3d Pfeil

3D-Pfeil

Dies ist für viele 3D-Shooter der vermeintliche Schlüssel zum Glück. Arrow beginnt sich aus größeren Entfernungen zu drehen. - Der Schraubendreher der Pfeilspitze wird dauerhaft gelöst. Im Beispiel hat er 2D- und 3D-Pfeile und -Kreise sowie verschiedene Textfelder zur Auswahl. ?

, ↑, ↑, Pfeil nach oben.

Pfeilentwicklung: Die Langstrecke - Pfeil

Die Langstreckenpfeile müssen lange Strecken zurücklegen, die Pfeile sind länger dem Windeinfluss auszusetzen. Zur Minimierung dieser störenden Beeinflussungen ist es wichtig, dass die Pfeildrehzahl so hoch wie möglich ist, damit eine ebene Trajektorie erzeugt wird und der Pfeil so frühzeitig wie möglich auf das Zielpersonen trifft. Der gute Fernpfeil hat daher so wenig Widerstand wie möglich und ist sehr leicht.

Das geschieht wie folgt: Ein so kleiner Pfeilequerschnitt wie möglich. Der Fernpfeil ist bereits am Pfeildurchmesser zu sehen. Wenn ein Pfeil so schlank ist wie eine Wirknadel, dann hat er einen niedrigen Luftwiderstand und kann immer weiter und flinker werden. Auch die Federung ist so gering wie möglich, um den Luftwiderstand so gering wie möglich zu halten. Natürlich kann der Fernpfeil auch auf kleinere Entfernungen abgeschossen werden.

Beim Fernpfeil ist die Stimmung besonders auffällig. Wenn Sie die Aufgabe des Schießens von 70 oder gar 90 Metern annehmen wollen, sollten Sie sich daher auch die Materialwissenschaft genau ansehen, damit der Schütze seine persönliche Feinabstimmung vornehmen kann. Der Schütze verbringt viel Zeit in einen gutem Fernpfeil, um die genaue Nockhöhe mit dem Blindwelle-Test und die genaue Knopfeinstellung mit dem Bergtest zu bestimmen, die genaue Stehhöhe und die passende Fräse bringt auch ein paar weitere Kränze, besonders bei Langstreckenpfeilen.

Für den anspruchsvollen Wettkampfsport eignen sich die bekannten Fernpfeile ACC, ACG, ACE oder X10 (Pfeile aus Alu und Carbon von Easton). Die Preise für einen qualitativ hochwertigen Fernpfeil liegen bei ca. 20 EUR pro Pfeil. Der Aufwand für die Pfeilen kann in Grenzen halten und das Schussergebnis wird wesentlich besser sein.

Der Schütze redet bis zur 50-Meter-Marke vom Nahbereich und feuert höchstens drei Pfiffe auf das selbe Objekt. Der 60 Meter (Frauen und Jugendliche), 70 Meter und 90 Meter Länge zählen zur Langdistanz (6 Pfeilen auf dem gleichen Ziel) und bringen eine viel höhere Trajektorie; und der Fahrtwind ist nun eine wichtige Größe.

Der Schütze bemerkt den Sturm bis 50 Meter normalerweise nicht, es sei denn, er regnet oder der Schütze hat keinen festen Bügel. Derjenige, der es wagt, die lange Strecke in Angriff zu nehmen, sollte in der Lage sein, ein Abzuggewicht von mind. 30 lbs an seinem Handgelenk zu bewältigen. Bei geringerem Pull-Gewicht ist es nicht möglich, einen echten Langstrecken-Pfeil zu produzieren, der auch für Turniere geeignet ist.

Selbstverständlich ist es möglich, 70 Meter mit einem geringeren Pull-Gewicht zu schaffen, aber es ist schwierig, die Resultate zu erzielen, die von Wettbewerbern mit einem höheren Pull-Gewicht und besserer Langstreckenpfeile erzielt werden. Wenn Sie WA im Außenbereich (ehemals FITA) drehen wollen, benötigen Sie einen optimalen Pfeil.

Um in 70 oder gar 90 Metern Höhe gut zu schlagen, braucht man einen Pfeil von guter Güte und eine so flache Trajektorie wie möglich. Schützen, die ein großes Ziehgewicht an den Fingern haben, können gegenüber Schützen mit einem geringen Ziehgewicht erhebliche Vorzüge haben. Weil Schussfehler in Stil und Technik besonders auf lange Distanzen spürbar sind, braucht der Schütze einen optimalen und toleranten Weitschuss.

Das Bogenschießen ist sehr vielfältig, es gibt auch viele 30m Turniere oder Feldbogenschiessen, bei denen die durchschnittliche Breite viel kleiner ist. Liebhaber von 70 Meter- oder WA-Sternturnieren (FITA) müssen dagegen Ausdauer schulen und fördern, damit das höchstmögliche Abziehgewicht am Handgelenk sauberes und lockeres Abziehen ermöglicht. Frauen können mit 36 lbs am Griff gute Resultate vorweisen.

Für Männer wird ein Pull-Gewicht von 40 lbs am Handgelenk mitgenommen. Wenn Sie 46 lbs natürlich abziehen können, werden Sie aufgrund der flacheren Flugeigenschaften und der Windempfindlichkeit ein besseres Resultat erhalten. Oft wird das Pull-Gewicht vom ambitionierten Schützen zu hoch angesetzt - bei einem Sternenturnier müssen 144 Pfosten klar zielen. Bei etwas weniger Zugkraft am Griff ist das Resultat in der Regel besser, da der Schütze mit dem Bug viel gleichmässiger schiesst.

Auch interessant

Mehr zum Thema