern; 9.3. 4 - wenn Sie gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Einwände gegen die Datenverarbeitung erhoben haben und noch nicht sicher ist, ob die rechtmäßigen Grundüberzeugungen, auf die wir Anspruch haben, Ihre Grundüberwiegen.

Soweit die Datenverarbeitung von persönlichen Angaben, die Sie betreffen, beschränkt wurde, darf diese mit Ausnahme ihrer Aufbewahrung nicht ohne Ihre Zustimmung oder zum Zwecke der Durchsetzung, der Ausübung oder des Schutzes von Rechten oder zum Schutze der Rechte einer anderen physischen oder juristischen Personen oder aus wichtigem öffentlichem Interesse der Europ ischen Gemeinschaft oder eines Mitgliedstaates verwendet werden.

Wenn die Verarbeitungsbeschränkung gemäß den obigen Bedingungen beschränkt wurde, werden Sie von uns informiert, bevor die Beschränkung aufgehoben wird. Wir können von Ihnen die sofortige Löschung Ihrer persönlichen Angaben fordern und sind zur sofortigen Löschung dieser Angaben angehalten, wenn einer der nachfolgenden Punkte zutrifft: 9.4.1. 1 Die Sie betreffenden persönlichen Angaben sind für die Zwecke, für die sie gesammelt oder anderweitig bearbeitet wurden, nicht mehr erforderlich.

§9.4.1. 2 Sie Widerruf Ihrer Zustimmung, auf die sich die Datenverarbeitung gemäß 6 Abs. 1 Nr. a oder 9 Abs. 2 Nr. a DSGVO stützt, und es gibt keine andere rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung. §9.4.1. 3 Sie widersprechen der Datenverarbeitung gemäß 21 Abs. 1 DSGVO und es gibt keine zwingenden gesetzlichen Begründungen für die Datenverarbeitung oder Sie widersprechen der Datenverarbeitung gemäß § 21 Abs. 2 DSGVO.

§9.4.1. 4 Die Sie betreffenden persönlichen Angaben wurden rechtswidrig aufbereitet. §9.4.1. 5 Die Streichung Ihrer persönlichen Angaben ist notwendig, um einer gesetzlichen Pflicht nach dem Recht der Union oder dem Recht der Mitgliedsstaaten, denen wir unterstehen, nachzukommen. §9.4.1. 6 Die Sie betreffenden persönlichen Angaben wurden im Zusammenhang mit den gemäß 8 Abs. 1 DSGVO angebotenen Diensten der Informa-tionsgesellschaft bearbeitet.

Wenn wir die Sie betreffenden persönlichen Angaben veröffentlicht haben und gemäß 17 Abs. 1 DSGVO zur Datenlöschung gezwungen sind, werden wir unter Beachtung des Standes der Technik und der Umsetzungskosten geeignete technische und technische Massnahmen ergreifen, um die Datenverarbeitungsverantwortlichen, die die von Ihnen als Betroffener angeforderten persönlichen Angaben bearbeiten, zu unterrichten, alle Verknüpfungen zu diesen persönlichen Angaben oder Nachbauten oder Vervielfältigungen dieser persönlichen Angaben zu löschen.

§9.4.3. 1 - zur Wahrung des Rechtes auf Meinungs- und Informationsfreiheit; 9.4.3. 2 - zur Erfuellung einer gesetzlichen Pflicht, die nach dem Recht der Europäischen Gemeinschaft oder der Staaten, denen wir unterworfen sind, eine verarbeitungsbedürftige Tätigkeit im Allgemeininteresse oder in Wahrnehmung der uns übertragenen hoheitlichen Aufgaben erforderlich macht; §9.

4.3. 3 - aus gesundheitspolitischen Interessen gemäß Artikel 9 Abs. 2 Buchst. h und i sowie Artikel 9 Abs. 3 DSGVO; 9.4.3. 5 - zur Durchsetzung, Wahrnehmung oder Zurückweisung von gesetzlichen Ansprüchen. Wenn Sie gegen uns von dem Recht auf Korrektur, Streichung oder Beschränkung der Datenverarbeitung Gebrauch gemacht haben, sind wir dazu angehalten, alle Empfänger, denen die Sie betreffenden persönlichen Angaben mitgeteilt wurden, über diese Korrektur, Streichung oder Beschränkung der Datenverarbeitung zu informieren, es sei denn, dies ist nicht möglich oder mit unverhältnismäßigem Arbeitsaufwand verbunden. Bei der Datenverarbeitung ist dies der Fall.

§9.6. 2 - Die Bearbeitung wird mit automatisierten Prozessen durchgeführt. Im Rahmen der AusÃ??bung dieses Rechtes haben Sie auch das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffende personenbezogene Information von uns an eine andere verantwortliche Person weitergegeben wird, soweit dies aus technischer Sicht vertretbar ist. Der Anspruch auf Datenübermittlung besteht nicht bei der Datenverarbeitung persönlicher Art, die für die Erfüllung einer Tätigkeit im Allgemeininteresse oder in Wahrnehmung der uns übertragenen behördlichen Befugnisse notwendig ist.

Du hast das Recht, aus GrÃ?nden, die sich aus deiner speziellen Lage ergaben, der Datenverarbeitung auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e oder f DSGVO zu widersprechen; dies betrifft auch die Profilerstellung auf der Grundlage dieser Vorschriften. In diesem Fall werden wir die Sie betreffenden persönlichen Angaben nicht mehr weiterverarbeiten, es sei denn, wir können überzeugende und schützenswerte Verarbeitungsgründe vorweisen, die Ihre Rechte, Pflichten und Grundfreiheiten übersteigen, oder die Datenverarbeitung wird der Durchsetzung, AusÃ?

Wenn die Sie betreffenden persönlichen Angaben zum Zweck der direkten Kommunikation verwendet werden, haben Sie das Recht, der Verwendung der Sie betreffenden persönlichen Angaben zum Zweck der entsprechenden Werbezwecke widerzustimmen; dies trifft auch auf die Profilerstellung zu, soweit sie mit dieser direkten Werbeaktion verbunden ist. Wenn Sie der Datenverarbeitung für Direktmarketingzwecke widersetzen, werden die Sie betreffenden persönlichen Angaben nicht mehr für diese Verwendungszwecke aufbereitet.

Die Aufhebung der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die Zulässigkeit der auf der Grundlage der Zustimmung bis zum Aufhebung durchgeführten be-stimmung. Diese Entscheide dürfen sich jedoch nicht auf besondere Personenkategorien gemäß 9 Abs. 1 DSGVO stützen, es sei denn, 9 Abs. 2 Buchst. a oder g findet Anwendung und es wurden geeignete Massnahmen zum Schutze der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer legitimen Belange ergriffen.

Sie haben das Recht, sich ohne Beeinträchtigung anderer administrativer oder gerichtlicher Rechtsbehelfe an eine Kontrollstelle zu wenden, vor allem in dem Land, in dem Sie wohnen, an Ihrem Arbeitsplatz oder an dem Ort, an dem die mutmaßliche Verletzung geltend gemacht wird, wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung Ihrer persönlichen Angaben gegen das DSGVO verstoßen würde. Das Aufsichtsorgan, bei dem die Anzeige erstattet wurde, informiert den Antragsteller über den Status und das Ergebnis der Anzeige, einschließlich der Möglichkeiten eines Rechtsmittels nach Artikel 78 DSGVO.

Auch interessant

Mehr zum Thema