Bogen in Bayern

Bögen in Bayern

Bergschützer, die sich freiwillig für die Bergrettung in Bayern engagieren. Die Postleitzahl von Bogen (inkl. Stadtteile) in Bayern, bei Hunderdorf, Mitterfels, Steinach, Windberg und Parkstetten finden Sie hier. Wir begrüßen Sie im Feriendorf "Am Hohen Bogen". Inmitten des Sport- und Freizeitzentrums erwartet Sie unser Restaurant mit einem herrlichen Blick auf Bayern und Böhmen.

Dazu gehört auch die Postleitzahl von Hunderdorf bei Bogen.

Aktuelle Nachrichten

Im ersten Märzwochenende endete die Indoor-Saison 2018 mit den Deutsche Meisterschaften in Lösingen..... Moritz Wieser (FSG Tacherting), der sowohl im Einzeln als auch mit dem Team die Jugendmedaille gewann, tat das Gleiche, und auch Elisa Tartler (SV Bavaria Thulba) konnte die "goldene" erhalten. Die Silbermedaille ging an Astrid Arendarik (FC Mertingen) für die A-Studentinnen und an Charline Schwarz (BS Feucht) für die Jugendklasse Damen.

Sie heißt: "Herzlichen Glückwunsch." Weitere Angaben und Richtigstellung finden Sie in der Ausschreibungsbroschüre DSB 2017 Die Indoor-Saison 2016 endete am ersten Märzwochenende mit den Deutschlandmeisterschaften in Bad Segeberg. Aber auch die Athletinnen und Athleten unserer Nationalmannschaft waren wieder sehr erfolgreich: Elisa Tartler (SV Bavaria Thulba) wurde neue Bundesmeisterin in der Nachwuchsklasse.

Talida Chrubasik (BSV Pfaffenhausen) gewann in der Jugendklasse der Frauen und Katharina Raab (auch BSV Pfaffenhausen) in der Jugendklasse der Frauen Zweite. Parallel zur Dt. Meisterprüfung wurden auch die Hallen-Bogen-Weltmeisterschaften in Ankara (TUR) ausgetragen. In der Jugendklasse repräsentierte Johannes Mayer die deutsche und bayrische Farbe und belegte in der Einzelnotenwertung den 17. und im Team den 9. Rang nach einer kurzen Auszeit bereitet sich Johannes Mayer bereits auf eine lange und strenge Sommersaison vor.

In der Zeit vom 29. Februar bis 02. Dezember 2015 trafen sich die neuen Bogenmannschaften mit der neuen Unterstützungs- und Nachfolgegruppe zum Kick-off-Kurs in Aibelstadt. Am ersten Märzwochenende ging die Indoor-Saison 2015 mit den DSHCs zu Ende und überrascht viele Besucher folgten den Wettkämpfen in Biberach a. d. Ris. Bei den Schülerinnen gewann Charline Schwarz aus Feuercht die silberne Medaille - im gleichen Ring wie die Gewinnerin Talida Chubasik aus der Pfaffenhausener Schule.

Elisa Tartler (4.) und Patricia Sonner (6.) (beide Juniorenklasse Damen) sowie Felix Wieser, der in der Klasse des Schützen auf Rang fünf kam, erhielten weitere gute Top-10-Platzierungen. Zum Auftaktkurs des Sportjahres 2015 trafen sich der neue bayerische Heizkader Bogen und die Förder- und Anschlußgruppe (FAG) vom 17. bis 19. Dezember auf dem Olympiaschiastützpunkt, um neben dem regulären Schiess-Training auch Fitnesstests sowie Kraft- und Ausdauertraining zu veranstalten.

Einen schönen und entspannten Wettbewerb gab es am Wochende der bayrischen Staatsauswahl beim Landeswettbewerb in Wixt. Bavaria war in diesem Jahr der Organisator und mit der Bogenschützen Feuercht fand unser Landesbogenreferat Ernst Schuh eine kompetente Organisatorin. Vielen Dank an das Betreuungsteam von BAföG und alle Teilnehmer für den erfolgreichen Wettbewerb.

Letztes Jahr endete die Hallen-Bogenschießsaison mit der Deutschlandmeisterschaft. Die bayrische Nachwuchsmannschaft könnte mitbestimmen! Talida Chrubasik (Pfaffenhausen) und Charline Schwarz (Feucht) rundeten den Doppelerfolg ab. Die Silbermedaille in der Damenjugendklasse ging an Elisa Tartler (Bavaria Thulba). Genau 6 Jahre nach dem Ende einer arbeitsintensiven und erfolgreichen Indoor-Saison haben die bayrischen Nachwuchskader-Athleten einen guten Schluss für die Deutsche Outdoor-Meisterschaft gezogen - Belohnung für die lange Anspannung!

Wir gratulieren Lisa Incerti, Johannes Maier und Marc Rudow. An einem sonnigen und lustigen Wochende luden uns der Niedersächsische Schützenverband zum diesjährigen Internationalen Bogenschützenvergleich ein. Im gemischten Team Rekurve mit Franz-iska Bachl, Johannes Maier (Jugend), Amelie Aichinger, Alexander Arlt (SK/DK) und Diana und Günter Hallmann (SK/DK-Verbund) konnte Bayern wie im vergangenen Jahr den zweiten Rang in der Gesamtwertung einnehmen.

Mit dem ersten Startplatz in der Einzelscheidung und Günter Hallmann mit dem dritten Startplatz legte Diana Zwiehl und Frau E. A. eine sehr gute Basis. In den folgenden Spielen konnten die Direktverfolger Berlin und Württemberg nicht besiegt werden, aber im Endspiel genügte es trotzdem, den zweiten Platz zu erringen. Wir danken und gratulieren allen Teilnehmern.

16.08. 2013 - Zweitplatzierter beim Eröffnungswettbewerb "Shooty-Cup Bogen" Der Shooty-Cup für Bögen wurde erstmalig bei den Wettbewerben der Jugendföderationsrunde durchgeführt. Herzlichen Glueckwunsch an Elisa Tartler (Gold), Felix Wieser der Silberne und Andreas Mayr (Bronze) fuer die Podiumsplätze bei der Deutschlandmeisterschaft! Die neue Betriebsart korrespondiert mit einem gemischten Teamwettbewerb mit zwei Gruppen Rekurve und einem Gruppen wettbewerb mit je einem Gruppenwettbewerb Jugendliche Rekurve und einem Gruppenwettbewerb Compound.

Bei der bayerischen Wahl waren Gorica Kiesshauer/Simon Nesemann, Amelie Aichinger/Felix Wieser, Katharina Schmidt/Andreas Mayr und Patricia Sauter/Günter Hallmann an der Schießanlage. Es war besonders positiv, dass aufgrund der Reinigung weitere Länder in den Abgleich aufgenommen wurden und dass am vergangenen Tag 10 Regionalverbände ihre Verbände nach Welzheim im Lintetal geschickt haben. Unter besten Voraussetzungen gelang dem LV Württemberg mit seinem Organisator SGi Welzheim ein großartiges gemeinsames und sportives Arbeitswochenende, bei dem auch die Resultate zu sehen waren.

Hessischer Landschaftsverband war mit 99 Zählern vor Bayern (78) und dem Rheinland (75) der herausragende Sieger. Herzlichen Dank an Amelie Aichinger, Patricia Sauter und Andreas Mayr, die in der separat ausgetragenen Einzelnotenwertung mit je einem zweiten Rang brillierten. 04.08. 2012 - Finale Jugendverbandslauf Der bayrische Sortierschützenbund veranstaltete das Finale dieses Jahr.

Waehrend fuer die nicht mehr veraenderbare Ferienplanung die Teilnahme von Pelkan nicht moeglich war, behielt Georg-Florian die Bayern. Mit 638 Ringplätzen belegte er den zweiten Rang. Alles Gute zum Geburtstag!

Auch interessant

Mehr zum Thema