Aachen Pferdesport

Reitsport Aachen

Rund um den CHIO in Aachen. Die Aufmerksamkeit der Springreiterelite richtet sich im Juli auf Westdeutschland, wo das Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen, stattfindet. Die Aachener Polizei verbietet Demonstrationen im Hambacher Wald. Das Herz des Pferdesports schlägt in Aachen. Auch das Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen, wird im Fernsehen ausgiebig erlebt.

Der Aachener Champion in Aachen - www.aachen.de - Der Aachener Champion in Aachen

In Aachen ist der CHRIO der jährliche Begegnungsort der Weltreiterelite und jedes Jahr eine herausragende Veranstaltung. Die Weltfestspiele des Reitsports sind Deutschlands größtes und lukrativstes Sportereignis. Großartiger Ski und tolle Shows - dieser Mischung macht den Aachener Champion zu einem großen nationalen Sportereignis, das auch in den Augen der Presse viel Aufmerksamkeit erregt.

Erstmals wurde das Wettbewerb 1924 durchgeführt. So wurde der Champion in Aachen bereits mehrmals als bestes Freiluftturnier der Welt auszeichnet. In allen drei Sportarten Springreiten, Schlagzeug, Dressur und Reiten erhielt der Aachen-Laurensberger Renaissance-Verein diese Auszeichnung. Auch in den Bereichen Eventing und Sprung werden seit 2007 Wettkämpfe durchgeführt. Der traditionsreiche Aachen-Laurensberger Renaissance-Verein ist in der Region Aachen-See, dem schönen Wettkampfort, an dem sich seit Jahrzenten die Besten amüsieren.

Egal ob Welt- oder Europameisterschaft, hier wurden mehr Weltmeisterschaften abgehalten als an jedem anderen Ort der Welt. Aktuelles und Termin sowie Bestellmöglichkeiten für Tickets sind auf der Website des Aachen-Laurensberger Rennvereins www.chioaachen.de. zu erfahren.

Reitsport CHIO Aachen

Zum ersten Mal fährt ein junger Reiter aus Berlin-Brandenburg bei der U-25-Tour beim CHIO (Concours Hippique International Officiel) in Aachen. Die Springpferde Laura Strehmel vom RFV des Brandenburger Haupt- und Landgestüts in Neustadt (Dosse) wird am kommenden Wochenende ihren ersten großen Einsatz erleben. Für den Einstieg auf dem "Heiligen Rasen" im Reithalle in der Sohle qualifizierten sich die Neusttädterin mit dem Gewinn der Springprüfung U 25 auf Drei-Sterne-Niveau beim Pfingstwettbewerb in Wiesbaden.

Bei den namhaften Wettbewerben in Mannheim und Bellevue gab es weitere Gelegenheiten, sich für die besten 25 Fahrer aus ganz Deutschland zu unterlegen. Damit ist der Gewinner des Finales in Aachen für das Endspiel des European Youngster Cup in Aachen nominiert, einer international ausgerichteten Springpferdeserie für Jugendliche unter 25 Jahren. Darüber hinaus werden aus den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Spring Cup Fahrerinnen und Fahrer für einen Nations Cup für Deutschland nominiert.

Für die Neustädter Frau war die Kostümprobe am Sonntagabend jedoch ein Erfolg. Dies war ein großartiges Geschenk für ihre Mutter Katrin, die als fleißige Mitglied des Clubs ihre Geburtstagsfeier am kommenden Wochenende reibungslos verlaufen liess und ihre Arbeiten vor ort erledigte. "Ich bin noch nicht begeistert", sagt die Nachwuchspilotin nach dem Sonntagssieg noch ganz gelassen.

Gemäß den Vorschriften der International Equestrian Federation (FEI) darf jedes Jahr nur ein einziger Chor zu Gast sein. Damit ist der Aachener Champion die einzigste derartige Aktion in Deutschland. Ausrichter ist der Aachen-Laurensberger Rentenverein. Seit 1992 wird der Chöre neben dem Nomenklaturnamen für Turniere auch unter dem selbst gewählten Nahmen des Weltfests des Pferdesports durchgeführt.

In diesem Jahr wird der LV Pferdesport Berlin-Brandenburg durch die begabte Amazon Laura Strehmel repräsentiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema