Bearpaw Redman Testbericht

Bärenpaß Redman Review

Die Hände wurden nun viel filigraner gestaltet und kommen fast bis zum Griff der Redman´s. Es gibt viele Rezensionen und du wirst sicherlich Hilfe bekommen! Prüfbericht Body Redman Body's Redman Ziehen Gewicht: 45 x 28 steht darauf, bemessen I auf 28 cm ziehen 51, 6 !! Personenbewertung: Meiner Ansicht nach ist der Bug wunderschön gestaltet, das Vorbild muss Martins Jäger gewesen sein.

Der Zug wirkt gleichmässig stark, überraschend das eigentliche Abzuggewicht, das deutlich über den angegebenen Werten liegt.

The Redman ist schnell, man könnte meinen Superstar mit 48 lbs mit 15 fps weniger bei gleicher Pfeilanordnung ausdrücken. Ich kann den Schleife trotzdem weiterempfehlen, da er ein schönes Hilfsmittel auf dem Platz ist. Allerdings kann ich den aktuellen Kurs nicht aus dem Rahmen fallen sehen.

Bearpaw hat mit dem Redman einen der beliebtesten Einteiler in seinem Programms.

Bearpaw hat mit dem Redman einen der beliebtesten Einteiler in seinem Programms. Im Jahr 2011 war der Bug auch in den USA einer der Bestseller. Auf alle Bögen gibt der Produzent eine 30-jährige Sicherheit. Diese Gewährleistung erstreckt sich nicht nur auf für die Erstkäufer, sondern auch auf für alle weiteren Eigentümer. Sie wird wie alle Bearpaw-Bögen mit einem sogenannten "Whisper String", einer Hochleistungssaite, geliefert.

Die Schleife ist verhältnismäßig leicht, hat keine Stapelung und ist dennoch im Schuss und gutmütig beruhigt. Beim Schießen treten kaum Schwingungen und Handschläge auf. Der Bug wird vom Regal angeschossen, was es natürlich weniger präzise macht, als Biegungen mit Pfeilausgabe und Button können angeschossen werden.

Sind weniger wirklich mehr? #FühlenTheSpirit

Selbstverständlich ist das Schussmaterial mächtiger geworden, aber auch die Einsicht, dass man keine 55 Kilo und viel Schlag benötigt, um ein 3D-Tier zu schlagen, sondern ein ruhiger Schuss und reproduzierbare Genauigkeit, erreicht die Köpfe der Schützen immer mehr. Da wir selbst viel ausprobiert und geprüft haben, wollen wir heute ein paar Linien abbauen, warum es vernünftig sein kann, das Gewicht des Zuges nicht zu überbewerten.

Durch eine moderne Bow and Arrow-Kombination ist es möglich, in 50 Metern mit 25 Kilo an den Fingerspitzen nahezu die gleichen ballistischen Eigenschaften zu erreichen wie mit einem 50-Loop. Das erste, worüber wir reden müssen, ist ein entscheidender Punkt, der es uns erlaubt, kleine Wagengewichte zu beschießen - der Hinweis. Durch die Produktion der Penthalon Slim Line Carbonwellen ist es möglich geworden, 20# und 25# Bögen zu fotografieren, ohne die Genauigkeit auf lange Strecken zu beeinträchtigen.

Für diese Zuggewichte sind 3 inch Feder genau richtig, und die 60 oder 70 grs Tips machen unseren Pfeiltasten leicht und flink. Mein 29-Zoller Penthalon Slim Line 1300 mit Nocken, Tip und 3-Zoller Feder wiegt ca. 197 grs. - dividiert durch das 24-Zoll-Zuggewicht meines Bugs macht 8,2 gpp.

Einen Falken habe ich selbst geschossen, den wir speziell für unsere Prüfungen auf ein geringes Pull-Gewicht reduziert haben. Aus den ursprünglichen 30 Kilo haben wir diesen Falken auf bis zu 24,07 Kilo Bahngewicht auf meinem 29 Inch Extrakt mitgebracht. Mit zunehmender Verringerung der Gliedermasse kommt bei gleichbleibendem Gewicht mehr Strom aus dem Blech heraus.

Ein Vergleichsfoto habe ich gemacht, um die Kraft der Gliedmaßen zwischen einem gewöhnlichen 50-Pfund- Falken und unserem speziellen Falken zu fotografieren. Schuss mit Fingerauslösung auf 29-Zoll-Auszug. Shooting Handschuh war der Black Glove von Bearpaw, die Schnur war ein Body Whisper String 8 String mit einem kleinen Messing-Auslegerpunkt. Mein Pfeil ist 29,25 cm lang, 60 grs. Tip, 3 inch Parabelfedern und gewöhnliche Penthalon-Cams.

  • mit 24 Kilo Zugkraft an den Finger! Ich möchte natürlich nicht, dass ihr alle auf einmal nur 25 Kilo abschießt - aber dieses Beispiel verdeutlicht, dass ihr mit der rechten Bogen-Pfeil-Kombination von etwa 35-40 Kilo jeden beliebigen 3D-Kurs komfortabel, gesundheitlich schonend, mühelos und wirklich gut machen könnt.

Mit einem 30 Kilo schweren Redman und Slim Line Pfeil haben viele unserer Kursteilnehmer, die aufgrund eines belastenden Bürojobs in unregelmäßigen Abständen fotografieren kommen, auf einmal wieder Freude am Fotografieren. Das Verfahren kann sauber durchgeführt werden und Sie müssen das Pull-Gewicht nicht trainieren. Kleiner kann wirklich mehr sein - vielleicht nicht für jeden, aber sicher für den einen oder anderen kann ein 30-35-Pfundbogen viel besser sitzen als ein 45-Pfundbogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema