Bogen Bauen Kurs

Bugbaukurs

Nach und nach zu deinem eigenen Bogen. Rawlings Sie sind fasziniert von der Idee, selbst einen Holzbogen zu bauen, wissen aber nicht, wie Sie anfangen sollen? An einem Wochenende werden wir einen Holzbogen, eine Schnur und ein Paar Pfeile passend zum Bogen bauen. Es gibt zwei Varianten des Kurses:. Die Teilnehmer stellen ihren eigenen Hauptbogen mit gespleißter Schnur und Pfeilen her.

Bogen/Bogenbaukurse

Die Langbogen sind aus Lamellen aus Bambus, Carbon und Glas gefertigt, sie sind flugtauglich, haben fast keinen Handschlag und sind recht flink. Bei Bedarf kann eine Vielzahl von Furnieren eingesetzt werden, die dann mit den ausgewählten Mittelstücken verbunden werden können. Das Holz wird mehrmals mit Hartwachsöl bearbeitet, um eine wunderschöne und beständige sowie pflegeleichte Holzoberfläche zu erzielen, wobei es oft möglich ist, einen geschädigten Bogen zu schonen.

Dabei bauen wir den (international zugelassenen) "Falken (speziell)" in Reflex-Deflex-Bauweise.

Daten für den Bogenbau: eine Wartezeit.........................................................................................................................................................

Holzschleifenbau und Schleifenbaukurse in Norddeutschland

FÃ?r alle, die die wesentlichen Grundbegriffe des Bögenbaus lernen möchten. Dieser Kurs lehrt das Handwerk des Bogenbaues von der Pike auf. Eines Wochenendes werden wir einen Holzschleife, eine Schnur und ein Pfeilepaar passend zum Bogen bauen. Die Schulung wird in zwei Variationen angeboten: In beiden Variationen beginnen wir mit einer Theorie: Unterschiedliche Arten von Bögen, Holzsorten und deren Beschaffenheit, die Grundzüge der Holzvorratshaltung und -ernte werden erörtert.

Dann wird erklärt, wie man den Bogen in das Holzbrett steckt, wie man ihn zeichnet und wie man mit Problembereichen umzugehen hat. Die Kursteilnehmer, der am kommenden Wochenende beginnt, wenden dies sofort an und beginnen mit einem weitestgehend unverarbeiteten Bugschutz. Dabei berücksichtigen wir die Maserung des Holzmaterials und eventuelle Problembereiche wie Äste.

Abhängig von der Holzart decken wir auch einen niedriger gelegenen Jahrring auf, um einen optimierten Gewölbeboden zu erzielen. Nach dem Ziehen mit einem Zeichnungsmesser und einer Raspel ermitteln wir die Form des Blechs. Samstags sind die Ecken abgerundet, Bearbeitungsmarkierungen werden mit einem Schaber abgezogen und die Akkordkerben eingelassen. Wer erst am Sonnabend anfangen möchte, tut dies mit einem leeren Blatt, das bereits vom Kursvorsitzenden vorbereitet wurde.

Bei handwerklichen und vor allem hartnäckigen Teilnehmern gibt es die Moeglichkeit, nach Vereinbarung am Sonnabend mit einem noch nicht bearbeiteten Rohteil zu starten. Nun ist es Zeit für die Konfitüren: Der Bogen wird "pochiert" - das ist der Prozess, bei dem die Glieder des Bogens gleichmäßig gebogen werden. Geringe Irrtümer können zu einer erheblichen Abschwächung oder einem vorzeitigen Tod des Bogen führen.

Deshalb werden wir uns viel Zeit für die Bodenbearbeitung lassen, damit alle Beteiligten ein Gespür für diese "Königsdisziplin" des Bogenbaus bekommen können. Wenn dies am kommenden Wochenende noch nicht der Fall ist, werden die letzen Feinschliffe auf dem Blech durchgeführt. Mit flämischer Spleißung wenden wir eine Schnur für den Bogen und bauen zwei Pfeile zu diesem.

Am Ende kann jeder freigelassen gehen - im besten Sinn des Wortes: Wir laßen ein paar Pfiffe locker losfliegen und stellen die konstruierten Schleifen auf den Prüfstand. FÃ?r alle, die einen Einblick in die faszinierende Vielfalt des BÃ??gebaus bekommen möchten. Der Kurs ist besonders für Kleinkinder und alle, die wissen wollen, ob Bogenschießen und Bogenschießen etwas für sie ist, geeignet.

Bei diesem Kurs bauen wir an einem Tag einen Rattanbogen, eine Bogensehne und zwei übereinstimmende Pfiffe. Das Rattan ist eine lianaartig gewachsene Hand. Deshalb ist es besonders für Kleinkinder gut durchdacht, da die Bogen aus Rattan fast unzerstörbar sind. Das kurz gebaute und mit Rekurven (gebogenen Bogenenden) ausgestattete Rattan produziert extrem schnell Bogen, die sich nicht vor ihren großen Geschwistern aus Hölzern verbergen müssen.

In diesem Kurs fangen wir auch mit einer Theory an. Ein kleiner Einblick in die verschiedenen Arten von Bögen, Hölzern und deren Geeignetheit für die Herstellung von Bögen gibt den Teilnehmern dieses Lehrgangs die Möglichkeit, auch nach Abschluss des Lehrgangs selbst die ersten Gehversuche zur Herstellung von Bögen zu machen. Die Schleife ist auf dem Rattanstab markiert und die Form des Bogens ist errechnet.

Gemeinsam "bearbeiten" wir den Bogen und stellen so sicher, dass er sich gleichmässig bricht. Anschließend werden die Blechenden mit heißer Luft zu Rekurven gekrümmt und die Fräse erneut überprüft. Nachmittags wenden wir endlich eine Schnur und bauen zwei Peile, bevor wir die Ergebnisse unserer Bemühungen sammeln und die ersten Schläge mit den eingebauten Schleifen machen.

Mehr zum Thema