Apollo gott Steckbrief

Profil des Apollo-Gottes

Die Sonnengöttin der Griechen Apollo, römischer Gott: Apollo, ist eine junge, schöne, musikalische Gottheit. Auch von den Griechen verehrt, wurde Apollo Jedcoh von den Römern als ein besonders wichtiger Gott mit vielen Aufgaben angesehen. Der Apollon ("altgriechisch": ???

????) ist einer der zwölf olympischen Götter in der griechischen Mythologie. Der Gott des Lichts, der Heilung, der Kunst, der Prophetie und des Friedens. In ganz Griechenland war der Apollo-Kult weit verbreitet.

Der Apollon - Sonnen- und Oraclegott

Die Sonnengöttin der Griechinnen Apollo, Römergott: Apollo, ist ein jugendlicher, wunderschöner, musikalischer Gott..... In der römischen Sagenwelt gibt es keinen wirklichen Unterschied zur antiken Griechenland. Die Römer übernahmen das Griechisch Apollo mit all seinen Sagen und Erzählungen als Apollo. Noch ist nicht klar, wie der Grieche zum Namensgeber "Apollo" kam.

Apollo ist nicht nur der gregorianische Sonnegott, sondern auch der Gott der Orakel und der Prophezeiung, der Kunst und der Poesie. Dann also ein sehr starker Gott. "Apollo ist der strahlende " Apollo, der die Frau des Zeus wie so oft zum Vorhaben berufen hat, d.h.: Die neidische Hera hat den schwangeren Leo verfolgt und allen Orten der Erde verboten, den kreisenden Leo zu gebähren.

Apollo und seine Schwester Atemis wurden von Leto auf der kleinen Ortschaft del deluxe zur Welt gebracht. Der erste der geborenen Twins, Artis, half ebenfalls ihrer Eltern, ihren Bruder Apollo zur Welt zu bringen. In erster Linie war Apollo der Orakel-Gott der Griechenland. Apollo wird als Sonnegott auf dem Höhepunkt der grönländischen Zivilisation angebetet. Der Dienst des Sonnengottes ist immer mehr von Helios (einem Titan) nach Apollo übergegangen.

Aber der ehemalige Sonnegott Helios wurde nie ganz durch den jungen Sonnegott erlöst. Apollo, als Sonnegott, befreit die ganze Erde von Bösem, Finsternis und Krankheiten mit einem strahlenden, klaren und reinigendem Mond. Apollo ist jedoch nicht mit der Sun selbst identisch. Der ehemalige Lichtgott Helios, der in seinem Streitwagen über den Luftraum reist, spielt diese Funktion noch immer.

Sie gab dem Sonnegott die Gnade der Prophetie. Aber Cassandra liebt Apollo nicht, sondern lehnt ihn ab. Apollo fluchte Trojas Priestin als Bestrafung, indem er sagte, dass niemand ihren Prophezeiungen trauen würde. Der Apollo von Coronis ist der Sohn von Asklepios, dem Gott der Heilung. Die Seidelbast, in die sich der Lichtgott verliebt hatte, wurde zu einem Laureatsbaum, um ihm zu entfliehen.

Es ist merkwürdig, dass dieser allerschönste aller Griechengötter so wenig Erfolg mit der Frau hatte. Verliebt und geehrt, und auch seine neun Sinne haben ihn sehr geliebt - Apollo hat trotzdem nie die Zuneigung seines unvergänglichen Daseins gefunden. Apollo war bei weitem nicht der alleinige der beiden gregorianischen Gottheiten. Die antiken Römer hatten nicht das Ziel einer großen lebendigen Zuneigung.

In dem legendären 10-jährigen Griechenkrieg gegen Serbien stehen der junge Lichtgott und die Afrodite auf der Seite der Troer. Apollo intervenierte in den Kämpfen selbst - durch gezieltes Bogenschießen - unmittelbar. Apollo führte uns die Plage mit seinen immer wieder schlagenden Pfählen in das griechische Feld. Laut Hederich wurde kein Gott mehr angebetet als Apollo.

Bedeutende Kultstätten von Apollo waren seine Tempeln in Delos und Didyma sowie das Orakel von Delphi. Die Wallfahrtskirche in Delphi, der wichtigste Orakelort der Altertumsgeschichte, wurde dem Sonnegott geweiht. Als Gott der Genesung, als Gott des Lichts, als Gott des Orakels, als Gott der Kunst, der Vergeltung und der Auslöschung wird auch der Sonnegott verehrt und fürchten.

Außerhalb Delphis gab es viele Zufluchtsorte für Apollo in Kleinasien, also in der heutigen Türkei. Nachfolgend eine kleine Übersicht über die Plätze, an denen Apollo angebetet wurde. Apollo ist - unter anderem dank seines Gegenübers Dionysos - ein recht kontroverser Gott. Bei Apollo sind Poeten und Denkende uneins.

So bezeichnet Heine Apollo als Betrug und Schurke. Andererseits weiht sie Apollo sein vielleicht schönste Poem ein: den archaischen Oberkörper von Apollo. Auf diese oder jene Erzählung über den Sonnegott der antiken Griechenland verweist das Poem von Roland jedoch nicht. Stattdessen handelt es sich um eine sehr spezifische alte Plastik von Apollo, die wir als Oberkörper bewahrt haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema