Bogenschießen München Ost

Das Bogenschießen München Ost

Aktuelle Seite: Startseite - Bogenschützen-Nachrichten. Kirudo bedeutet "Weg des Bogens" (kyu = Bogen, do = Weg). Sportpark Ost Alte Römerstr. SV Gartenstadt Trudering Bogenschützen, München, erfahren Sie mehr über das Bogenschießen in entspannter Atmosphäre und unter fachkundiger Anleitung. Du hast noch nie Bogenschießen ausprobiert?

2016

Vielen Dank an alle Shooter, Helfershelfer und Besucher für den gelungenen Ausklang unseres großen Indoor-Turniers Indoor 2017 In den nÃ??chsten Tagen werden wir einige Bilder ins Netz gestellt. Es ist auch beim Einfangen kein Spielraum für das Sonnenlicht, was es für die Sportler aufregender und für die Beschenkten ein wenig unterhaltsamer macht. Die drei besten Sportschützen - Max, Jari und Marina - durften nach 10 Durchgängen mit je nur drei Pfeile auf die Schildkröte zielen.

Nur Jari hatte einen Pfeile im vergoldeten Zustand und ist damit unsere obere Eule 2017. Gratuliere. Marina, Alex, Maik, Jari, Udo und unser Trainer Jens waren bei uns. Mit dem besten Team der Bundesliga (BSV mit 46:10 Punkten) haben wir auf gleicher Höhe gekämpft und den dritten Platz (SG Grammerfleck München mit 39:17 Punkten) klar hinter uns gelassen.

Sehr guter zweiter Rang (mit 44:12 Punkten) in der oberen Liga Süddeutschland. Eine bewährte, exzellente Mannschaft mit Alexander, Christine, Florian, Jari, Maik, Udo und unserem Trainer Jens hat diese Errungenschaft erreicht, auf die wir alle besonders zurecht sind. Herzlichen Dank an alle Shooter und Helfershelfer, die es in diesem Jahr wieder so gut gemacht haben.

Drei furchtlose Sportschützen (Florian, Udo, Jari) starteten am Sonnabend, dem ersten Tag des Ligawettbewerbs Bogen, Oberliga Süddwest in Langenpreising, am frühen Morgen. Während des Cam-Ins ist auch kein Scheinwerferlicht gestattet, was die Spannung für die Shooter und den Spaß für das Publikum steigert.

Die vier besten Sportschützen - Christine, Marina, Udo und Florian K. - durften nach 10 Durchgängen die Ou mit je nur einem Schuss treffen. Christiane hatte den besten Bogen geschossen. In diesem Jahr waren auch 25 Clubs mit 92 Shootern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit dabei.

Obwohl es am Anfang leicht regnet, hatten unsere Shooter viel Zeit. Mit 605 Ringplätzen sicherte sich Alex Eichner den ersten Rang. Alles in allem hatten unsere acht bis an die Spitze hoch motivierten Shooter einen schönen Tag. Der Schütze feuerte auf 60 und 70 Yards. Clubmeisterin war Christine W. Der zweite Rang ging an Jari K. Florian B. wurde Dritter.

Nach dem kurzfristigen Einstieg von Alex und Udo in die Starterliste starteten sie am Mittwoch, den 23. Februar, kurz vor 12 Uhr mittags zusammen mit Marina nach Schröbenhausen. Sein gutes Resultat vom ersten Lauf konnte Udo wegen eines Fehlers nicht wiederholt werden und belegte mit 527 Läufen den sechsten Rang bei den Shootern.

Nach einem gemischten ersten Lauf nach der Bremse konnte sich Marina klar steigern, am Ende genügte es nur für den elften Rang in der Frauenklasse mit 371 Plätzen. Alex war auch mit seinem ersten Lauf nicht ganz glücklich und konnte sich in der zweiten Halbzeit auf sein übliches Level und damit auf den 1. Rang in der Jugendmannschaft vorarbeiten.

Im Rahmen des 21st Mainburg Street -Sebastian-Turniers am kommenden Wochenende, an dem fünf unserer Shooter teilnahmen, fanden am Samstag, den 17.01.2016, die Veranstaltung statt. Mit 481 Ringplätzen belegte Udo den dritten Rang, Florian B. mit 511 den dritten Rang von 42 Teilnehmer, mit 453 Ringplätzen die dritte Rangstufe und Marina mit 377 Ringplätzen den siebten Rang von 19 Teilnehmer.

Im Team erreichten Udo, Izabel und Florian B. mit 1445 Ringplätzen den zweiten Rang. Florian H. belegte in der Pupillenklasse A mit 346 Ringplätzen den 9. Rang. Christine gewann nach 60 Pfeilen (2x 10 Pässe) die Clubmeisterschaft mit 532 Ring. Direkt dahinter lag Udo mit 530 Ringplätzen, dann Ulrike mit 515. Im Jugendwettbewerb belegte Alex mit 543 den ersten Rang, vor Florian R. mit 463 und Niklas mit 409 Ringplätzen.

Der Meister der Schüler ist Florian H. mit 415 Bahnen. Unser Team war am Samstag, den 16. Oktober, für uns beim Bundesligawettbewerb Bogen, Oberliga Süddeutschland in Langenpreising. Vorletztes Spiel ging an die SG Gräbenfleck München. Unser Team hat also an diesem Wettbewerbstag den ersten Preis geschaffen! Herzlichen Dank an unsere beiden Erfolgsschützen und unseren Teamchef Jens für die gelungenen Auftritte.

In diesem Jahr waren vier unserer Shooter in Landau. Obwohl Marina unglücklicherweise Probleme mit dem Bug hatte (ihr Schirm fiel beim Trainieren am Sonnabend auseinander), was ihren inneren Frieden und damit das Resultat dauerhaft beeinflusste, verlief es für Udo sehr gut. Mit 528 Ring hatte er den 9. von 39 Plätzen erreicht.

Der gute 18. Rang wurde erreicht. Am Anfang hatte Alex einen Durchhang. In der zweiten Runde erwischte er sich wieder und wurde mit 534 Läufen Zweiter. Der Eulenschuß hat Alex dieses Jahr mitgenommen. Es freut uns sehr, dass sich Alexander mit einem gutem Resultat (584 bei 566 benötigten Ringen) leicht für die Dt. WM in Röbling qualifizierte.

Um so besser, wenn man seinen eigenen Shooter aufmuntern kann. Es ging alles gut zusammen, wir hatten viele Hilfskräfte Auf- und Abbau und auch die Unterstützung während des Turniers - alles ging flott und unproblematisch. Ich sehe dich am Sonnabend auf dem Marktplatz, oder?!

Mehr zum Thema