Av R

Aw R

Im avr-Showroom präsentieren Lieferanten ihre Produkte und Dienstleistungen - immer aktuell - einem interessierten Publikum. Guten Tag, dumme Frage, wie genau stellen Sie den AVR so ein, dass die automatische Audiospur immer ausgewählt ist? lst das die Taste PURE? ADR Gebührenordnung für die Sozialfürsorge: Die Vergütung ist nach dem jeweiligen Tarifvertrag geregelt. Um dem maximalen Genuss mit Ihrem AVR nichts im Wege zu stehen, lesen Sie bitte diese.

Der AV-Receiver als Steuerzentrale für das Home-Cinema-System

Er ist ein universelles Multifunktionstalent für Blu-Ray-Player, DVD-Player, MP3-Player und andere Bild- und Tonreproduktionsgeräte. Manche Empfänger erlauben auch die Übertragung auf unterschiedliche Bildanzeigegeräte wie Fernseher oder Beamern. Mit AV-Receivern wird das Gehör und das Sehvermögen zum Vergnügen. Er verbindet als Schaltanlage die Einzelgeräte untereinander, so dass auf unterschiedliche Endstufen und Boxen verzichtet werden kann.

Je nach Leistung der Vorrichtungen unterscheiden sich die zur Verfügung stehenden Verbindungen und Interfaces. Bevor Sie sich für den Kauf eines Receivers entscheiden, sollten Sie sich in unserem Online-Shop über die entsprechenden Einsatzmöglichkeiten nachfragen. Spitzengeräte verfügen über Netzwerk-Fähigkeit, 3D-Video-Unterstützung und 7.1-Kanal-Surround-Sound in High Definition.

Erste AV-Receiver im Testfall

Das Herz eines Heimkinos ist der rechte Fernseher. Selbstverständlich ist die Ausrüstung eines AV-Receivers nicht alles, was zahlt. Dies hängt jedoch von vielen Einflussfaktoren ab, die nicht vom Empfänger selbst beeinflußt werden. Deshalb haben wir uns entschlossen, nicht auf den Einfluss der Empfänger auf den Klang zu verzichten, sondern uns auf die Ausrüstung und Funktion der Testaspiranten zu konzentrieren.

Zahlreiche Verbindungsmöglichkeiten sind das E und E eines AV-Receivers. Manche Empfänger haben nicht nur einen HDMI-Ausgang (den alle Empfänger natürlich anbieten), sondern auch zwei Steckdosen an Board. Zusätzlich haben die meisten Modelle einen optischen und koaxialen digitalen Ein- und Ausgang für verschiedene Einspeisungen. Ein guter AV-Empfänger spielt Content aus dem Netz und Netz über LAN und bei vielen Anwärtern auch über WLAN ab - zum Beispiel von Spotify oder TuneIn.

Außerdem können Sie den Inhalt eines fremden Datenträgers über die USB-Buchse wiedergeben. Darüber hinaus sollte ein gängiger AV-Receiver auf jeden Fall 4K-Content unterstüzen - sei es, dass er Sie nur durchschleust oder auch niederauflösende Contents auf 4K skaliert werden können. Eine immer wichtigere Bedeutung hat auch das Themenfeld HDR-Unterstützung und Standards (HDR10, Dolby Visual, HLG).

Nicht zuletzt hat jeder Empfänger die Verbindungen für die Boxen und die Tieftöner - je nach Anlage variiert die Anzahl. Der zweite Bereich, in dem sich die Akustikreceiver deutlich voneinander abheben, sind die unterstützen Soundformate. Da gibt es definitiv solche Programme, wie Dolby Digital, DTS und ihre HD-Varianten Dolby True-HD und DTS-HD - und dann gibt es noch mehr exotische Programme wie Dolby Atmos, DTS:X und viele mehr.

Zusätzlich zu sieben HDMI-Eingängen und zwei HDMI-Ausgängen gibt es zwei digitale Audioeingänge (optisch und koaxial). Mit den von der Firma Önkyo unterstützen Video-HDR-Formaten können Sie nicht meckern - HDR10, Dolby Vision, HLG werden auf dem Laufwerk ausgeführt. Musikservices wie Spotify und Dezezer werden über LAN und WLAN unmittelbar auf dem Empfänger wiedergegeben.

Es stehen auch ein optisch und ein coaxialer Digitaleingang zur Verfügung - und er koppelt über WLAN oder LAN an das Netz an. Auch bei den Audioformaten ist der Pionier nicht minder beeindruckend als der Jugendsieger: Der Empfänger bedient alle wesentlichen Geräte.

Auch interessant

Mehr zum Thema