Bestes Holz für Bogen

Das beste Holz für Bögen

Sind Eiben das beste Material dafür? Das beste Beispiel dafür ist die Robinie: Je breiter die Jahresringe, desto geringer der Anteil an sprödem Frühholz, desto besser nach dem Bogen. Hartholz (Kernholz) und Elastizität (Splintholz) als das beste Holz für Bögen. Es ist der Grundbaustein eines jeden Bogens und bestimmt bereits zu Beginn viele Eigenschaften des Bogens. Beide Holzarten haben die besten Eigenschaften für den Bau von Holzbögen.

Holzliste

Eibenholz ist das Bugholz für britische Langbögen und eines der wenigen Weichhölzer, die sich für die Herstellung von Bögen eignen. Der Splint ist lichtbraun, das Kern-Holz ist dunkel mit einem orangefarbenen Farbton. Im Gegensatz zu Robinien, wo beispielsweise oft nur das Kernstück zum Einsatz kommt, werden Eiben-ELB mit einer Splinterschicht auf der Rückseite aufgebaut; das Kernstück ist druckfester, das leichte Kernsplintholz dehnbarer.

Im Garten gewachsene Gehölze sind oft nur bedingt für geschwungene Konstruktionen geeignet, da sie zu viele Seitentriebe haben und oft zu rasch angewachsen sind, was das Holz weniger kompakt macht (mehr Frühholz). Das beste Eibenholz hat sehr schmale Jahrringe ("teilweise weniger als 1?mm dick"). Vorsicht: Abgesehen vom Fleisch ist alles an der Eide giftig - auch das Holz.

Rundhölzer

und mit einer ziemlich starken Schicht aus Sehnen bedeckt. Aus solchen Bögen würde rate ich jedoch ab, da sie schwierig zu machen sind und nicht so weit schießen. - Auf der Webseite widerstandsfähigsten finden Sie die besten Bogenhölzer, die es gibt: orangen. Benachteiligt: Es muss beinahe immer von den Bundesstaaten eingelesen werden. Ein guter Blankopreis für: ca. 130 ?.

  • Eine Rubinlinie: Günstig, und gibt einen Superbogen. - Yew: Ich verwende es beinahe nicht, weil es noch viel schädlicher ist als die meisten anderen Wälder. - Des Weiteren: Maulbeer, alle Obsthölzer, Vogelbeere und Asche (ich weiß bisher nur einen schönen Aschebogen, die hat´s aber an sich!), Ulmen, Ahorn, Birken, Haselnüsse, Hickory, Walnüsse, Wacholderkäse und sicherlich noch einige andere, die ich hier noch nicht habe hat´s

Meine besondere Favoritin ist der Älteste: wächst beinahe überall, kein Splint, die Borke ist weg, und man kann sie gleich schneiden. Das ist mein Lieblingsbuch: Jim Ham: Arrow and Bow of the North American Indians. Andernfalls empfehle ich dir würde Bogenbibel Teil 1 und 2a. Teil 3 kommt im Sturz heraus. Beiliegend: Ich biete Bugholz und die Bücher an!

Ich wünsche dir alles Gute und ich würde würde mich über deine Ergebnisse unter bekäme. freuen! Mit Bogenholz ist es das selbe wie mit allen anderen Sachen, fragen Sie 10 Bogenmacher und Sie erhalten 10 Lösungen. Ich habe die gleichen Erlebnisse gemacht wie Thommy (Survival). Vermutlich nur, weil man nie zwei von der gleichen Holzstücke bekommt.

Schon aus sehr vielen Holzbiegungen gemacht, aber alle Vor- und Nachteile abwägend ist mir von den bei uns ansässigen Wäldern die robinie so nah wie der Holländer es sei. abwägend Thommy ist - ist viel schmackhafte Sache, so eine Kurve. Obwohl natürlich eine eigene weltweit für ist und für meine Kundschaft, fertige ich auch nur Einzelstücke, einzeln angepasste, keine serienmäßigen Waren.

Wenn Sie Bogenholz benötigen, erhalten Sie bei Thommy und mir nur 1 A Qualität, sowie bei einigen anderen Bogenmachern, die auf Ihren guten Namen achten und ihm auch alle Ehre machen, wie z.B. dem Hannes-Schlächter in Vorarlberg. Aber auch auf dem Bugmarkt ist viel Feuerholz auf dem Weg - bedauerlicherweise.

Wenn ein Bogen mit viel Herzblut und Fürsorge hergestellt wird, kann er nur großartig sein, ganz gleich, welches Holz Sie verwenden. Auch wenn ich bereits versucht habe, Kurven zu bauen, haben sie nur 5-8 Meter angeschossen Kämpfer:Kämpfer: Ich werde es mit Bambus versuchen!

Dabei habe ich vier Bamusstecken vom Gebäudemarkt und Paketschnüre aus Hanf und üblichem Weißleim zur Verfügung gestellt, indem ich mir innerhalb weniger Std. einen schuà fà Krümmer zusammenbind. Da mich die Menschen oft rufen, um mich zu befragen, wie man Hölzer unterscheidet, habe ich einen kleinen Tisch über gemacht, der in der Bogenherstellung gängigeren Hölzer herstellt und wie diese nach meinem Wissen von einem Zimmermann verwendet werden.

Über weitere Tips würde freue ich mich.

Auch interessant

Mehr zum Thema