Bogenschießen Dortmund Barop

Dortmund Barop Bogenschießen

Die Kinder erleben den Erfolg durch eine kinderfreundliche Einführung in das Bogenschießen. Beim letzten Meisterschaftsturnier in Dortmund-Barop folgte jedoch ein noch besseres Ergebnis in diesem Winter. Schießen: Simon zielt am besten. Auch in Dortmund war Nick Rudnig erfolgreich in Barop[mehr]. Staatsmeisterschaft WSB in Dortmund, Outdoor.

Einsteigerkurs

Die Anfängerkurse richten sich ausschliesslich an die Erwachsenen. Auf der Website für Kinder und Jugendlichen können sich Interessenten über ihre Möglichkeiten zum Einstieg ins Bogenschießen bei uns unterrichten. Verbandsbögen, -pfeile und anderes Schießzubehör werden allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Anfängerkurses kostenfrei zur Verfuegung gestellt. Dies gilt auch fuer alle anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die folgenden Dienstleistungen sind im Preis inbegriffen: nächstes Trainingsprogramm mitnehmen.

Unsere Schulungen finden auch an Festtagen statt. Für die Registrierung geben Sie das gewünschte Kursdatum an.

Bogenschießen: Goldrausch in Barop - Dortmund-Süd

148 Bogenschützen stehen unter besten Witterungsbedingungen auf der Bogenschießanlage des TuS Barop 1862 e.V. in der Stockerlstraße, um ihre Bezirkssieger unter freiem Himmel zu bestimmen. Wie bei den Bezirksmeisterschaften konnten die Barken ihren Hunger nach Medaillen befriedigen. Christoper Hermann belegte in der Jugendklasse B den dritten Rang und Mara Weyers gewann den Bezirkmeistertitel in der Schülerinnenklasse A.

Das Schießgelände wurde vom Bogenschützenteam der Firma Bartoper beherrscht. Zu den ersten 8 Sportschützen am Ende des Wettkampfes gehörten 6 BARCOPER, darunter der neu gekrönter Bezirkssieger Michael Ehlert und der Zweitplatzierte Sebastian Grüber. Lars Najorka erwies sich als Shooting-Star, der sich erst seit einem Jahr im Bogenschießen engagiert und gegen seine erfahrenen Rivalen den sechsten Platz einnehmen konnte.

Nicht nur über seinen Sieg freute sich Michael Ehlert, sondern konnte wieder einmal feststellen, dass er und seine Ehefrau Iris Ehlert das erfolgreiche Duo des TuS Barop sind, denn sie hat sich auch bei den Damen den ersten Podiumsplatz gesichert. Eva Weyers ist anscheinend wieder auf dem Weg zum Erfolg, als sie bei der Preisverleihung die Gold-Medaille der Altersklasse der Frauen erhielt.

Erstmals schafften es Volker Hülscher mit Rang drei in der Altersgruppe und Wolfgang Hirsch in der Seniorklasse 2 auf das Podium, in der Verbundjugendklasse gewann René Kaup die letzten Einzelmedaillen mit dem höchsten Podiumsplatz. Mit so vielen sehr gelungenen Einzelleistungen konnten sich die Schaubogenschützen auch in der Teamwertung gegenüberstehen.

Im Line-Up gewannen Michael Ehlert, Dennis Fürstenberg und Carsten Knorr TuS Barop 1 die Bronzemedaille, gefolgt von TuS Barop 2 mit Sebastian Grüber, Lars Najorka und Sebastian Clever. Der erste Preis ging an das Damenteam mit Iris Ehlert, Eva Weyers und Viven Wetzke. In der Altersgruppe holten sich die beiden Sportschützen Volker Hülscher, Andreas Furbach und Uwe Müller eine weitere Bronzemedaille (Platz drei).

So konnten die Baropern den medialen Regen von den Bezirksmeisterschaften und auch die Qualifikation für die Staatsmeisterschaften am ersten und zweiten Wochenende im Juli von 22 Sportschützen 19 wiedergeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema