Bambus Boden

Der Bambusboden

Aber genau dieser Punkt kann auch für das Bambusparkett in einem immer gut beheizten Wohnraum zum Problem werden. Das Bambusparkett ist ein ausgezeichneter Bodenbelag. Durch verschiedene Oberflächenbehandlungen erhält der Bodenbelag eine täuschend echte Holzoptik. Niemals Bambus in feuchten lehmigen Boden pflanzen. Der Bambus mag lockere, sandige, lehmige bis humose Böden.

Holzfußboden

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Aus den 28 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Jahre, die im Ratingmuster ersichtlich sind, wird die Bewertung "Sehr gut" errechnet.

Bamboparkett

Besonders in großen Räumlichkeiten wirken die formschönen Bambusparkettdielen der Grand Collection mit ihren besonders großen und weiten Ausmaßen. Diese entsprechen auch den hohen Ansprüchen an einen gewerblich nutzbaren Untergrund. Mit der Dynamic Collection bieten wir eine Reihe von preiswerten Bodenbelägen an, die sich einfach und rasch verlegen lassen. Die Verlegung von Bambusfußböden kann auf unterschiedliche Weise erfolgen.

Kann der Gegenstand auch direkt über das Internet bestellt werden, ist der angezeigte Artikelpreis für die Online-Bestellung bindend.

Kann der Gegenstand auch direkt über das Internet bestellt werden, ist der angezeigte Artikelpreis für die Online-Bestellung bindend. Sämtliche Preise in EUR inkl. MwSt. und bei Online-Bestellungen zuzüglich der anfallenden Kosten. Wir stellen die Vorbehaltsware für Sie auf dem Warenmarkt zusammen und sind innerhalb von 4 Std. nach Erhalt der Reservation bis zu Ihrem Wunschtermin abholbereit.

Sie zahlen das Erzeugnis unproblematisch nur bei Inkasso auf dem Auktionsmarkt. Du interessierst dich für ein konkretes Angebot, möchtest aber zuerst auf dem Produktmarkt bestimmen, ob du es kaufst? Überprüfen Sie dann ganz bequem im Internet auf der Kontaktseite, ob das jeweilige Modell auf dem nahegelegenen Fachmarkt erhältlich ist. Rechnungsstellung, Zahlung per Banküberweisung, Vorauskasse, Kreditkartenzahlung, Teilzahlung, Bankeinzug oder Zahlung bei Inkasso in einem unserer Sendungen.

Vorteile und Schwächen von Bambusholz - was ist zu berücksichtigen?

Bambusholz hat viele Eigenschaften. Aber gerade dieser Aspekt kann auch für das Bambusholz in einem immer gut beheizten Wohnzimmer zu einem Hindernis werden. Welche Anforderungen Sie beim Einkauf und der Verarbeitung von Bambusfußböden haben, erfahren Sie hier. Aufgrund der Materialvorteile von Bambus wird Fertigfußboden aus Bambus immer populärer.

Bambus ist oft noch billiger als vielleicht ein Parkett aus Eiche. Was beim Kauf eines Bambusbodens zu beachten ist, erfahren Sie hier. Ein großer Vorteil von Bambus ist sein schnelles Wachstum. Deshalb ist Bambus gerade in der Zeit der aufgeforsteten Wälder ein Werkstoff, der ein gutes Bewusstsein hervorruft. Darüber hinaus ist das ungewöhnliche Bambusdesign eine wirkliche Veränderung der Bodenbeläge.

Ein Vorteil von Bambus ist zugleich ein nachteiliger. Ein Bambusboden braucht Feuchte und kann daher weder Austrocknung noch Dauergebrauchstemperatur vertragen. Manche Produzenten machen sich die Erkenntnis zunutze, dass Bambus ziemlich stark und resistent ist. Vermeidbar ist die Verschleißschicht durch das qualitativ hochwertigere Bambusmaterial ausreicht, um den Boden standsicher zu machen.

Erfahrungsgemäß können jedoch schweres Mobiliar auf dem Boden leicht zu Beulen oder sogar zum Brechen einzelner Platten führen. Obwohl die OberflÃ?che von Bambusböden stÃ?rker und widerstandsfÃ?higer ist, kann sie auch leicht verkratzt werden. Der Bambus gedeiht sehr rasch und braucht viel Zeit.

Dies ist auch später bei Bambusböden ein großer Pluspunkt, da dieser sehr feuchtigkeitsbeständig ist. Deshalb wird Bambus oft in feuchten Räumen als Fußbodenbelag verwendet. Viele andere Parkettböden in den Küchen oder Badezimmern können überhaupt nicht verwendet werden, aber Bambus ist hier genau richtig. Der Grund dafür ist, dass der Fußbodenbelag auch Feuchte braucht, um nicht zu schwinden oder zu beschädigen.

Bei einem Bambusfußboden sollte die Luftfeuchte niemals unter 55 bis 65 Prozentpunkte fallen. Abhängig von der Bambusbodenart können auch Dauertemperaturen von über 20°C zu einer Beschädigung des Parketts führen. Die Böden bilden Verbindungen und können sich selbst stürzen oder bricht. Tipp: Wenn Sie trotzdem einen Bambusfußboden in einem Wohnzimmer legen möchten, sollten Sie vielleicht einen Befeuchter verwenden.

Auf den ersten Blick mag es ungünstig und unverhältnismäßig sein, einen Befeuchter nur für den Fußbodenbelag zu kaufen, aber die hohe Feuchtigkeit kommt nicht nur dem Fußboden, sondern auch den Menschen in den Zimmern zu Gute. Zuerst muss man exakt erkennen, ob es sich wirklich um ein Massivholzparkett aus Bambus oder um einen Laminatfußboden vor einem befindet.

Für alle Fußböden mit Bambus sollten Sie nur sehr schonende Reinigungsmittel benutzen. Die klaren Blautöne eines Haushaltreinigers mögen zwar frischer und anregender wirken, aber ein eingeölter Bambusboden könnte die Blautöne aufnehmen. Insbesondere wenn das öl nicht vollflächig genug aufgebracht oder durch häufiges Reinigen bereits ausgewaschen wurde, kann das Holzfarbe angenommen werden.

Dieser Farbton würde sich nie wieder ablösen lassen, da er bis in die Tiefe des Bambusholzes reicht. Aber nicht alles, was den Namen Parquet hat, muss auch sein. Oftmals ist es ein Laminatfußboden, der nicht unbedingt Nachteile hat. Insbesondere nicht, wenn der Boden schwebend verlege.

Unglücklicherweise gibt der Kostenvoranschlag keine Auskunft über die Bodenart und deren Beschaffenheit. Oftmals ist der Name Bambusholz nur dazu da, den Verkaufspreis etwas zu erhöhen, ohne die Vor- und Nachteile in Abwägung zu ziehen. Die Bodenbeläge aus Bambus sind in der Regel recht kostspielig, was sich für den Anwender nicht immer lohnt, insbesondere wenn es sich im Wesentlichen nur um ein laminiertes Material mit einer dekorativen Schicht aus Bambus handhabt.

Hinweis: Die Tragschicht des Bambusfußbodens sollte aus einem festeren Werkstoff sein. Ein qualitativ hochwertiger Schichtstoff oder ein qualitativ hochstehendes Bambusparkett erkennt man an der höheren Dicke der Gesamtpaneele. Auch wenn der Quadratmeterpreis gestiegen ist, kann man nicht unbedingt von einem wirklich tragfähigen, qualitativ hochstehenden Holzparkett sprechen. So ist beispielsweise das oben genannte Gewerbeparkett mit rund 37 EUR sehr preiswert, aber qualitativ noch viel besser als das fertige Parquet.

Das massive Bambussystem ist im Internet unter www.bambus-parkett.de. erhältlich. Selbst wenn, wie bereits erwähnt, oft Parquet auf ihm liegt, kann es sich um ein laminiertes Material handhaben. Die Güte der Deckschicht sowie die Gesamtdicke und Struktur der Einzelplatten sind zu überprüfen. Stützschicht nur MDF oder Echtholz?

Aber auch die Erlebnisse anderer Anwender mit einem gewissen Thema sind immer nützlich bei der Entscheidungsfindung. Dies beginnt mit der Verlegung des Bambusfußbodens. Ein vollverklebter Parkettboden ist für den Bauherrn nicht leicht zu verarbeiten. Fertiges Echtparkett hingegen hat eine Nut-Feder-Verbindung, die für einen erfahrenen Fachmann viel leichter ist.

Dieser Boden muss aber auch geklebt werden. Obwohl ein Laminatfußboden mit Bambusstrich gegenüber einem Echtparkett in puncto Langlebigkeit nachteilig sein kann, ist es aufgrund des Klick-Systems sehr einfach, in Schwimmstellung zu liegen. Deshalb ziehen viele Bauherren es natürlich vor, trotz der geringen Einschränkungen Bambus-Laminat anstelle von Holzparkett zu unterlegen. Auch wenn das Holzparkett aus echtem Bambus von einem Fachmann geklebt wurde, haben viele Anwender immer noch Schwierigkeiten mit dem Knarren des Bodes.

Denn wenn die Zimmertemperatur zu hoch ist, zumindest für Bambus, vertrocknet das Material und schwindet. Das macht den Boden sehr stabil und kann sich mit einem gemeinsamen Knarren ausdrücken. Darüber hinaus kann sich das Beparkett auch vom Unterboden ablösen. Viele Anwender haben jedoch besonders gute Erfahrung mit dem Einsatz von Lambusparkett im Glas.

Hier ist die Luftfeuchte etwas erhöht, was für Bambus sehr praktisch ist. Man muss nur vorsichtig sein mit Blumentöpfen, die unmittelbar auf dem Boden aufstehen. Kanten können sich leicht auf dem Holzbrett bilden, und bei stehender Nässe quillt das Brikett auf. Obgleich Bambus eine harte OberflÃ?che hat, finden viele Hauseigentümer den Bambusboden sehr fein.

Es ist sehr lästig, wenn es sich um ein Holzparkett oder Schichtstoff handelt, das Sie nicht schleifen können. So beklagen sich die Inhaber von gebrauchsfertigem Bambusparkett in vielen Gremien nach nur drei bis vier Jahren über das schäbige Aussehen des Bodenbelags.

Mehr zum Thema